Aktuelles zu Corona

Anreißer - Informationen zu SARS-CoV-2

Veranstaltungen:

Sie sind hier:

Larry & the Handjives

Sa, 19.06.2021, 20:00 Uhr
Top-VeranstaltungiCalendar

Larry and the Handjive rocken am Dog Open-Air-Konzert am 19. Juni/Vorverkauf hat begonnen Verden – Im letzten Jahr mussten die Fans auf den Auftritt von Larry and the Handive verzichten. Dank der sinkenden Coranazahlen steht einem Konzert der Rock ´n´ Roller aus Bremen nun nichts mehr im Weg. Am Sonnabend 19. Juni ab 19 Uhr präsentiert der Verein Verdener Jazz und Bluestage Larry and the Handjive als Open-Air-Event auf dem Außengelände des Domgymnasiums. Gute Stimmung dürfte bei dem authentischen, handgemachten Beat und Rock der Band garantiert sein. „You sound very british“ attestierte Dave Dee, Frontmann von Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich Larry and the Handjive, beim ersten Treffen Anfang der 1990er-Jahre. Ein großes Lob von einem ganz Großen der britischen Beat-Musik für die Band aus Bremen. Die Band startete ihre Karriere 1986 mit einem Gruppennamen, der angelehnt ist an den JohnnyOtis-Song „Willie And The Handjive”. Die Bremer hatten es einfach im Gespür, dass die Zeit reif war, für den klassischen Sound der 50er- und 60er-Jahre. Mit Originalinstrumenten und – verstärkern begeistern sie ihre Fans seitdem mit einer mitreißenden Rock’n’Roll- und Beat-Show. Bereits 1989 trafen sie Tony Sheridan bei einem Konzert in Osterode. Er, der Anfang der 60er-Jahre mit den Beatles spielte und mit ihnen seinen Hit „My Bonnie” aufnahm, war von Larry and the Handjive so begeistert, dass er sie bat, ihn bei seinen Konzerten zu begleiten. Bis zu seinem Tod 2013 waren sie mit ihm fast 25 Jahre lang in Europa unterwegs. In ihrer langen Karriere spielten Larry and the Handjive weit mehr als 1 000 Konzerte. Daneben waren sie oft zu Gast bei Radio- und Fernsehproduktionen in ganz Deutschland. Auch als Tourband namhafter Künstler wie Dave Dee, Chris Andrews, Michael Holm oder Casey Jones waren Larry and the Handjive unterwegs. Anlässlich der Veranstaltung „50 Jahre Beat Club” begleiteten sie Inga Rumpf, die einzige deutsche Rocksängerin mit Weltformat. Seit 2008 sind sie außerdem die „Beat Club House Band”, die offizielle Band der Radio-Bremen-Veranstaltungsreihe „Beat Club & Friends“. TV-Mitschnitte der Konzerte - unter anderem mit Dave Dee und Tony Sheridan - wurden in der Sendereihe „Vinyl” gezeigt. Als einzige Band weltweit ist es ihnen gestattet, das Beat-ClubLogo zu verwenden. Insgesamt sechs Tonträger haben Larry and the Handjive bisher herausgebracht. Die letzte Produktion, die 2016 veröffentlicht wurde, spielte die Band ausschließlich mit akustischen Instrumenten live ein. Sitzplatzkarten für das Konzert am Domgymnasium gibt es ab sofort zum Einheitspreis von 18 Euro bei der Tourist-Information Verden, Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich (Einlass ab 18 Uhr). Die Tickets können auch gruppenweise gebucht werden. Der Veranstalter weist auf die Registrierungspflicht für alle Konzertbesucher hin. Beim Gang zum Platz muss zudem eine medizinische Maske getragen werden.

Rubrik
Musik/Konzerte/Tanz

Veranstaltungsort
Außengelände des Domgymnasiums, Verden (Aller)
» zurück ...