Öffnungszeit Bürgerbüro

Mo - Mi    8.00 - 16.00 Uhr 
Do   8.00 - 18.00 Uhr
Fr 8.00 - 12.30 Uhr

Checkliste

Sie sind hier: Leben in Verden » Lebenslagen » Neubürger » Was erledige ich wo?

Was erledige ich wo?

Hier können Sie nach Dienstleistungen suchen.
Sie können Ihre Suche über die Suchkriterien verfeinern.

Suche Dienstleistungen Wählen Sie einen Buchstaben
Es wurden 352 Dienstleistungen gefunden.
DetailinformationenzuklappenAbfallberatung
Die Abfallberatung berät kostenlos Privathaushalte, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Verbände und sonstige Institutionen sowie Handel, Handwerk und Industrie in Fragen der Abfallvermeidung, Abfallverwertung und Abfallentsorgung. Darüber hinaus können bei der Abfallberatung zahlreiche kostenlose Broschüren und Faltblätter bezogen sowie weitere Informationsmaterialien, Ausstellungen und Medien entliehen werden. Angebote für Privathaushalte und öffentliche Einrichtungen Angebote für...
DetailinformationenzuklappenAbfallentsorgung
Abfallentsorgung umfasst das Sammeln, Befördern, Behandeln, Verwerten und Beseitigen von Abfällen aus privaten Haushaltungen und anderen Herkunftsbereichen.
DetailinformationenzuklappenAbgeschlossenheitsbescheinigung
Wenn Sie ein Verdener Gebäude in mehrere abgeschlossen Eigentumseinheiten aufteilen möchten (Sondereigentum), dann müssen Sie bei der Stadt Verden eine Abgeschlossenheitsbescheinigung beantragen. Diese ist für die Eintragung der Eigentumsteile in das Grundbuch nach Wohnungseigentumsgesetz notwendig. Es kann grundsätzlich nur eine Abgeschlossenheitsbescheinigung für sämtliche Gebäude auf einem Grundstück erteilt werden. (Ausnahmen: die Bescheinigung dient zur Schaffung von Dauerwohnrechten/...
DetailinformationenzuklappenAblieferungsfrist für Überschüsse aus der Pfandverwertung im Pfandleihgewerbe: Verlängerung
Im Pfandleihgewerbe dürfen Pfandleiherinnen und Pfandleiher einen Pfand u.a. nur annehmen, wenn sie mit der Verpfänderin oder dem Verpfänder vereinbart haben, dass sie berechtigt sind, zwei Jahre nach Ablauf des Jahres, in dem das Pfand verwertet worden ist, den Teil des Erlöses der der Pfandleiherin oder dem Pfandleiher nicht als Befriedigung gebührt und nicht an die Verpfänderin oder den Verpfänder ausgezahlt worden ist, an die zuständige Stelle abzuführen. Wurde eine solche Vereinbarung...
DetailinformationenzuklappenAbmeldung eines Fahrzeuges
Welche Unterlagen sind mitzubringen? Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein) die Kennzeichenschilder Welche Gebühren fallen an? Die Gebühr beträgt 7,80 EUR. Die Gebühren richten sich nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr. Online-Abmeldung Fahrzeughalter können unter Nutzung der ab dem 01.01.2015 bei Zulassung eines Fahrzeuges verwendeten neuen Stempelplaketten und Zulassungsbescheinigungen mit einem jeweils verdeckten Sicherheitscode den Antrag auf...
DetailinformationenzuklappenAbwasserbeseitigung in Kleinkläranlagen
Die Errichtung und die wesentliche Änderung einer Kleinkläranlage, deren Komponenten allgemein bauaufsichtlich zugelassen sind, sind der zuständigen Stelle anzuzeigen. Ob und wo die Abwasserbeseitigung durch Kleinkläranlagen allgemein zugelassen ist, ergibt sich aus den Satzungen der Gemeinde, Samtgemeinde und Stadt. Die Gemeinde, Samtgemeinde und Stadt beseitigt den in der Kleinkläranlage anfallenden Schlamm. Wegen des erforderlichen Vorgehens sollte mit der zuständigen Stelle Kontakt...
DetailinformationenzuklappenAdressänderung im Personalausweis
Sind Sie in unsere schöne Stadt gezogen? Eine gute Entscheidung! Bitte melden Sie sich innerhalb einer Woche in unserem Bürgerbüro an und lassen Sie dort auch die neue Adresse in Ihren Personalausweis eintragen.
DetailinformationenzuklappenÄnderung der Halterdaten (Namens- oder Adressänderung)
Wenn Sie innerhalb des Landkreises Verden umgezogen sind oder sich Ihr Name (z. B. durch Heirat) geändert hat, müssen diese Änderungen umgehend in Ihren Fahrzeugpapieren eingetragen werden. Welche Unterlagen sind mitzubringen? Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief), nur bei Namensänderung Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) Prüfbericht der letzten Hauptuntersuchung (HU) Nachweis der Halterdaten bei natürlichen Personen (Privatpersonen): Personalausweis...
DetailinformationenzuklappenÄnderung der technischen Daten
Wenn an Ihrem Fahrzeug technische Änderungen durchgeführt wurden, sind diese von einer Überwachungsorganisation (z. B. TÜV, DEKRA) abzunehmen. Die Abnahme wird durch ein Gutachten durch die Überwachungsorganisation bestätigt. Die technischen Änderungen werden dann anhand dieses Gutachtens in Ihren Fahrzeugpapieren von der Zulassungsbehörde eingetragen. Welche Unterlagen sind mitzubringen? Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief), sofern sich technische Daten ändern, die dort...
DetailinformationenzuklappenAIDS/HIV-Beratung
Der Fachdienst Gesundheit berät zu den Themen HIV-Infektion und AIDS-Erkrankung, klärt auf und berät über das Wesen der Erkrankung, über Infektionsrisiken und Verhütungsmöglichkeiten, berät Angehörige und Freunde zum Umgang mit Infizierten und Erkrankten, führt kostenlose und anonyme Blutuntersuchungen durch zum Ausschluss oder zur Feststellung einer bestehenden HIV-Infektion mit dem Angebot weiterer Beratung, stellt Bürgerinnen und Bürgern, Multiplikatorinnen und...
DetailinformationenzuklappenAltlastenkataster (Auskunft)
Altlasten sind Altablagerungen und Altstandorte, von denen eine Gefährdung für die Umwelt, insbesondere für die menschliche Gesundheit ausgehen kann oder zu erwarten ist. Dies können sein: z. B. verlassene oder stillgelegte Ablagerungsplätze für kommunale oder gewerbliche Abfälle (Altablagerungen) oder stillgelegte Anlagen und Betriebsflächen (Altstandorte), auf denen mit umweltgefährdenden Stoffen umgegangen wurde. Um zu wissen, ob sich auf einem Grundstück eine Altlastverdachtsfläche oder...
DetailinformationenzuklappenAndere Spiele mit Gewinnmöglichkeit Erlaubnis im Reisegewerbe
Wer gewerbsmäßig andere Spiele mit Gewinnmöglichkeit im Reisegewerbe veranstalten möchte (z. B. Geschicklichkeitsspiele), benötigt dafür eine Erlaubnis der zuständigen Stelle. Die Erlaubnis muss beantragt werden. Ein Geschicklichkeitsspiel liegt vor, wenn der Spieler nach der Spieleinrichtung und den Spielregeln mit hoher Wahrscheinlichkeit durch Geschicklichkeit oder eigenes Wissen den Ausgang des Spiels bestimmen kann. Im Gegensatz dazu wird bei Glücksspielen die Entscheidung über Gewinn...
DetailinformationenzuklappenAndere Spiele mit Gewinnmöglichkeit: Erlaubnis
Wer gewerbsmäßig andere Spiele mit Gewinnmöglichkeit veranstalten möchte (z. B. Geschicklichkeitsspiele), benötigt dafür eine Erlaubnis der zuständigen Stelle. Die Erlaubnis muss beantragt werden. Ein Geschicklichkeitsspiel liegt vor, wenn die das Spiel spielende Person nach der Spieleinrichtung und den Spielregeln mit hoher Wahrscheinlichkeit durch Geschicklichkeit oder eigenes Wissen den Ausgang des Spiels bestimmen kann. Im Gegensatz dazu wird bei Glücksspielen die Entscheidung über...
DetailinformationenzuklappenAngelegenheiten der Vertriebenen und Spätaussiedler
Heimatvertriebene sind Personen, die als deutsche Staatsangehörige oder deutsche Volkszugehörige ihren Wohnsitz in den ehemals unter fremder Verwaltung stehenden deutschen Ostgebieten oder in den Gebieten außerhalb der Grenzen des Deutschen Reiches nach dem Gebietsstand vom 31. Dezember 1937 hatten und diesen im Zusammenhang mit Ereignissen des Zweiten Weltkrieges infolge Vertreibung, insbesondere durch Ausweisung oder Flucht, verloren haben. Spätaussiedler sind Angehörige deutscher...
DetailinformationenzuklappenAnliegerbescheinigung
Anliegerbescheinigungen sind Erklärungen der Stadt über eine möglicherweise bestehende Beitragspflicht für Erschließungs- oder Ausbauleistungen sowie zur Lage eines Grundstücks an einem öffentlichen Weg. Wenn Sie in Verden ein Grundstück erwerben möchten, hilft Ihnen eine Anliegerbescheinigung, die insgesamt entstehenden Kosten besser zu überschauen. Folgende Abgaben bzw. Beiträge können entstehen:   Erschließungsbeiträge (§§ 124 ff. BauGB), Straßenausbaubeiträge (§ 6 NKAG) ...
DetailinformationenzuklappenAnregungen und Beschwerden
Wenn Sie Ihrer Verwaltung Vorschläge machen wollen, wie diese ihre Bürgerfreundlichkeit und Effizienz verbessern könnte, oder wenn Sie begründete Beschwerden vorbringen wollen, kommen Sie besser ans Ziel, wenn Sie sich gleich an die richtige Person oder Stelle wenden.
DetailinformationenzuklappenAnrufsammeltaxi
Ergänzend zu den Stadt- und Regionalbussen bietet die Stadt Verden in Kooperation mit der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachen GmbH (VBN) und der Verdener Verkehrsgesellschaft mbH unter der Bezeichnung VBN-PLUS Sammeltaxi einen Bedarfsverkehr mit Sammeltaxen an. Das Anrufsammeltaxi bringt Sie von den als VBN-PLUS gekennzeichneten Haltestellen in der Stadt und den Ortschaften direkt bis zu Ihrem Ziel in Verden.
DetailinformationenzuklappenAnzeigefrist einer Versteigerung: Verkürzung
In Ausnahmefällen, insbesondere bei Versteigerungen leicht verderblicher Waren, kann eine Verkürzung der zweiwöchigen Anzeigepflicht von Versteigerungen beantragt werden.
DetailinformationenzuklappenArbeitslosengeld II (Hartz IV) - Grundsicherung für Arbeitssuchende
Arbeitslosengeld II und Sozialgeld Seit dem 01.01.2005 wurden für Erwerbsfähige und in deren Haushalt lebende Angehörige die bisherige Arbeitslosenhilfe und die Sozialhilfe zu einer einheitlichen Leistung zusammengeführt, dem so genannten Arbeitslosengeld II. Gesetzliche Grundlage ist das Zweite Sozialgesetzbuch (SGB II). Anspruch auf Leistungen haben alle erwerbsfähigen hilfebedürftigen Personen zwischen 15 und 65 Jahren und 6 Monaten sowie ihre Angehörigen. Die Grundsicherung umfasst...
DetailinformationenzuklappenAufgrabungen im Straßenraum / Antrag auf verkehrsbehördliche Anordnung
                                  Aufbrüche im Straßenraum sind verkehrs- und straßenbaurechtlich zu genehmigen.
DetailinformationenzuklappenAusbildung/ Beschäftigung in der öffentlichen Verwaltung
Die öffentliche Verwaltung ist Deutschlands größter Arbeitgeber und bieten Ihnen quasi vor Ihrer Haustüre ein breites Spektrum moderner und zukunftssicherer Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten.
DetailinformationenzuklappenAusfuhrkennzeichen
Das Kennzeichen besteht aus der Landkreis-Kennung (VER), einer Ziffernkombination, einem Buchstaben und einem auf der rechten Seite rot hinterlegten Ablaufdatum. Wenn ein Fahrzeug dauerhaft in einen anderen Staat  überführt werden soll, benötigen Sie ein Ausfuhrkennzeichen. Durch eine gesetzliche Neuregelung (vom 01.07.2010) sind Ausfuhrkennzeichen vom ersten Tag an steuerpflichtig, mindestens die Steuer für einen Monat ist zu entrichten, auch wenn das Fahrzeug einen kürzeren Zeitraum...
DetailinformationenzuklappenAusgleichs- und Ersatzmaßnahmen (Naturschutz)
Die Belange des Natur- und Umweltschutzes sind bei Bauvorhaben und in der Bauleitplanung zu berücksichtigen.   Erhebliche Beeinträchtigungen von Natur und Landschaft, z.B. im Rahmen der Umsetzung einer Planung, sind vorrangig zu vermeiden, auszugleichen oder an anderer Stelle zu ersetzen (Gesetz über Naturschutz und Landschaftspflege (Bundesnaturschutzgesetz), §§ 13 bis 19). Das Grundprinzip der Eingriffsregelung ist es, den Zustand eines betrachteten Gebiets vor und nach der Planung zu...
DetailinformationenzuklappenAusländerangelegenheiten
Rechtliche Bestimmungen für Ausländer ergeben sich aus Internationalen Abkommen, dem Recht der Europäischen Union und aus dem nationalen Recht. Im Nationalen Recht regelt das Aufenthaltsgesetz die Einreise, den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Förderung der Integration von Ausländern im Bundesgebiet. Das Aufenthaltsgesetz enthält keine abschließenden Regelungen für den Aufenthalt eines Ausländers im Bundesgebiet. Wo ein gesetzlicher Tatbestand nicht an die Ausländereigenschaft einer...
DetailinformationenzuklappenAusnahmegenehmigung von der Sperrzeit für Spielhallen: Beantragung
Die Sperrzeit für Spielhallen beginnt um 0:00 Uhr und endet um 6:00 Uhr. Bei Vorliegen eines öffentlichen Bedürfnisses oder besonderer örtlicher Verhältnisse kann die Sperrzeit allgemein oder für einzelne Betriebe verlängert oder um höchstens drei Stunden verkürzt werden. Die Ausnahmen werden grundsätzlich befristet und widerruflich erteilt.
DetailinformationenzuklappenAusnahmegenehmigungen von Sonn- und Feiertagsfahrverboten
Wie überall in Deutschland dürfen an Sonntagen und Feiertagen in der Zeit von 0.00 bis 22.00 Uhr Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t sowie Anhänger hinter Lastkraftwagen nicht verkehren. Ausnahmen können für folgende Fahrten erteilt werden: Versorgung der Bevölkerung mit leicht verderblichen Lebensmitteln wie Milch, Fleisch, Fisch, Obt und Gemüse termingerechte Be- und Entladung von Seeschiffen Aufrechterhaltung des Betriebes öffentlicher Versorgungs-...
DetailinformationenzuklappenAusnahmen für die Versteigerung leicht verderblicher Waren Zulassung auf Messen, Ausstellungen und Großmärkten
Die zuständige Stelle kann für die Versteigerung leicht verderblicher Waren auf Messen, Ausstellungen und Großmärkten im Sinne der § 64 bis 66 Gewerbeordnung (GewO) Ausnahmen insbesondere von der Erlaubnispflicht für das Versteigerergewerbe zulassen. §§ 64 bis 66 Gewerbeordnung (GewO)
DetailinformationenzuklappenAusnahmen für die Versteigerung leicht verderblicher Waren Zulassung auf Spezial- und Jahrmärkten
Die zuständige Stelle kann für die Versteigerung leicht verderblicher Waren auf Spezial- und Jahrmärkten im Sinne von § 71b Absatz 2 Satz 2 Gewerbeordnung (GewO) Ausnahmen insbesondere von der Erlaubnispflicht für das Versteigerergewerbe zulassen. § 71b Absatz 2 Satz 2 Gewerbeordnung (GewO)
DetailinformationenzuklappenAusnahmen für die Versteigerung leicht verderblicher Waren Zulassung auf Wochenmärkten
Die zuständige Stelle kann für die Versteigerung leicht verderblicher Waren auf Wochenmärkten im Sinne des § 67 Gewerbeordnung (GewO) Ausnahmen insbesondere von der Erlaubnispflicht für das Versteigerergewerbe zulassen. § 67 Gewerbeordnung (GewO)
DetailinformationenzuklappenAusnahmen von der vorgeschriebenen Mindestbesichtigungsdauer des Versteigerungsguts im Versteigerergewerbe Zulassung
Die Versteigerin/der Versteigerer muss für die Dauer von mindestens 2 Stunden Gelegenheit zur Besichtigung des Versteigerungsguts geben. Die zuständige Stelle kann Ausnahmen zulassen, wenn den bietenden Personen in anderer Weise hinreichend Gelegenheit gegeben wird, das Versteigerungsgut zu beurteilen. Die alternative Gelegenheit zur Beurteilung des Versteigerungsguts durch die bietenden Personen kann durch Bereitstellung eines Kataloges, der das Versteigerungsgut dokumentiert, erfolgen.
DetailinformationenzuklappenAußenwerbung - Genehmigung
Unter Außenwerbung werden die Werbeformen verstanden, bei denen sich der Werbeträger im öffentlichen Raum befindet. Das Anbringen von Außenwerbung ist in der Regel genehmigungspflichtig.
DetailinformationenzuklappenAuszug und Auskunft aus dem Liegenschaftsbuch
Wenn Sie beschreibende Angaben zu Ihrem Grundstück wie Größe, Lagebezeichnung oder Buchungskennzeichen im Liegenschaftskataster benötigen, müssen Sie einen Auszug aus dem Liegenschaftsbuch bei der Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften Verden, Katasteramt Verden beantragen. Der Auszug enthält Informationen zum Regionalbereich (Gemeinde, Finanzamt, Amtsgericht) sowie Gemarkungsname, Flur- und Flurstücksnummer, Flurstücksfläche, Lagebezeichnung, Straßenname und...
DetailinformationenzuklappenAuszug und Auskunft aus der Bodenrichtwertkarte
Die Geschäftsstellen der Gutachterausschüsse, die bei den Regionaldirektionen des Landesamtes für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen eingerichtet sind, erteilen jedermann Auskünfte über Bodenrichtwerte. Die Auskunft erfolgt mündlich, schriftlich, durch Abgabe auf einem Datenträger (CD oder DVD) oder durch Bereitstellung im Internet. Die Gutachterausschüsse und der Obere Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Niedersachsen ermitteln jeweils zum 01.01. jeden Jahres...
DetailinformationenzuklappenAuszug und Auskunft aus der Liegenschaftskarte
Wenn Sie eine graphische und maßstäbliche Darstellung Ihres Grundstücks benötigen, müssen Sie einen Auszug aus der Liegenschaftskarte bei den Regionaldirektionen des Landesamtes für Geoinformation und Landesvermessung oder direkt beim Katasteramt Verden beantragen. Der Auszug aus der Liegenschaftskarte enthält zeichnerische Darstellungen der einzelnen Flurstücke mit den Grenzen, den Gebäuden, den Nutzungsarten und topografischen Gegenständen. Voraussetzung: Um einen Auszug und/oder...
DetailinformationenzuklappenBAföG - Ausbildungsförderung
Ziel des BAföG ist es, die schulische Ausbildung junger Menschen wirtschaftlich zu sichern. Ob eine Ausbildung nach dem BAföG gefördert werden kann, hängt davon ab, ob die Ausbildung förderungsfähig ist, die persönlichen Voraussetzungen erfüllt werden und der Bedarf während der Ausbildung durch eigenes Einkommen und/oder Vermögen der/des Auszubildenden sowie durch das Einkommen von Ehegatten und Eltern gedeckt werden kann. Gefördert werden folgende Ausbildungen: ...
DetailinformationenzuklappenBauaktenarchiv
Jedem berechtigten Interessenten wird Einsichtnahme in das Archiv gewährt. Die Stadt Verden führt ein Bauaktenarchiv, in dem alle Unterlagen gesammelt werden, die im Zusammenhang mit der Bearbeitung und Genehmigung von Bauanträgen entstanden sind. Dies sind Schriftsücke und Zeichnungen, die den Verlauf eines Bauvorhabens auf einem Grundstück wiedergeben.    
DetailinformationenzuklappenBaugenehmigung (Bauantrag)
  Grundsätzlich bedürfen Baumaßnahmen der Genehmigung durch die Bauaufsichtsbehörde. Ausnahmen bilden solche Baumaßnahmen, für die der Gesetzgeber durch besondere gesetzliche Bestimmungen die Notwendigkeit einer Genehmigung ausdrücklich ausgeschlossen hat. Baumaßnahmen sind neben der Errichtung auch die Änderung, der Abbruch, die Beseitigung, die Nutzungsänderung und die Instandhaltung von baulichen Anlagen oder von Teilen baulicher Anlagen. Wenn Sie in Verden bauen möchten, führt Sie die...
DetailinformationenzuklappenBaugrundstücke / Baugebiete
Sie suchen ein Baugrundstück in Verden? Baugebiete bzw. einzelne Baugrundstücke entwickelt die Stadt überwiegend in Zusammenarbeit mit privaten Investoren. Eine entsprechende Information über aktuelle Baugebiete und deren Ansprechpartner hält der Bereich Räumliche Planung und Entwicklung im Rathaus für Sie bereit.
DetailinformationenzuklappenBaulasten, Baulastenverzeichnis
  Baulasten sind öffentlich-rechtliche Verpflichtungen von Grundstückseigentümern zu einem ihre Grundstücke betreffenden Tun, Dulden oder Unterlassen, die sich nicht schon aus dem öffentlichen Baurecht ergeben. Die Baulasten werden durch schriftliche Erklärung gegenüber der Bauaufsichtsbehörde übernommen. Die Unterschrift muss z. B. öffentlich beglaubigt oder vor der Bauaufsichtsbehörde geleistet werden. Wirksam werden die Baulasten unbeschadet der Rechte Dritter mit der Eintragung in das...
DetailinformationenzuklappenBauleitplanung
Die Bauleitplanung der Stadt Verden hat die Aufgabe, die bauliche und sonstige Nutzung von Grundstücken im Stadtgebiet vorzubereiten und zu leiten. Hierzu werden Bauleitpläne aufgestellt. Man unterscheidet den das ganze Stadtgebiet umfassenden Flächennutzungsplan und den aus dem Flächennutzungsplan entwickelten und konkretisierenden Bebauungsplan. Planungsträger für beides ist die Stadt Verden. Sie ist für ihre Bauleitplanung selbst verantwortlich und verpflichtet, Bauleitpläne...
DetailinformationenzuklappenBaumfällgenehmigung
In Verden unterliegen Bäume dem Schutz durch Bebauungspläne, Baugenehmigungen sowie verschiedene Regelungen des Naturschtutzrechts. Das Fällen eines Baumes ist dabei nur unter bestimmten Umständen erlaubt, denn Bäume produzieren lebensnotwendigen Sauerstoff, dienen der Klimaverbesserung und sind Filter von Staub und Schadstoffen. Sie bieten Lebensraum für die unterschiedlichsten Tiere, beleben und gliedern das Stadt- bzw. Ortsbild und dämpfen dabei den Lärm. Zum Erhalt der Bäume bedarf es...
DetailinformationenzuklappenBebauungsplan
Mit dem Bebauungsplan werden die Planungen des Flächennutzungsplans konkretisiert. Der Bebauungsplan ist also stets aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln. Er trifft für ein bestimmtes, räumlich definiertes Gebiet konkrete Regelungen, die man "Festsetzungen" nennt. Festsetzungen werden z.B. zur Art der Bebauung (z.B. Wohngebiet/Gewerbegebiet), zum Maß der Bebauung (z.B. Zahl der Geschosse) oder zu den Verkehrsflächen, den Ausgleichsmaßnahmen für Eingriffe in die Natur etc. getroffen. Der...
DetailinformationenzuklappenBeglaubigungen
Sie benötigen eine beglaubigtes Zeugnis oder eine beglaubigte Urkunde? Die Stadt Verden (Aller) darf Abschriften (Kopien) von Schriftstücken amtlich beglaubigen.
DetailinformationenzuklappenBegleitetes Fahren mit 17
Seit dem 01.03.2005 können Jugendliche im Landkreis Verden bereits mit Vollendung des 17. Lebensjahres den Führerschein der Klasse B erwerben. Dieses niedersächsische Modell, bei dem der junge Fahranfänger durch einen Erziehungsberechtigten begleitet werden muss, ist nun seit dem 01.03.2006 durch einen bundeseinheitlichen Modellversuch ersetzt worden. Als Begleitpersonen kommen nun neben den Erziehungsberechtigten auch andere Personen in Betracht. Die Anforderungen an die Begleitperson sind...
DetailinformationenzuklappenBehindertenberatung
Das Büro der Behindertenbeauftragten der Stadt Verden bietet unabhängige und vertrauliche Beratung an. Die Beratung ist selbstverständlich kostenlos. Neben der Beratung von Menschen mit Behinderung wirken wir mit bei der Beschlussfassung in den politischen Gremien und stehen in Kontakt mit der Verwaltung.
DetailinformationenzuklappenBehindertenhilfe
Personen, die durch eine Behinderung wesentlich in ihrer Fähigkeit, an der Gesellschaft teilzuhaben, eingeschränkt oder von einer solchen wesentlichen Behinderung bedroht sind, erhalten Leistungen der Eingliederungshilfe. Die Leistungen können ambulant, teilstationär oder stationär gewährt werden. Ziel der Eingliederungshilfe ist es, eine drohende Behinderung zu verhüten oder eine Behinderung oder deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern und eine Eingliederung in die Gesellschaft zu...
DetailinformationenzuklappenBeistandschaft
Die Beistandschaft ist ein kostenloses Angebot des Jugendamtes. Eine Beistandschaft kann eingerichtet werden für die Feststellung der Vaterschaft oder die Geltendmachung des Kindesunterhalts. Durch die Einrichtung einer Beistandschaft wird der Fachdienst Jugend und Familie zum Beistand des Kindes, um die Vaterschaft festzustellen und Unterhaltsansprüche des Kindes geltend zu machen. Die Beistandschaft kann jeder Elternteil beantragen, bei dem das Kind lebt. Auf Wunsch...
DetailinformationenzuklappenBeratung zu Bauvorhaben
Sie stehen am Anfang eines Bauvorhabens? Das öffentliche Baurecht ist komplex und oft nicht überschaubar. Gerne stehen wir am Beginn ihrer Planungen für grundsätzliche Fragen zur Verfügung: Handelt es sich bei meinem Grundstück überhaupt um Bauland? Benötige ich eine Baugenehmigung? Was kann ich vorab und weniger formell mit einer Bauvoranfrage klären? Welche Baurechte hat mein Nachbar? Oder sind Sie noch gar nicht Eigentümer, sondern überlegen erst, ein bestimmtes Grundstück zu erwerben?...
DetailinformationenzuklappenBeratungs- und Prozesskostenhilfe
Jeder Bürgerin/jedem Bürger steht Hilfe zum Wahrnehmen seiner Rechte zu. Wer die dafür notwendigen finanziellen Mittel aus persönlichen und wirtschaftlichen Gründen nicht aufbringen kann, hat die Möglichkeit, einen Antrag auf Beratungs- und Prozesskostenhilfe zu stellen. Beratungshilfe wird in folgenden Rechtsgebieten gewährt: Zivilrecht (Mietrecht, Verkehrsunfälle, Familienrecht usw.) Verwaltungsrecht Verfassungsrecht Strafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht Arbeits- und...
DetailinformationenzuklappenBestattung
Die Bestattung ist grundsätzlich frühestens 48 Stunden nach Eintritt des Todes möglich. Leichen sollen innerhalb von 8 Tagen seit dem Eintritt des Todes bestattet oder eingeäschert worden sein. Sie können erd- oder feuerbestattet werden. Urnen sind innerhalb eines Monats nach der Einäscherung beizusetzen. Mit Ausnahme der Seebestattung besteht für alle Bestattungen in Niedersachsen gesetzliche Friedhofspflicht. Bei einem Todesfall besteht die Pflicht, unverzüglich eine Ärztin oder einen...
DetailinformationenzuklappenBetrieb eines Gewerbes nach dem Tode der Gewerbetreibenden/des Gewerbetreibenden ohne befähigte Stellvertretung Gestattung
Nach dem Tode einer Gewerbetreibenden/eines Gewerbetreibenden darf das Gewerbe für Rechnung des überlebenden Ehegatten oder der überlebenden Lebenspartnerin/des überlebenden Lebenspartners der minderjährigen Erben während der Minderjährigkeit der Nachlassverwalterin/des Nachlassverwalters, der Nachlasspflegerin/des Nachlasspflegers oder der Testamentsvollstreckerin/des Testamentvollstreckers in der Regel nur durch nach § 45 Gewerbeordnung (GewO) befähigten...
DetailinformationenzuklappenBildarchiv
Sie benötigen aktuelle Fotos von Verden, die Sie für touristische Zwecke, die Bewerbung Ihres Vereins, für Ihre Online- oder Printmedien etc. verwenden wollen? Das Stadtmarketing bietet Ihnen umfangreiches Bildmaterial zu verschiedenen Themen an. Sprechen Sie uns gerne an.
DetailinformationenzuklappenBiotopschutz
Geschützte Biotope sind Lebensräume besonderer Pflanzen- und Tierarten. Diese Lebensräume verdienen besonderen Schutz, weil sie selten sind, einen hohen ökologischen Wert besitzen und/oder von Zerstörung bedroht sind. Zum Schutz dieser Lebensräume gibt es Gesetze und internationale Abkommen. In Niedersachsen sind die folgenden Biotoptypen durch § 30 Gesetz über Naturschutz und Landschaftspflege (BNatSchG) und § 24 Niedersächsisches Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz (NAGBNatSchG)...
DetailinformationenzuklappenBodendenkmalpflege
Bodendenkmale sind bewegliche oder unbewegliche Sachen, bei denen es sich um Zeugnisse, Überreste oder Spuren menschlicher Kultur (archäologische Denkmale) handelt, die im Boden verborgen sind oder waren.
DetailinformationenzuklappenBootsführerschein
Beim Sportbootführerschein wird unterschieden zwischen den Bereichen Motor und Segel. Der Sportbootführerschein Binnen Motor (SBF Binnen Motor) ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten bis 15 m Länge unter Motor. Er ist vorgeschrieben für Fahrzeuge unter Motor mit mehr als 3,68 kW (5 PS) auf den Binnenschifffahrtsstraßen und den mit Motorbooten befahrbaren Gewässern in Deutschland. Vorrausetzung: Mindestalter 16 Jahre Der Sportbootführerschein Binnen Segel/Surfen...
DetailinformationenzuklappenBreitbandversorgung
Das Netz zur Versorgung mit digitalen Breitbandanschlüssen (Internet, Telefon, Digital-TV und -Radio, div. Services) wird immer dichter. Sie suchen aktuelle Informationen für Ihre konkrete Wohn- oder Geschäftsadresse?
DetailinformationenzuklappenBürgermeistersprechstunde
Haben Sie Fragen und Anregungen an Verdens Bürgermeister? Im Bürgermeisterbüro können Sie telefonisch einen Termin vereinbaren.  
DetailinformationenzuklappenBürgersprechstunde
Als Einwohner einer Gebietskörperschaft können Sie die Bürgersprechstunde Ihrer (Ober)bürgermeisterin oder Ihres (Ober)bürgermeisters bzw. Ihrer Ländrätin oder Ihres Landrates in Anspruch nehmen.
DetailinformationenzuklappenCorporate Design
Mit einer neuen Kommunikationsstrategie möchte die Stadt Verden ein eindeutiges, qualitatives und sympathisches Stadtprofil nach innen und außen vermitteln. Sie wollen den Gestaltungsrahmen für sich nutzen? Sprechen Sie uns gerne an!
DetailinformationenzuklappenDatenschutz
Bei einer Vielzahl von Aufgaben, die in der Stadtverwaltung zu erledigen sind, werden personenbezogene Daten verarbeitet. Die Verarbeitung dieser Daten geschieht entweder aufgrund von Rechtsvorschriften oder weil die Betroffenen in die Datenverarbeitung eingewilligt haben. Bei der Sicherstellung des Datenschutzes unterstützt der behördliche Datenschutzbeauftragte die Dienststellen. Der Datenschutzbeauftragte ist aber auch Ansprechpartner für Einwohnerinnen und Einwohner, die Fragen zum...
DetailinformationenzuklappenDenkmalpflege
Mit dem Europäischen Denkmalschutzjahr 1975 hat sich allgemein die Erkenntnis durchgesetzt, dass die Vergangenheit nur dann eine Zukunft haben kann, wenn die gebauten Zeugnisse erhalten werden. Die in der Geschichte gewachsenen Städte und Orte bedeuten für unser Leben und das der nachfolgenden Generationen die Möglichkeiten zu individueller Entfaltung, zur Identifikation. Sie sind ein Stück Heimat. Die Bewahrung unseres kulturellen Erbes als Teil der Geschichte ist eine Aufgabe des...
DetailinformationenzuklappenEDV Betreuung
- Betrieb der kommunalen IT Systemlandschaft in Verden und Visselhövede - EDV tech. Betreuung der städtische Schulen in Verden und Visselhövede - Beseitigung von EDV Problemen
DetailinformationenzuklappenEhefähigkeitszeugnis
Wer als Deutsche oder Deutscher im Ausland heiraten möchte, sollte sich bei der zuständigen ausländischen Behörde erkundigen, ob ein Ehefähigkeitszeugnis verlangt wird und ob eine Beglaubigung erforderlich ist. In einigen Ländern ist die deutsche Verlobte oder der deutsche Verlobte verpflichtet, beim ausländischen Beamten einen vom Deutschen Konsulat in diesem Staat ausgestellten Nachweis des Familienstandes vorzulegen. In diesen Fällen ist das Ehefähigkeitszeugnis nicht für die...
DetailinformationenzuklappenEheschließung
Wer in Deutschland heiraten möchte, muss die beabsichtigte Eheschließung mündlich oder schriftlich bei der zuständigen Stelle anmelden. Informationen zur Durchführung der Eheschließung erteilt die zuständige Stelle auch in einem persönlichen Gespräch. Spezifische Informationen zur Eheschließung enthalten die Leistungen: Vollzug mit ausländischem Partner Vollzug mit geschiedenem oder verwitwetem Partner Vollzug mit sorgeberechtigtem Partner
DetailinformationenzuklappenEinbürgerung
In Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern können unter bestimmten Voraussetzungen durch Geburt die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben. Einen Anspruch auf Einbürgerung besitzen Ausländer, die seit acht Jahren rechtmäßig ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Einbürgerung im Ermessenswege möglich.
DetailinformationenzuklappenEingetragene Lebenspartnerschaft
Seit August 2001 besteht in Deutschland die Möglichkeit, dass zwei volljährige gleichgeschlechtliche Partnerinnen oder Partner eine Lebenspartnerschaft begründen. Beide Partner sollten die beabsichtigte Begründung der Lebenspartnerschaft persönlich beim Standesamt ihres Wohnsitzes anmelden. Bei mehreren Wohnsitzen kann ein Standesamt ausgewählt werden. Ist ein Partner aus wichtigen Gründen verhindert, kann der andere Partner die Anmeldung zunächst mit einer speziellen Vollmacht...
DetailinformationenzuklappenEinheitlicher Ansprechpartner (EA)
Wenn Sie als Unternehmer/-in bzw. Unternehmensgründer/in oder als Freiberufler/-in aus allen den Bereichen der Wirtschaft Hilfe bei Behördengängen benötigen, weil Sie z. B. ein mitunter aufwändiges und kompliziertes Verfahren wie die Gründung einer Niederlassung anstreben, haben Sie die Möglichkeit, sich an eine einheitliche Stelle wie beispielsweise einen sogenannten "Einheitlichen Ansprechpartner" zu wenden. Einheitliche Stellen stellen Ihnen bedarfsgerecht die nötigen...
DetailinformationenzuklappenEinkommensteuer
Die Einkommensteuer ist eine Steuer, die auf das Einkommen natürlicher Personen erhoben wird. Bemessungsgrundlage ist das zu versteuernde Einkommen. Die Einkommensteuer ist eine der wichtigsten Einnahmequellen des Staates. Die zu zahlende Einkommensteuer ergibt sich durch Anwendung des Steuertarifs auf das zu versteuernde Einkommen. Dabei wird durch zahlreiche Regelungen (z. B. Freibeträge, Freigrenzen, Pauschbeträge, Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen, variabler Steuersatz) Ihre...
DetailinformationenzuklappenEinschulungsuntersuchung
Ärztinnen oder Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes untersuchen die Kinder vor der Einschulung ärztlich auf gesundheitliche Beeinträchtigungen, die geeignet sind, die Schulfähigkeit zu beeinflussen. Vorrangiges Ziel dieser Schuleingangsuntersuchung (SEU) ist es, rechtzeitig vor Schulbeginn Behandlungen oder Fördermaßnahmen einleiten zu können. Die Ärztinnen oder Ärzte entscheiden nicht darüber, ob ein Kind eingeschult oder vom Schulbesuch zurückgestellt wird. Kinder sind zur...
DetailinformationenzuklappenEnergieberatung
Informationen und Hinweise zum Energiesparen erteilt die zuständige Stelle. Diese berät über vielfältige Einsparungsmöglichkeiten für die Bereiche Strom, Wasser und Heizung. Die Energieberatung bietet die Wahl zwischen einer stationären Beratung in einer Beratungsstelle in der Nähe, einer telefonischen Kurzberatung oder einer kostenlosen Onlineberatung per E-Mail.
DetailinformationenzuklappenEntwässerungsgenehmigung
Wenn Sie Ihr Grundstück an die Verdener Abwasseranlage anschließen wollen, benötigen Sie eine Entwässerungsgenehmigung. Auch Änderungen an einer bestehenden Grundstücksentwässerungsanlage sind genehmigungspflichtig. Die Stadt Verden hat in ihren Entwässerungssatzungen Einleitungsbedingungen für die Abwässer festgelegt, um den einwandfreien Betrieb der Kanalisation und der Kläranlage zu gewährleisten. Bei der Erteilung der Entwässerungsgenehmigung entscheidet sie auch, ob insbesondere im...
DetailinformationenzuklappenErbbaurechte
Ein Erbbaurecht ist die Belastung eines Grundstückes zugunsten einer Person, der damit das veräußerliche und vererbliche Recht das Grundstück zu bebauen (über oder unter der oberfläche) besitzt. In aller Regel wird für die Bestellung des Erbbaurechts ein Entgelt in wiederkehrenden Leistungen vereinbart (Erbbauzins). Die Stadt Verden hat Erbbaurechte überwiegend für Wohnbaugrundstücke ausgegeben, sie befindet sich aber auch in der Rolle als Erbbaurechtsnehmerin bei der Nutzung von...
DetailinformationenzuklappenErbschaftssteuer
Durch die Erbschaftsteuer wird die Vermögensübertragung durch den Tod des Erblassers besteuert. Die Erbschaftsteuer wird als Erbanfallsteuer erhoben, d. h. sie knüpft an den konkreten Erwerb des jeweiligen Erben, Pflichtteilsberechtigten, Vermächtnisnehmers oder sonstigen Erwerbers an. Schenkungsteuer ist eine Steuer auf den Erwerb von Vermögen durch Schenkung unter Lebenden. Erbschaft- und Schenkungsteuer sind im selben Gesetz geregelt. Die Frage, ob und in welcher Höhe...
DetailinformationenzuklappenErlaubnis für Großraum- und Schwerverkehr
Wenn Sie mit einem Fahrzeug durch Verden fahren, dessen Abmessungen, Achslasten oder Gesamtgewichte die gesetzlich allgemein zugelassenen Grenzen tatsächlich überschreiten, bedarf dies einer besonderen Erlaubnis. Sie wird aufgrund eines schriftlichen Antrags erteilt, wenn eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sind: Beförderung einer unteilbaren Ladung, Transport auf der Schiene oder dem Wasser nicht möglich, geeignete Fahrtstrecke vorhanden. Vor Erteilung der...
DetailinformationenzuklappenErlaubnis zum Verbringen von Schusswaffen oder Munition: Erteilung
Die Erlaubnis zum grenzüberschreitend Verbringen von Schusswaffen oder Munition in den Geltungsbereich des Waffengesetzes, in andere Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in die Schweiz wird von der zuständigen Stelle erteilt. Die zuständige Stelle kann die entsprechende Verbringungserlaubnis nur erteilen, wenn die zuständige Stelle des Empfängerstaates vorher zugestimmt hat, also von dieser eine Einfuhrerlaubnis erteilt wurde.
DetailinformationenzuklappenErlaubnis zur gewerbsmäßigen Schaustellung von Personen Erteilung
Schaustellungen von Personen sind Veranstaltungen, bei denen vor allem das körperliche Aussehen der zur Schau gestellten Personen im Vordergrund steht. Die von ihnen dargebotenen Leistungen (z.B. Gesangsdarbietungen oder Theateraufführungen) stehen dabei im Hintergrund. Hauptsächlich fallen unter diesen Begriff Veranstaltungen, die die sexuellen Reize der betroffenen Personen zur Schau stellen oder die Sensationslust des Publikums befriedigen sollen. Beispiele: Striptease oder...
DetailinformationenzuklappenErsatzführerschein (Verlust/Diebstahl)
Für einen gestohlenen, verlorenen oder unbrauchbar gewordenen Führerschein kann ein Ersatzführerschein ausgestellt werden. Eine besondere Kennzeichnung des neuen Führerscheines als "Ersatz" o.ä. erfolgt dabei nicht. Im Ersatzführerschein werden aber die alten Daten der Erteilung der einzelnen Fahrerlaubnisklassen vermerkt. Für die Ersatzausstellung ist immer die Führerscheinstelle des derzeitigen Wohnsitzes der Inhaberin bzw. des Inhabers zuständig. Wurde der Führerschein von einer anderen...
DetailinformationenzuklappenErschließungsbeiträge
Wenn ein Verdener Grundstück bebaut werden soll, muss dieses zunächst "erschlossen" werden. Dazu gehört die Anbindung an Wasser- und Energieversorgungsnetze, Kommunikationsleitungen sowie die Herstellung von Straßen und/oder Wegen. Die Kosten hierfür werden größtenteils auf die Anlieger umgelegt und sind in Verden häufig bereits im Verkaufspreis enthalten. Die Kosten für die erstmalige Herstellung einer neuen Straße werden zu 90% von den Anliegern getragen (= Erschließungsbeitrag). Für die...
DetailinformationenzuklappenErziehungsgeld / Elterngeld
Das Elterngeld wird an Vater und Mutter für maximal 14 Monate gezahlt, beide können den Zeitraum frei untereinander aufteilen. Ein Elternteil kann höchstens zwölf Monate allein Elterngeld beziehen, zwei weitere Monate sind für den anderen Elternteil reserviert. Weiterhin ist Voraussetzung für den Bezug von Elterngeld für insgesamt 14 Monate, dass bei einem Elternteil für mindestens zwei Monate eine Minderung des Erwerbseinkommens zu verzeichnen ist. Ab dem 01.07.2015 werden das Elterngeld...
DetailinformationenzuklappenEU-Förderung
Mit den Strukturfonds der Europäischen Union, dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF), verfolgt die EU im ehemaligen Regierungsbezirk Lüneburg das Ziel "Konvergenz". Die Voraussetzungen für Wachstum und Beschäftigung sollen besonders in diesem Gebiet verbessert werden. Schwerpunkte bestehen in der Steigerung der betrieblichen Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung, der Entwicklung von Innovationskapazitäten und gesellschaftlichen...
DetailinformationenzuklappenExistenzgründungsförderung
Die Wirtschaftsförderung der Stadt Verden (Aller) unterstützt Sie bei Ihrer Existenzgründung im Rahmen einer Erstberatung. Wir geben Informationen zum Wirtschaftsstandort, beraten Sie in Fragen der Ansiedlung, helfen bei der Suche nach einem geeigneten Standort, unterstützen Sie bei der Beantragung von Fördermitteln und vermitteln Ihnen weitere Kontakte. Bei gewerblichen Bauvorhaben stehen wir Ihnen beratend und koordinierend zur Seite. Betriebswirtschaftliche Beratungen werden nicht...
DetailinformationenzuklappenExpressreisepass
Sie benötigen besonders schnell einen Reisepass? Die Ausstellung eines Reisepasses dauert in der Regel 3 bis 4 Wochen. Benötigen Sie Ihren Reisepass bereits früher, können Sie einen Expressreisepass beantragen. Dieser ist im Normalfall nach 72 Stunden abholbereit. Abgesehen von der schnelleren Lieferung handelt es sich um einen ganz normalen Reisepass.
DetailinformationenzuklappenFachplanung
Die städtebauliche Planung ist eine querschnittsorientierte  Planung. Sie hat zahlreiche Schnittstellen mit thematisch spezialisierten anderen Planungen, den so genannten Fachplanungen. Hierzu gehören beispielsweise der Naturschutz oder der Hochwasserschutz.
DetailinformationenzuklappenFahreignungs-Bewertungssystem
Am 01.05.2014 wurde aus dem Verkehrszentralregister (VZR) das Fahreignungsregister (FAER) und das bisherige Punktesystem ist auf das neue Fahreignungs-Bewertungssystem umgestellt worden. An die Stelle des bisherigen Punktesystems mit einer Bewertung der Zuwiderhandlungen von 1 bis 7 Punkten ist das Fahreignungs-Bewertungssystem getreten. Hiernach werden die eingetragenen Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten je nach Bedeutung für die Verkehrssicherheit in die nachfolgend aufgeführten...
DetailinformationenzuklappenFahrerkarte
Fahrerkarte für digitales Kontrollgerät Fahrpersonal von Kraftfahrzeugen zur Güterbeförderung mit mehr als 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht sowie Omnibussen mit mehr als 8 Fahrgastplätzen müssen über ihre Lenk- und Ruhezeiten einen Nachweis führen. Ein digitales Kontrollgerät soll künftig in zugelassenen Fahrzeugen die mechanischen, manipulationsanfälligen Fahrtenschreiber ablösen. Das digitale Kontrollgerät zur Überwachung der Lenk- und Ruhezeiten des Fahrpersonals im gewerblichen...
DetailinformationenzuklappenFahrerlaubnis - Ersterteilung
Für das Führen von Kraftfahrzeugen ist eine allgemeine Fahrerlaubnis notwendig. Eine Übersicht über das Mindestalter für den Erwerb der Fahrerlaubnisklassen können Sie hier aufrufen. Der förmliche Antrag wird i. d. R. über die ausbildende Fahrschule bei der Führerscheinstelle vorgelegt. Ansonsten müssen Sie den Antrag persönlich einreichen. Antragsunterlagen: Für die Erteilung, Erweiterung und Verlängerung einer allgemeinen Fahrerlaubnis benötigen Sie folgende Unterlagen: für alle...
DetailinformationenzuklappenFahrerlaubnis auf Probe
Beim erstmaligen Erwerb einer Fahrerlaubnis wird diese für zwei Jahre auf Probe erteilt. Die Probezeit beginnt mit der Aushändigung des Führerscheins. Dieses Datum ist auf dem Führerschein in Feld 14 vermerkt. Die Probezeit gilt nicht für Fahrerlaubnisse der Klassen L, AM und T. Begeht der Inhaber innerhalb der Probezeit einen schwerwiegenden Verkehrsverstoß oder zwei weniger schwerwiegende Verkehrsverstöße, so wird von der Führerscheinstelle regelmäßig die Teilnahme an einem Aufbauseminar...
DetailinformationenzuklappenFahrerlaubnis Neu-/Wiedererteilung
Bei der Entziehung einer Fahrerlaubnis durch ein Gericht wird eine Sperrfrist für die Neuerteilung der Fahrerlaubnis festgesetzt. Nach Ablauf der Sperrfrist wird der Führerschein nicht automatisch wieder ausgehändigt, sondern es muss ein Antrag auf Neuerteilung gestellt werden. Der Antrag auf Neuerteilung einer entzogenen Fahrerlaubnis kann frühestens drei Monate vor Ablauf der Sperre bei der für den jetzigen Wohnort zuständigen Führerscheinstelle gestellt werden. Für die Neuerteilung...
DetailinformationenzuklappenFahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung
Wer Fahrgäste in Krankenwagen, Mietwagen, Taxen oder mit einem Pkw im Linienverkehr befördern will, muss neben der allgemeinen Fahrerlaubnis auch die besondere Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung besitzen. Dabei ist es unerheblich, ob diese Fahrertätigkeit hauptberuflich oder nur aushilfsweise ausgeführt werden soll. Das Mindestalter für den Erwerb einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung beträgt: 19 Jahre für Krankenwagen 21 Jahre für Mietwagen und Taxen Der Führerschein...
DetailinformationenzuklappenFahrerlaubnisklassen
Wer in Deutschland bzw. in Europa ein Kraftfahrzeug führen will, braucht eine Fahrerlaubnis. Je nach Fahrzeug und Nutzungsart gibt es unterschiedliche Fahrerlaubnisklassen. Die Voraussetzungen zum Erwerb der unterschiedlichen Fahrerlaubnisse weichen stark voneinander ab. Aktuelle Informationen zu den Fahrerlaubnisklassen erhalten Sie auf den folgenden Internetseiten: Kraftfahrt-Bundesamt Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
DetailinformationenzuklappenFahrgastbeförderungsschein - Verlängerung
Wenn Ihre Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung abläuft, können Sie diese verlängern lassen.
DetailinformationenzuklappenFahrlehrer- und Fahrschulerlaubnisse
Wer Personen ausbildet, die eine Erlaubnis zum Führen von Kraftfahrzeugen erwerben wollen (Fahrschüler), bedarf der Fahrlehrerlaubnis. Die Fahrlehrerlaubnis wird auf Antrag in der Klasse BE und zusätzlich in den Klassen A, CE und DE erteilt. Der Bewerber um die Fahrlehrerlaubnis der Klasse BE erhält zunächst eine befristete Fahrlehrerlaubnis. Von der Fahrlehrerlaubnis darf nur zusammen mit der Fahrschulerlaubnis oder im Rahmen eines Beschäftigungs- oder Ausbildungsverhältnisses mit dem...
DetailinformationenzuklappenFamilien- und Erziehungsberatung
Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungsberechtigte können sich bei Erziehungsfragen, bei persönlichen oder familienbezogenen Problemen sowie bei Fragen und Konflikten im Zusammenhang mit Trennungen und Scheidungen an die zuständige Stelle wenden. Anlass zum Aufsuchen einer Beratungsstelle können je nach Alter des Kindes oder Jugendlichen zum Beispiel Entwicklungsverzögerungen, Schlaf-, Ess- und Sprachstörungen oder Ängste sein. Im Schulalter treten oftmals Leistungs- und...
DetailinformationenzuklappenFamilienbuch
Das Familienbuch ist ein Personenstandsbuch, das nach jeder Eheschließung im Inland angelegt und beim Standesamt geführt wird. Es enthält Angaben über die Ehegatten, die Eheschließungsdaten, die Namensführung der Ehegatten, Eltern und Kinder der Ehegatten und über die Beendigung der Ehe. Das Familienbuch ist nicht mit dem Stammbuch zu verwechseln, das in Besitz der Familie ist und eine Sammlung von Urkunden (Heiratsurkunden, Geburtsurkunden, Sterbeurkunden) enthält. Auch wenn Sie im...
DetailinformationenzuklappenFeiertage: Genehmigung - von Ausnahmen zur allgemeinen Arbeitsruhe
An Sonn- und gesetzlichen Feiertagen herrscht grundsätzlich allgemeine Arbeitsruhe. Es sind alle öffentlich bemerkbaren Tätigkeiten verboten, die geeignet sind, diese Ruhe zu beeinträchtigen, oder die dem Wesen des Sonn- und Feiertags widersprechen. Geschützt wird umfassend die Institution des Sonntags als Tag der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung, die als Grundelement sozialen Zusammenlebens und staatlicher Ordnung verfassungskräftig gewährleistet und dem gesetzlichen Schutz...
DetailinformationenzuklappenFeilbieten von Waren zu Messen, Ausstellungen, öffentlichen Festen oder aus besonderem Anlass Erlaubnis
Die Reisegewerbekartenpflicht entfällt, wenn für das Feilbieten von Waren auf einer Veranstaltung (zu besonderem Anlass) eine Erlaubnis erteilt worden ist. Die Art der angebotenen Waren soll in einem gewissen Zusammenhang zur anlassgebenden Veranstaltung stehen. Die Erteilung der Erlaubnis steht im Ermessen der zuständigen Stelle. Sie ist für einen bestimmten Ort und i.d.R. für eine bestimmte Veranstaltung sowie befristet und schriftlich zu erteilen. Sie kann auch von der veranstaltenden...
DetailinformationenzuklappenFerienangebote
Schulferien sind schön, aber im Sommer auch ganz schön lang. Wem die große Langeweile droht, der sollte auf den Internetseiten der zuständigen Stelle nach Stichworten wie "Ferienangebote", "Angebote für Kinder", "Freizeitangebote", "Ferienpass" usw. suchen. Die meisten Kommunen bieten gerade in den Sommerferien ein umfangreiches buntes Programm.
DetailinformationenzuklappenFeststellung einer Behinderung und/oder von Nachteilsausgleichen
Als Nachweis der Behinderung gilt der Schwerbehindertenausweis. Dieser wird ausgestellt, wenn der festgestellte Grad der Behinderung (GdB) wenigstens 50 beträgt und weitere Voraussetzungen vorliegen. Werden zudem gesundheitliche Merkmale festgestellt, die Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Nachteilsausgleichen sind, enthält der Schwerbehindertenausweis, neben dem GdB, entsprechend eingetragene Merkzeichen. Die Merkzeichen haben folgende Bedeutung:...
DetailinformationenzuklappenFischereierlaubnisschein
Gastscheine werden für die Aller und die Weser ausgestellt. Gastscheine werden nur an Personen ausgegeben, die sich als Gast im Landkreis Verden aufhalten, d.h. nicht im Kreis Verden wohnhaft sind.
DetailinformationenzuklappenFischereischein
Wer in Niedersachsen die Fischerei in Binnengewässern ausüben will, braucht u. a. einen Fischereischein. Dazu stellen Sie einen entsprechenden Antrag, haben das 14. Lebensjahr vollendet und eine Fischerprüfung bei einem anerkannten Landesfischereiverband oder die vorgeschriebene Fischerprüfung in einem anderen Bundesland oder die Prüfung als Berufsfischer abgelegt. Informationen zur niedersächsischen Fischerprüfung erhalten Sie in den Internetauftritten der unten genannten...
DetailinformationenzuklappenFlächennutzungsplan
Der Flächennutzungsplan ist der vorbereitende Bauleitplan der Stadt Verden. Er zeigt die von der Stadt beabsichtigten städtebaulichen Nutzungen für einen Zeitraum von 10 bis 15 Jahren auf. Dargestellt werden beispielsweise Wohnbauflächen, gewerbliche Bauflächen, Flächen für den Gemeinbedarf, Verkehrsflächen, Grünflächen usw. Der Flächennutzungsplan stellt ein für die Stadtverwaltung planungsbindendes Instrument dar und wird im Bebauungsplan konkretisiert.
DetailinformationenzuklappenFliegende Bauten
Fliegende Bauten sind nicht ortsfeste bauliche Anlagen, die wiederholt aufgestellt und zerlegt werden. Vor dem erstmaligen Aufstellen und in Gebrauch nehmen von fliegenden Bauten wird eine Ausführungsgenehmigung benötigt. Bei der erneuten Errichtung in Verden muss die Anlage abgenommen werden. Die Ausführungsgenehmigung wird von der TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG - Genehmigungsstelle Fliegende Bauten erteilt.
DetailinformationenzuklappenFluglärm (Militär)
Wenn Sie sich von militärischem Fluglärm unberechtigterweise belästigt fühlen, können Sie sich mit Beschwerden und Fragen direkt an die Bundeswehr wenden.
DetailinformationenzuklappenFlurbereinigung
Die Neuordnung ländlichen Grundbesitzes und die Gestaltung des ländlichen Raumes durch Verfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz werden zur Verbesserung der Agrarstruktur und zur Lösung von Nutzungskonflikten zwischen Landwirtschaft und öffentlichen Interessen erforderlich. Solche Konflikte können durch Großbauvorhaben wie Autobahnen, Bahntrassen oder durch gemeindliche Planungen wie Ortsumgehungen oder Gewerbesiedlungen entstehen. Aber auch Planungen des Natur- und...
DetailinformationenzuklappenFörderprogramm ortsbildprägende Bäume
Das Förderprogramm stellt Baumeigentümern in Verden Gelder zur Bezuschussung von Pflegemaßnahmen und ggf. erforderlichen Gutachten zur Verfügung, um alte und ortsbildprägende Bäume zu erhalten. Die Förderbedingungen sowie die Antragsformulare können unten im Bereich Dokumente/Formulare nachgelesen und bei Bedarf ausgedruckt werden.
DetailinformationenzuklappenFörderung von Projekten zur Demokratiebildung im Rahmen des Lokalen Aktionsplanes
Der "Lokale Aktionsplan" gehört zum Bundesprogramm "Vielfalt tut gut.-Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie" und wird überwiegend aus Bundesmitteln finanziert. In Verden und Nienburg ist er eine Besonderheit, da er eine Kooperation in diesem Arbeitsfeld über Landkreisgrenzen hinweg begründet, bei der sich die beiden Landkreise und Kreisstädte Nienburg und Verden zum "Aller-Weser-Bündnis: Engagiert für Demokratie und Zivilcourage" (WABE)...
DetailinformationenzuklappenFortführung eines Gewerbebetriebs durch Stellvertreter Genehmigung
Die zuständige Stelle kann im Anschluss an eine Gewerbeuntersagung auf Antrag genehmigen, dass der Betrieb durch eine stellvertretende Person fortgeführt wird, die eine ordnungsgemäße Führung des Gewerbebetriebes gewährleistet. Die Genehmigung ist antragsbedürftig.
DetailinformationenzuklappenFreiwilliges Ökologisches Jahr
Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) ist ein ökologisches Bildungsjahr, das jungen Menschen die Chance gibt, ein Jahr lang im Umwelt- und Naturschutz mitzuarbeiten und sich zu orientieren. Dafür stellt das Land Niedersachsen in diesem Jahr 258 Plätze zur Verfügung, die sich auf rund 200 anerkannte Einsatzstellen zwischen Harz und Nordsee verteilen. Ein FÖJ zu machen, bedeutet Sinnvolles Engagement im Umwelt- und Naturschutz in fünf Seminaren wichtiges Know-how erwerben und Dich mit...
DetailinformationenzuklappenFreiwilliges Soziales Jahr
Das FSJ versteht sich als Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen, die die Schulpflicht erfüllt haben, aber nicht älter als 27 Jahre sind. Das FSJ als besondere Form des bürgerschaftlichen Engagements für die Gesellschaft bietet neben den klassischen Einsatzfeldern in vielen sozialen Bereichen auch Einsatzmöglichkeiten im Sport, in der Kultur, der Denkmalpflege und seit 2009 auch im Bereich Politik. Drei Träger in Niedersachsen bieten außerdem ein FSJ im...
DetailinformationenzuklappenFührungszeugnis
In ein Führungszeugnis werden nicht alle im Zentralregister vorhandenen Eintragungen aufgenommen. Entscheidend für die Inhalte ist die Art des Führungszeugnisses: für private Zwecke (Beleg-Art N) zur Vorlage bei einer Behörde (Beleg-Art O)
DetailinformationenzuklappenFührungszeugnis Erteilung im Onlineverfahren
Sie können das einfache oder erweiterte Führungszeugnis sowie Führungszeugnisse zur Vorlage bei einer Behörde online beantragen. Das Führungszeugnis ist eine Urkunde, die bescheinigt, ob Sie vorbestraft sind oder nicht. Wird das Führungszeugnis für persönliche Zwecke, z. B. zur Vorlage beim Arbeitgeber, benötigt, handelt es sich um ein einfaches Führungszeugnis. Ein erweitertes Führungszeugnis benötigen Personen, die im Kinder- und Jugendbereich tätig werden (z. B. Schule, Sportverein) oder...
DetailinformationenzuklappenFundsachen
Wenn Sie einen Wertgegenstand (das heißt einen Gegenstand mit einem Wert von mehr als 10 Euro) gefunden haben, müssen Sie diesen Fund abgeben. Anlaufstellen sind die Fundbüros der Kommunen. Dort wird eine Fundanzeige aufgenommen. Fundsache, der Fundort und die Fundzeit sowie ihre Personalien werden festgehalten, da Sie unter Umständen später Anspruch auf Finderlohn haben oder auf den Fund selbst, falls sich nach Fristablauf kein Besitzer feststellen lässt. Aufbewahrung und...
DetailinformationenzuklappenGästeinformation
Sie sind zu Gast in unserer schönen Stadt oder erwarten Gäste? Gerne beraten wir Sie über unsere Freizeitmöglichkeiten, Unterkünfte, Gastronomieangebote und Veranstaltungen.
DetailinformationenzuklappenGanztagsschulen
Ganztagsschulen richten für ihre Schülerinnen und Schüler in der Regel an vier Tagen (manche an drei Tagen) pro Schulwoche im Anschluss an eine Mittagspause (mit Mittagessen) Angebote im Umfang von zwei Unterrichtsstunden ein, die je nach Konzept der Schule in offener oder teilgebundener Form organisiert sind. Neben Förderstunden, Arbeits- und Übungsstunden, Arbeitsgemeinschaften oder Verfügungsstunden sind auch Freizeitangebote und freiwillige Arbeitsgemeinschaften in Kooperation mit...
DetailinformationenzuklappenGaststättenbetrieb Anzeige des Wechsel der vertretungsberechtigten Person bei juristischen Personen
Wird bei einer juristischen Person, die ein Gaststättengewerbe betreibt, eine andere Person zur Vertretung berufen, so ist dies unverzüglich der zuständigen Stelle anzuzeigen.
DetailinformationenzuklappenGaststättenbetrieb Bescheinigung Erkenntnisstand aus der Zuverlässigkeitsprüfung
Geben Gaststättengewerbetreibende in der Anzeige an, dass in Ausübung ihrer Tätigkeit alkoholische Getränke ausgeschenkt werden sollen, ist die zuständige Stelle verpflichtet, unverzüglich die Zuverlässigkeit derselben zu überprüfen. Auf Verlangen bescheinigt die zuständige Stelle die Erkenntnisse aus der Zuverlässigkeitsüberprüfung.
DetailinformationenzuklappenGaststättenbetrieb: Anzeige
Wenn Sie in Verden ein Gaststättengewerbe im stehenden Gewerbe betreiben möchten, müssen Sie dies, auch wenn es nur für kurze Zeit betrieben werden soll, vorher anzeigen. Das gilt auch für den Betrieb einer Zweigniederlassung, einer unselbständigen Zweigstelle und für die Verlegung der Betriebsstätte sowie für die Ausdehnung des Angebots auf alkoholische Getränke oder zubereitete Speisen.
DetailinformationenzuklappenGaststättenbetrieb: Anzeige - früherer Beginn
Wer ein stehendes Gaststättengewerbe betreiben will, hat dies, auch wenn es nur für kurze Zeit betrieben werden soll, der zuständigen Stelle mindestens 4 Wochen vor dem erstmaligen Anbieten von Getränken oder zubereiteten Speisen anzuzeigen. Das gilt auch für den Betrieb einer Zweigniederlassung, einer unselbständigen Zweigstelle und für die Verlegung der Betriebsstätte sowie für die Ausdehnung des Angebots auf alkoholische Getränke oder zubereitete Speisen. Abweichend hiervon kann...
DetailinformationenzuklappenGebäudeverwaltung
Die Stadt Verden ist im Eigentum zahlreicher Gebäude, die entweder einen öffentlichen Charakter haben oder aber für Vermietungszwecke zur Verfügung stehen.
DetailinformationenzuklappenGeburten, Geburtsanmeldung
Die Geburt eines Kindes muss der zuständigen Stelle, in deren Zuständigkeitsbereich es geboren wurde, angezeigt werden. Bei Geburten in Kliniken oder sonstigen Geburtshilfeeinrichtungen wird von diesen die Anzeige vorgenommen. Für die Anzeige einer Hausgeburt gelten weitere Bestimmungen.
DetailinformationenzuklappenGeburtsurkunde / Geburtenbuch
Auf der Grundlage der im Geburtenregister vorgenommenen Beurkundung kann auf Antrag eine Geburtsurkunde ausgestellt werden.
DetailinformationenzuklappenGefährliche Hunde
Für die Haltung eines gefährlichen Hundes wird eine Erlaubnis benötigt. Durch das Gesetz zur Beschränkung des Verbringens oder der Einfuhr gefährlicher Hunde in das Inland (HundVerbrEinfG) wurde auf Bundesebene ein Einfuhr- und Verbringungsverbot für bestimmte Hunderassen festgelegt. Hierbei handelt es sich um Hunde der Rassen: Pitbull-Terrier, American Staffordshire-Terrier, Staffordshire-Bullterrier, Bullterrier sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen Hunden....
DetailinformationenzuklappenGenehmigung von Werbeanlagen
Sie möchten eine Werbeanlagen anbringen? Werbeanlagen im Sinne des Baurechts sind örtlich gebundene Einrichtungen, die der Ankündigung oder Anpreisung einer Ware oder als Hinweis auf ein Gewerbe oder einen Beruf dienen und von allgemein zugänglichen Flächen aus sichtbar sind, z. B. Schilder, Beschriftungen, Lichtwerbungen, Bemalungen oder Schaukästen. Diese sind nicht überall zulässig und bedürfen ggf. einer Genehmigung. Werbeanlagen, die an einer baulichen Anlage  (z. B. einem Gebäude)...
DetailinformationenzuklappenGesamtschule
In der Integrierten Gesamtschule (IGS) werden Schülerinnen und Schüler des 5. bis 12. Schuljahrganges unterrichtet. Die IGS kann auch ohne gymnasiale Oberstufe geführt werden. Die IGS in Niedersachsen wird in der Regel als Ganztagsschule geführt. Die IGS führt am Ende des Sekundarbereichs I zu Abschlüssen, die auch an der Hauptschule, der Realschule und dem Gymnasium vergeben werden. Der Erwerb des Erweiterten Sekundarabschlusses I berechtigt zum Übergang in die Einführungsphase der...
DetailinformationenzuklappenGewährung von Zuschüssen an Sportvereine
Die Stadt Verden gewährt umfangreiche finanzielle Zuschüsse an Verdener Sportvereine. Im Rahmen der Sportförderungsrichtlinien werden Vereine, die der "Arbeitsgemeinschaft Verdener Sportvereine" angeschlossen sind, wie folgt gefördert: * Zuschuß für jedes aktive Mitglied bis zum vollendeten 18. Lebensjahr * Zuschuß an Vereine, die eigene Sportanlagen unterhalten * Zuschuß für Investitionsmaßnahmen    
DetailinformationenzuklappenGewährung von Zuschüssen für Fahrten in Partnerstädte
Sie planen eine Fahrt in eine unserer Partnerstädte? Die Stadt Verden engagiert sich in Partnerschaften mit 6 europäischen Städten. Sie fördert Jugend- und Schüleraustauschfahrten von Vereinen, Schulen und Verbänden aus dem Gebiet der Stadt Verden in die Partnerstädte Saumur( F), Warwick (GB), Havelberg (D) und Zielona Gora (PL) sowie auch Gegenbesuche von Jugend- und Schülergruppen aus den vorgenannten Städten in Verden. Wir beraten Sie gern!
DetailinformationenzuklappenGewässeraufsicht
Die Gewässeraufsicht umfasst die Durchsetzung und Überwachung notwendiger Maßnahmen zur Verbesserung der Situation der Gewässer als Bestandteil des Naturhaushaltes, zur Verringerung des Stoffeintrages in Gewässer, zur Beseitigung von Gewässerverunreinigungen und zur Vorbeugung gegen zukünftige mögliche Belastungen.   Die Handlungsbefugnisse der zuständigen Stelle sind normiert in den §§ 100 und 101 Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts (WHG) sowie in § 128  Niedersächsischen...
DetailinformationenzuklappenGewalt gegen Frauen
Frauen und Mädchen, die Opfer von Gewalt geworden sind, bedürfen eines speziellen Beratungsangebotes, das von Beratungsstellen für vergewaltigte und von Gewalt betroffene Mädchen und Frauen, von Anlauf- und Beratungsstellen für sexuell missbrauchte Mädchen und Frauen und von Frauennotrufen bereitgestellt wird. Das Beratungsspektrum reicht von akuter Krisenintervention über die Einzelberatung bis zu längerfristigen Gruppenberatungen. Die Angebote sind kostenlos, die Mitarbeiterinnen...
DetailinformationenzuklappenGewerbe der Makler, Bauträger, Baubetreuer, Darlehensvermittler: Erlaubnis
Für das Ausüben einer Maklertätigkeit oder die gewerbsmäßige Vorbereitung oder Durchführung von Bauvorhaben in eigenem oder fremdem Namen wird eine Erlaubnis benötigt. Eine Erlaubnis ist erforderlich für das gewerbsmäßige Vermitteln von Verträgen über Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte, den Verkauf, die Belastung, Vermietung oder Verpachtung von Grundstücken, von Wohnungseigentum sowie von Verträgen über Hypotheken und Grundschulden, gewerbliche Räume, Wohnräume, ...
DetailinformationenzuklappenGewerbeabmeldung
Die Aufgabe eines Gewerbebetriebes liegt bei einer vollständigen Aufgabe einer Haupt- oder Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle vor. Die Aufgabe eines stehenden Gewerbebetriebes muss ebenfalls bei der zuständigen Stelle angezeigt werden. Bei Verlegung der Betriebsstätte in einen anderen Ort außerhalb des Bereichs der zuständigen Stelle ist für die bisherige Betriebsstätte eine Gewerbeabmeldung erforderlich.
DetailinformationenzuklappenGewerbegrundstücke
Die Wirtschaftsförderung der Stadt Verden (Aller) hilft Ihnen dabei attraktive Gewerbeflächen in den städtischen Industrie- und Gewerbegebieten zu finden. In Zusammenarbeit mit den Maklern vor Ort untersützen wir Sie auch bei der Suche nach geeigneten Immobilien, egal ob Sie auf der Suche nach adäquaten Einzelhandels- und Büroflächen, Produktions- und Lagerhallen oder einer Praxis sind. Verden ist ein guter Standort für gute Geschäfte. Neue Unternehmen sind herzlich willkommen. Unser...
DetailinformationenzuklappenGewerbegrundstücke kommunal
Ihre Stadt oder Gemeinde bietet immer wieder Gewerbegrundstücke zum Erwerb an. Dies ist für Unternehmen oft eine sehr preiswerte Möglichkeit, langfristige und nachhaltige Vorhaben zu verwirklichen.
DetailinformationenzuklappenGewerbelegitimationskarte Ausstellung
Die Gewerbelegitimationskarte ist eine Bescheinigung für gewerbliche Tätigkeit im Ausland.   Für Personen mit Wohnsitz im Inland oder Ausland, die im Ausland für ein Unternehmen mit Sitz im Geltungsbereich der Gewerbeordnung geschäftlich tätig werden wollen, kann auf Antrag eine Gewerbelegitimationskarte ausgestellt werden.
DetailinformationenzuklappenGewerberegisterauskunft
Auf Antrag erhält jede - natürliche oder juristische - Person Auskunft über die im Gewerbezentralregister eingetragenen Verstöße gegen gewerberechtliche Bestimmungen und rechtskräftige Bußgeldentscheidungen wegen gewerberechtlicher Verstöße, soweit sie ihre Person oder den Gewerbebetrieb betreffen. Die Auskunft aus dem Gewerbezentralregister wird vom Bundeszentralregister in Bonn ausgestellt. Die Auskunft kann von einer natürlichen Person bei der Meldebhörde seines Wohnortes persönlich...
DetailinformationenzuklappenGewerbesteuer
Empfänger der Gewerbesteuer sind die Städte und Gemeinden. Steuergegenstand sind Gewinne von Einzelunternehmen und Personengesellschaften, soweit sie Einkünfte aus Gewerbebetrieb erzielen, oder von Kapitalgesellschaften. Steuerpflichtig ist derjenige, auf dessen Rechnung das Gewerbe betrieben wird. Die Gewerbesteuerhöhe wird wie folgt festgelegt: Die Gewerbesteuererklärung wird beim zuständigen Finanzamt eingereicht. Auf der Grundlage dieser Daten setzt das Finanzamt einen...
DetailinformationenzuklappenGleichstellung von Frauen und Männern
Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Verden wirkt auf die Umsetzung des Gleichheitsgrundsatzes in Verden hin. Sie fördert die Beseitigung von Ungleichbehandlung von Frauen und Männern durch unterschiedliche Aktivitäten, wie z.B. Beratung von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Verden Herausgabe von Informationen zu frauen-, männer- und familienbezogenen Themen Durchführung von Veranstaltungen zu frauen-, männer- und familienbezogenen Themen Maßnahmen gegen Diskriminierung und...
DetailinformationenzuklappenGrünflächen
Verden wird von zahlreichen Parks und Grünanlagen durchzogen, die zum Verweilen, zum Spazierengehen oder Radfahren einladen. Besonders hervorzuheben sind folgende:   Bürgerpark      Rhododendronpark          Rosengarten  Domplatz                      Jeder Park und jede Grünanlage hat seinen eigenen Reiz. Während der Rhododendronpark besonders in den Monaten Mai und Juni, zur Zeit der Rhododendronblüte, einen Besuch wert ist, entfaltet der Rosengarten im...
DetailinformationenzuklappenGrundbuch
Das Grundbuch dient dem Rechtsverkehr mit Grundstücken. In den Grundbüchern werden insbesondere die Eigentumsverhältnisse und die privatrechtlichen Belastungen der Grundstücke wie Wegerecht, Hypotheken, Grund- oder Rentenschulden eingetragen. Wer ein berechtigtes Interesse darlegt, kann das Grundbuch einsehen oder Abschriften (gebührenpflichtig) daraus beantragen. Soll beispielsweise das Eigentum an einem Grundstück übertragen, d. h. ein Grundstück gekauft oder verkauft oder ein...
DetailinformationenzuklappenGrunderwerbsteuer
Die Grunderwerbsteuer ist eine Rechtsverkehrsteuer und ihr unterliegen Rechtsvorgänge über inländische Grundstücke, soweit sie darauf gerichtet sind, das Eigentum am Grundstück oder eine eigentümerähnliche Position zu erlangen. Der Grunderwerbsteuer unterliegen beispielsweise die folgenden Erwerbsformen: der Grundstückskauf, der Grundstückstausch, der Übergang von Grundbesitz im Rahmen von Gesellschaftsverträgen (z. B. die Einbringung eines Grundstückes in eine GmbH), der...
DetailinformationenzuklappenGrundschule
In der Grundschule werden Schüler des 1. bis 4. Schuljahrganges unterrichtet. Die Grundschule vermittelt ihren Schülern Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten und entwickelt die verschiedenen Fähigkeiten in einem für alle Schüler gemeinsamen Bildungsgang. Schulpflichtig werden: bis zum Schuljahr 2009/2010 alle Kinder, die bis zum 30. Juni 2009 das sechste Lebensjahr vollenden. mit Beginn des Schuljahres 2010/2011 alle Kinder, die bis zum 31. Juli 2010 das sechste Lebensjahr...
DetailinformationenzuklappenGrundsicherung im Alter
Wenn Ihre Einkünfte im Alter (Rente) oder bei voller Erwerbsminderung nicht für den notwendigen Lebensunterhalt ausreichen, können Sie die Grundsicherung beantragen.
DetailinformationenzuklappenGrundsteuer
Die Stadt Verden erhebt eine Grundsteuer für den im Stadtgebiet liegenden Grundbesitz. Grundbesitz wird aufgeteilt in: land- und forstwirtschaftliche Grundstücke (Grundsteuer A) bebaute und unbebaute Grundstücke (Grundsteuer B) Dem Finanzamt obliegt die Bewertung der einzelnen Objekte. Es bildet mit dem Grundsteuermessbetrag die Grundlage für die Grundsteuer. Die Stadt Verden errechnet die zu entrichtende Grundsteuer, indem der festgelegte Grundsteuermessbetrag mit dem...
DetailinformationenzuklappenGrundstücksan- und -verkäufe
Die Liegenschaftsabteilung der Stadt Verden erwirbt, bewirtschaftet oder veräußert Grundstücke im Stadtgebiet. Der Erwerb von Grundstücken erfolgt: Zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben, z.B. Schulen, Kindergärtten, Schwimmbäder Zur Entwicklung von Wohnbauflächen Der Verkauf von Grundstücken erfolgt: Verkauf von ausgewiesenen Wohnbaugrundstücken oder Gewerbeflächen Verkauf von entbehrlichen Liegenschaften, die für öffentliche Zwecke nicht mehr benötigt werden.
DetailinformationenzuklappenGrundstückswertermittlung
Zur Ermittlung von Grundstückswerten und für sonstige Wertermittlungen werden selbständige, unabhängige Gutachterausschüsse gebildet. Die Gutachterausschüsse haben im Wesentlichen folgende Aufgaben: Erstattung von Verkehrswertgutachten Ermittlung von Bodenrichtwerten Ermittlung von sonstigen Wertermittlungsdaten Erstattung von Gutachten über die Höhe von Mieten und Pachten Herausgabe von Grundstücksmarktberichten (jährlich) Zu diesem Zweck wird die Kaufpreissammlung...
DetailinformationenzuklappenGrundstückszufahrten
Für den Bau einer Grundstückszufahrt ist die Genehmigung der Stadt erforderlich.
DetailinformationenzuklappenHaushaltsplanung
Seit dem 01.01.2009 ist das bisherige kamerale System, das eine reine Geldverbrauchsrechnung darstellte, auf die doppelte Buchführung (Doppik) umgestellt. Mit der Doppik wird jetzt der Ressourcenverbrauch nach dem Periodisierungsprinzip dargestellt. Die Stadt Verden ist verpflichtet, jährlich einen Haushaltsplan aufzustellen, der alle für die Aufgabenerfüllung voraussichtlich anfallenden Erträge und Aufwendungen sowie die Einzahlungen und Auszahlungen enthält.
DetailinformationenzuklappenHausnummernvergabe
Hausnummern werden aufgrund von Bauanträgen, Mitteilungen über Baumaßnahmen oder auf Antrag der Eigentümer vergeben. Straßennamen und Hausnummern dienen der Orientierung im Stadtgebiet und erfüllen eine Ordnungsfunktion für alle personen- oder ortsbezogenen Daten. Um Neubauten in eine bestehende Hausnummernfolge integrieren zu können, kann es erforderlich werden, bestehende Hausnummern zu ändern. Als Eigentümer eines bebauten Grundstückes sind Sie verpflichtet, eine sichtbare Nummer an...
DetailinformationenzuklappenHeiratsurkunde
Auf Wunsch kann über die Tatsache einer Eheschließung eine Eheurkunde ausgestellt werden. Die Ausstellung kann mündlich, schriftlich oder per Telefax beantragt werden. Einsicht in das Eheregister, die Erteilung von Auskünften sowie die Ausstellung von Personenstandsurkunden aus ebendiesem Register können vor Ablauf der Fortführungsfristen nur verlangen: Behörden und Gerichte im Rahmen ihrer Zuständigkeit und unter Angabe des Zweckes, Hochschulen und andere Einrichtungen, die...
DetailinformationenzuklappenHilfe in besonderen Lebenslagen
Neben der Hilfe zum Lebensunterhalt (allgemeine Sozialhilfe) und der Grundsicherung im Alter sowie bei Erwerbsminderung können als Hilfe in besonderen Lebenslagen auch Leistungen der sonstigen Sozialhilfe in Anspruch genommen werden. Sie kommen Hilfesuchenden in Situationen wie Krankheit, Behinderung oder bei besonderen sozialen Schwierigkeiten zu Gute. Diese Hilfen erhalten auch Personen, die für ihren Lebensunterhalt noch selbst sorgen können, aber wegen einer besonderen...
DetailinformationenzuklappenHilfe zum Lebensunterhalt / Grundsicherung im Alter
Wer bekommt diese Leistungen? Hilfe zum Lebensunterhalt stellt den notwendigen Lebensunterhalt sicher für Personen, die vorübergehend (länger als sechs Monate, aber nicht dauerhaft) nicht arbeitsfähig sind. Personen, die älter als 65 Jahre sind oder dauerhaft erwerbsgemindert sind, erhalten Grundsicherung. Antrag: Antrag auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII (SGB XII) Wer kann Leistungen erhalten? Grundsicherungsleistungen erhalten können Personen mit gewöhnlichem Aufenthalt in...
DetailinformationenzuklappenHilfe zur Pflege in Pflegeeinrichtungen (Tagespflege, Kurzzeitpflege, Altenpflegeheim)
Wenn eine Person wegen Krankheit, Alter oder Behinderung so hilflos ist, dass sie in einer Pflegeeinrichtung versorgt werden muss, kann in Höhe der ungedeckten Kosten ein Anspruch auf Hilfe zur Pflege bestehen. Hierfür ist unter anderem Voraussetzung, dass die Kosten für die Pflegeeinrichtung nicht aus dem eigenen Einkommen und Vermögen sowie aus den Leistungen der Pflegeversicherung gedeckt werden können und die häusliche Versorgung nicht mehr durch ambulante Hilfen möglich ist. Wenden Sie...
DetailinformationenzuklappenHilfen zur Erziehung
Die Erziehung und Sorge für ein Kind nehmen in erster Linie die Eltern wahr. Mitunter können jedoch ergänzende Hilfen des Staates bei der Erziehung notwendig werden. Die Hilfe wird zwar den Eltern gewährt, sie orientiert sich jedoch an den Interessen des Kindes oder der/des Jugendlichen. Das heißt, das Kind oder die/der Jugendliche muss an den sie/ihn betreffenden Entscheidungen beteiligt werden. Angeboten werden unter anderem Erziehungsberatung, soziale Gruppenarbeit, ...
DetailinformationenzuklappenHochwasserschutz
Die Zuständigkeit für den Hochwasserschutz liegt grundsätzlich bei der zuständigen Stelle, die für die Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft, die Bauleitplanung und die Gefahrenabwehr verantwortlich ist. Flussgebietsbezogene, konzeptionelle Planungen im Hochwasserschutz als Basis einer funktionalen Daseinsvorsorge werden durch das Land wahrgenommen. Zudem unterstützt das Land die zuständige Stelle bei ihren Vorhaben durch Bereitstellung von vorhandenen Planungsdaten. An den großen...
DetailinformationenzuklappenHunde: Chippflicht
Die Identifikationschips werden von der zuständigen Stelle implantiert. Auf dem Chip sind dabei die Daten über Hund und Halter festgehalten. Diese Angaben werden im amtlichen niedersaächsischen Hunderegister zusammengeführt, um gegebenenfalls den Halter ermitteln zu können. Falls der Hund bereits über einen Chip verfügt (z. B. für den EU-Heimtierausweis oder für das Tasso-Register), ist die Chip-Nummer zusammen mit den Angaben zum Halter und zum Hund an das zentrale Register zu melden....
DetailinformationenzuklappenHunde: Haftpflicht
Ab dem 1. Juli 2011 gelten neue gesetzliche Bestimmungen zur Haltung eines Hundes. Wer in Niedersachsen wohnt und einen oder mehrere Hunde hält, benötigt ab dem 1. Juli 2011 für diese Tiere eine Haftpflichtversicherung. Es wird bei der Vorgabe nicht zwischen gefährlichen und ungefährlichen, großen oder kleinen Hunden unterschieden. Für jeden Hund, der älter als 6 Monate ist, muss eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Beim Abschluss der Versicherung ist die Deckungssummen...
DetailinformationenzuklappenHundean- / -abmeldung
Sie möchten in Verden einen Hund halten? Als Hundebesitzer sind Sie verpflichtet, Ihren Hund anzumelden: wenn der Hund älter als drei Monate ist, bei Neuerwerb eines Hundes oder Zuzug mit Hund, bei Pflege oder Verwahrung eines Hundes über einen Zeitraum von mehr als zwei Monaten.
DetailinformationenzuklappenHundesteuer
Für das Halten eines Hundes erhebt die Stadt Verden eine Hundesteuer. Halter eines Hundes ist derjenige, der einen Hund im eigenen Interesse oder im Interesse seiner Haushalts- oder Betriebsangehörigen aufgenommen hat. Jeder Hundehalter ist verpflichtet, seinen Hund anzumelden: wenn der Hund älter als drei Monate ist, bei Neuerwerb eines Hundes oder Zuzug mit Hund, bei Pflege oder Verwahrung eines Hundes über einen Zeitraum von mehr als zwei Monaten. Nach der Anmeldung des...
DetailinformationenzuklappenInfektionsschutz
Ziel des Infektionsschutzes ist es, übertragbaren Krankheiten beim Menschen vorzubeugen, Infektionen frühzeitig zu erkennen und ihre Weiterverbreitung zu verhindern. Dies ist die Aufgabe der zuständigen Stelle in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen. Sie erfassen die meldepflichtigen übertragbaren Krankheiten, werten diese Informationen aus, treffen die zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten erforderlichen Maßnahmen. Sie bieten kostenlose Beratung an. Weitere...
DetailinformationenzuklappenInformelle Planung
In der Stadtplanung gibt es neben den beschriebenen förmlichen Planverfahren weitere gestalterisch-konzeptionelle Planungen, die auf freiwilliger Basis nach Bedarf durchgeführt werden und keinen gesetzlichen Vorschriften unterliegen. Zu diesen so genannten informellen Planungen gehören beispielsweise Entwicklungskonzepte und Rahmenpläne oder städtebauliche Entwürfe. Informelle Pläne sind häufig der förmlichen Planung vorgeschaltet. Sie werden beispielsweise dazu eingesetzt, mögliche...
DetailinformationenzuklappenInternationaler Führerschein
Einen internationalen Führerschein kann erhalten, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat und einen Kartenführerschein oder einen ausländischen Führerschein besitzt. Der internationale Führerschein ersetzt keinen nationalen Führerschein, sondern bestätigt lediglich den Besitz einer nationalen Fahrerlaubnis in verschiedenen Sprachen. Er wird auf max. drei Jahre befristet ausgestellt und kann nicht verlängert werden. Für Inhaber einer deutschen Fahrerlaubnis gilt er nur im Ausland und nur in...
DetailinformationenzuklappenInternet-Redaktion
Die Stadt Verden präsentiert unter "www.verden.de" eine eigene Homepage und stellt sie als Stadtplattform für vielfältige Informationen aus sämtlichen Bereichen der Stadt zur Verfügung. Als Bürger, Unternehmen oder als Institution haben Sie die Möglichkeit, kostenlose Einträge in der städtischen Präsentation zu platzieren oder dort Ihren "Link" zu hinterlegen. Gerne werden auch Anregungen zum Aufbau oder zu den Inhalten der Präsentation entgegen genommen. Sprechen Sie uns an!
DetailinformationenzuklappenJugendpflege / Jugendarbeit
Die Jugendarbeit ist ein eigenständiger Teil der Jugendhilfe. Sie nimmt die Erziehungs- und Bildungsaufgaben nach § 11 des Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) - Kinder- und Jugendhilfe (KJHG) wahr und tritt für die Anliegen und Interessen junger Menschen in der Öffentlichkeit ein. Die Jugendarbeit soll jungen Menschen ihre Mitverantwortung in der Gesellschaft verdeutlichen, sie zu mehr Selbstbestimmung befähigen und ihnen soziales Engagement näher bringen. Sie stärkt die...
DetailinformationenzuklappenKampfmittelbeseitigung
Wenn Sie zur Kriegsführung bestimmte Munition wie Bomben, Minen, Granaten, Spreng- und Zündmittel finden oder den Verdacht haben, benachrichtigen Sie bitte sofort den oben genannten Mitarbeiter des Rathauses oder die nächstgelegene Polizeidienststelle. Von Kampfmitteln geht eine große Gefahr für Sie und andere Menschen aus.
DetailinformationenzuklappenKfz-Steuer
Mit der Kraftfahrzeugsteuer wird in erster Linie das Halten von Fahrzeugen zum Verkehr auf öffentlichen Straßen, unabhängig vom tatsächlichen Umfang ihrer Nutzung, besteuert. Die Kraftfahrzeugsteuer wird berechnet für zulassungspflichtige Krafträder, soweit diese durch Hubkolbenmotoren angetrieben werden, nach dem Hubraum für Pkw mit erstmaliger Zulassung bis zum 30. Juni 2009 und Hubkolbenmotoren nach dem Hubraum und den Schadstoffemissionen für Pkw mit Erstzulassung ab...
DetailinformationenzuklappenKfz-Steuerbefreiung / -ermäßigung
Um die Befreiung bzw. Ermäßigung von der Kraftfahrzeugsteuer in Anspruch nehmen zu können, wird ein gültiges Beiblatt zum Schwerbehindertenausweis ohne Wertmarke benötigt. Das Beiblatt wird auf Antrag von der zuständigen Stelle ausgestellt.
DetailinformationenzuklappenKinder- und Jugendangebote kommunal
Ihre Stadt oder Gemeinde bzw. Ihr Landkreis bietet Kindern und Jugendlichen neben Kindergarten und Schule vielfältige Möglichkeiten der kreativen, musikalischen, sportlichen, technischen, handwerklichen oder sozialen Betätigung.
DetailinformationenzuklappenKinderbetreuung
Formen der Kindertagesbetreuung sind Kindertagesstätten (Kinderkrippen, -gärten, -horte, gemeinschaftlich geführte Einrichtungen) Kindertagespflege (vorrangig für Kinder unter drei Jahren) Kindertagespflege ist ein ergänzender Baustein zur institutionellen Kinderbetreuung. Das Land Niedersachsen unterstützt mit dem Programm "Familien mit Zukunft - Kinder bilden und betreuen" den quantitativen und qualitativen Ausbau der Infrastruktur für Familien insbesondere der unter...
DetailinformationenzuklappenKindergeld
Kindergeld erhalten Sie ab der Geburt bis (mindestens) zur Vollendung des 18. Lebensjahres Ihres Kindes. Kindergeld wird ab dem 01.01.2017 monatlich in folgender Höhe gezahlt: für die ersten zwei Kinder jeweils: 192,00 Euro, für das dritte Kind: 198,00 Euro, ab dem vierten Kind: 223,00 Euro. ab 2018 für die ersten zwei Kinder jeweils: 194,00 Euro, für das dritte Kind: 200,00 Euro, ab dem vierten Kind: 225,00 Euro. Kindergeld für Kinder, die das 18. Lebensjahr...
DetailinformationenzuklappenKinderreisepass
Sie möchten mit Ihren Kindern ins Ausland reisen? Beim Grenzübertritt in das Ausland müssen sich auch Kinder ausweisen. Die Stadt Verden stellt Ihnen auf Antrag gerne einen Kinderreisepass aus, der 6 Jahre, längstens jedoch bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres gültig ist. Der Verlust des Kinderpasses muss unverzüglich angezeigt werden.
DetailinformationenzuklappenKindertageseinrichtungen
Tageseinrichtungen für Kinder dienen der Erziehung, Bildung und Betreuung. Jedes Kind hat mit Vollendung des ersten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf einen Platz im Kindergarten. Das letzte Kindergartenjahr vor der Einschulung ist beitragsfrei. Das Land Niedersachsen versetzt die zuständige Stelle in die Lage, die Beitragsfreiheit sicherzustellen. Der Orientierungsplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich und die ergänzenden Handlungsempfehlungen "Sprachbildung und...
DetailinformationenzuklappenKirchenaustritt
Ein Austritt aus einer Kirche, Religionsgemeinschaft oder Weltanschauungsgemeinschaft ist eine melderechtliche Änderung der Religionszugehörigkeit.
DetailinformationenzuklappenKirchenein- und -austritt
Wenn Sie als Verdener Bürger aus der Kirche austreten möchten, können Sie dies im Standesamt der Stadt Verden. Voraussetzung für den Austritt aus der Kirche ist die Vollendung des 14. Lebensjahres. Für eine Person, die das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, kann der gesetzliche Vertreter, dem die Sorge für die Person zusteht (Eltern, ggfs. ein Elternteil), den Kirchenaustritt erklären. Die Austrittserklärung muß persönlich vor dem Standesbeamten abgegeben werden. Ein Kircheneintritt...
DetailinformationenzuklappenKörperschaftssteuer
Die Körperschaftsteuer ist eine besondere Art der Einkommensteuer für juristische Personen, andere Personenvereinigungen und Vermögensmassen, die ihre Geschäftsleitung oder ihren Sitz im Inland haben. Zu den körperschaftsteuerpflichtigen Personen gehören insbesondere Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Aktiengesellschaften, rechtsfähige Stiftungen und Anstalten sowie rechtsfähige und nichtrechtsfähige Vereine. Besteuerungsgrundlage ist - ebenso wie für die Einkommensteuer - das...
DetailinformationenzuklappenKostenerstattung für Klassen-/Schulfahrten
Wenn für die Schulklasse, die Ihr Kind besucht, ein Schulausflug oder eine mehrtägige Klassenfahrt ansteht, kommt in der Regel auf Sie als Eltern eine Kostenbeteiligung zu. Entsprechendes gilt für vergleichbare Maßnahmen für Kinder, die eine Kindertageseinrichtung besuchen. Nicht jede Familie ist immer in der Lage, diese Kosten zu tragen. Evtl. gibt auch die Schule einen Zuschuss zu den Kosten.
DetailinformationenzuklappenKrankheitserreger: gewerblicher Umgang - Erlaubnis
In Deutschland besteht eine grundsätzliche Erlaubnispflicht für Tätigkeiten mit Krankheitserregern. Wer als verantwortliche Person Krankheitserreger nach Deutschland verbringen, sie ausführen, aufbewahren, abgeben oder mit ihnen arbeiten will, benötigt eine Erlaubnis. Unter dem Begriff der Krankheitserreger sind vermehrungsfähige Erreger (Viren, Bakterien, Pilze, Parasiten) oder sonstige biologische transmissible Erreger zu verstehen, die bei Menschen eine Infektion oder eine übertragbare...
DetailinformationenzuklappenKulturförderung
Fördermittel für kulturelle Veranstaltungen in der Stadt Verden Um die Kulturarbeit in der Stadt Verden (Aller) zu stärken und zu fördern, gewährt die Stadt Verden (Aller) auf Antrag Zuschüsse zu kulturellen, öffentlichen Veranstaltungen. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Kulturförderrichtlinien.     Verdener Theaterabonnement Jedes Jahr gibt es ein neues Programm für das Verdener Theaterabonnement. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Seite Verdener...
DetailinformationenzuklappenKurzzeitkennzeichen
Das Kennzeichen besteht aus der Landkreis-Kennung (VER) und einer Ziffernkombination beginnend mit „04“. Das Kennzeichen enthält außerdem auf der rechten Seite ein gelb hinterlegtes Ablaufdatum. Mit Kurzzeitkennzeichen dürfen Fahrzeuge, wenn sie nicht zugelassen sind, zu Prüfungs-, Probe- und Überführungsfahrten in Betrieb gesetzt werden. Das Kurzzeitkennzeichen ist ab dem Tag der Ausstellung längstens fünf Tage gültig. Eine Vordatierung ist nicht zulässig. Der Antragssteller muss das...
DetailinformationenzuklappenLadenöffnungszeiten
In Niedersachsen dürfen Verkaufsstellen von Montag 0.00 Uhr bis Samstag 24.00 Uhr ohne zeitliche Beschränkung geöffnet sein. An Sonn- und Feiertagen gilt ein grundsätzliches Öffnungs- und Verkaufsverbot. Ausnahmsweise können folgende Verkaufsstellen geöffnet werden. Dabei sind unterschiedliche Zeitvorgaben und Warenbeschränkungen zu beachten: Apotheken, Tankstellen, Verkaufsstellen auf Bahnhöfen für den Personenverkehr, auf Flughäfen und Fährhäfen, Verkaufsstellen in Kur- und...
DetailinformationenzuklappenLagepläne
Für die Genehmigung Ihres Bauvorhabens benötigen Sie in der Regel eine Baugenehmigung. Dafür ist ein Bauantrag nach den Vorgaben der Niedersächsischen Bauordnung (NBauO) bei der entsprechenden Baugenehmigungsbehörde zu stellen. Baugenehmigungsbehörde ist für den Bereich der Stadt Verden die StadtverwaltungVerden, Fachbereich 3, Bauaufsicht. Für die anderen Gemeinden im Landkreis Verden ist die Kreisverwaltung die zuständige Baugenehmigungsbehörde.  Mit einem Bauantrag sind,...
DetailinformationenzuklappenLandesblindenfonds
Das Land Niedersachsen hat in Ergänzung des gewährten Nachteilsausgleichs im Rahmen des Landesblindengeldgesetzes den Landesblindenfonds geschaffen. Der Fonds soll blinde Menschen, besonders in außergewöhnlichen Lebenssituationen, finanziell unterstützen, um so lange wie möglich eine selbstständige und eigenverantwortliche Lebensgestaltung zu erreichen.
DetailinformationenzuklappenLandesblindengeld
Das Landesblindengeld ist eine Leistung des Landes Niedersachsen an zivilblinde Personen. Es wird unabhängig vom Einkommen und Vermögen gewährt. Voraussetzung für den Erhalt des Landesblindengeldes ist die Feststellung des Merkzeichens BL und der gewöhnliche Aufenthalt im Land Niedersachsen (oder: Aufenthalt in einer stationären Einrichtung innerhalb der Bundesrepublik, wenn vor Aufnahme der Wohnort im Land Niedersachsen gelegen hat). Das Landesblindengeld wird frühestens ab dem...
DetailinformationenzuklappenLebensmittelüberwachung
Die Lebensmittelüberwachung im Landkreis Verden Die Überwachung von Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen soll die Verbraucher vor Gesundheitsgefährdungen und -schäden sowie vor wirtschaftlicher Übervorteilung durch Täuschung über die im Handel befindlichen Lebensmittel, Tabakerzeugnisse, kosmetischen Mittel und sonstigen Bedarfsgegenstände schützen. Die Lebensmittelüberwachung hat auch darauf zu achten, dass die im Lebensmittel- und Bedarfsgegenständerecht geforderte sachgerechte...
DetailinformationenzuklappenLichtzeichensignalanlagen
Für die Errichtung und Unterhaltung von Lichtzeichensignalanlagen an den städtischen Straßen und Fußgängerüberwegen ist die Stadt zuständig. Die Stadt ist ständig bemüht, die Lichtzeichensignalanlagen zu modernisieren und in Betrieb zu halten. Bitte melden Sie uns Schäden!
DetailinformationenzuklappenLohnsteuerkarte
Melderechtliche Datenänderungen (z. B. Heirat, Geburt eines Kindes) müssen weiterhin der zuständigen Stelle mitgeteilt werden. Diese senden die Änderungen automatisch an das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt). Bundeszentralamt für Steuern (BZSt)
DetailinformationenzuklappenMahnverfahren und Vollstreckung
Sollten Sie einer finanziellen Forderung der Stadt Verden auch nach Mahnung nicht nachkommen, wird das gerichtliche Mahn- und Vollstreckungsverfahren eingeleitet. Zunächst werden Vollstreckungsbeamte beauftragt, die Forderung einzuziehen. Wenn dies nicht gelingt, werden Vollstreckungsmaßnahmen wie z.B. die Konto- / Lohn- und Mietpfändung sowie das Stilllegen von Fahrzeugen durchgeführt. Zur Vollstreckung gehören auch Zwangsversteigerungen und Insolvenzeröffnungen. Die Stadt Verden wird...
DetailinformationenzuklappenMeldebescheinigung
Die zuständige Stelle stellt Ihnen auf Wunsch eine Meldebescheinigung aus, wenn Sie dort mit einer Haupt- oder Nebenwohnung gemeldet sind. Eine Meldebescheinigung dient dem Nachweis der Wohnung. Es handelt sich hierbei um eine einfache Auskunft der persönlichen Daten aus dem Melderegister.
DetailinformationenzuklappenMeldebestätigung
Sie sind in unsere schöne Stadt gezogen? Eine gute Entscheidung! Eine Meldebestätigung erhalten Sie, wenn Sie sich mit einer Haupt- oder Nebenwohnung im Bürgerbüro der Stadt Verden anmelden. Sie dient dem Nachweis der Anmeldung.
DetailinformationenzuklappenMelderegisterauskunft
Sie benötigen eine Auskunft aus dem Melderegister der Stadt? Das Bürgerbüro darf folgende Auskünfte über Einwohner der Stadt Verden erteilen: Auskunft zur eigenen Person: Jede Einwohnerin und jeder Einwohner hat gegenüber der Meldebehörde das Recht auf kostenfreie Auskunft über die zu ihrer oder seiner Person gespeicherten Daten,  über die zu ihrer oder seiner Person erteilten erweiterten Melderegisterauskünfte sowie über die Einrichtung von Übermittlungssperren. Einfache...
DetailinformationenzuklappenMess- und Eichwesen
Der Auftrag des Landesbetriebes Mess- und Eichwesen Niedersachsen (MEN) beinhaltet: den Schutz des Bürgers und der Unternehmen vor unrichtigen Messungen im Geschäftsleben, Sicherung gleicher Wettbewerbsbedingungen durch richtiges Messen, Harmonisierung des Messwesens durch Mitarbeit in den zuständigen Gremien und Förderung der messtechnischen Kompetenz von kleinen und mittleren Unternehmen. Geprüft und geeicht werden u. a. Waagen, Mineralölzähler, Taxameter sowie...
DetailinformationenzuklappenMesse/Markt - Erlaubnis
Wenn eine Messe, eine Ausstellung oder ein Großmarkt veranstaltet wird, ist dafür die sogenannte Festsetzung der zuständigen Stelle nötig, sofern für diese Veranstaltung die sogenannten Marktprivilegien angestrebt werden. Beispiele für Marktprivilegien: Befreiung von Einschränkungen des Ladenöffnungsrechts Befreiung von den Vorschriften der Gewerbeordnung über das stehende- und das Reisegewerbe Lockerung der Arbeitszeitregelungen insbesondere an Sonn- und Feiertagen ...
DetailinformationenzuklappenNachbarschaftsangelegenheiten
Eine Baumaßnahme wirkt sich auf die Nachbargrundstücke des Baugrundstückes aus. Deshalb enthält die Bauordnung zahlreiche Vorschriften, die dem Schutz der Nachbarn dienen. Hierzu zählen z. B. Grenzabstände für Gebäude und Nebengebäude. Daneben gibt es Regelungen, die den Nachbarn eine besondere Rechtsposition im Baugenehmigungsverfahren geben. So können diese in bestimmten Fällen Einsicht in die Bauakte nehmen.
DetailinformationenzuklappenNamens- / Adressänderung im Führerschein
Zwar gibt es keine gesetzliche Regelung, die besagt, dass der Führerschein geändert werden muss, nachdem man einen neuen Nachnamen durch Heirat oder andere Gründe angenommen hat. Sollte im Personalausweis jedoch nicht ersichtlich sein, dass der Fahrerlaubnisinhaber oder die Fahrerlaubnisinhaberin den Namen auf dem Führerschein einmal geführt hat, wird dringend zu einer Änderung geraten. Gleiches gilt bei einer Änderung des Vornamens, des Geburtsdatums oder des...
DetailinformationenzuklappenNamensänderung
Wenn Sie Ihren Vor- und/oder Nachnamen ändern möchten, sollten Sie folgendes beachten: Namensänderungen können nur für Deutsche im Sinne des Grundgesetzes, Staatenlose, heimatlose Ausländer, ausländische Flüchtlinge oder Asylberechtigte durchgeführt werden. Nur wichtige Gründe rechtfertigen die Änderung des Namens. Die Gründe sind deshalb im Antrag ausführlich darzulegen. Für eine beschränkt geschäftsfähige Person stellt der gesetzliche Vertreter den Antrag (Vater, Mutter, Vormund,...
DetailinformationenzuklappenNamensgebung (-erklärung)
Nachnamenserklärungen können u. a. in folgenden Fällen erfolgen: Bei Ehegatten: nachträgliche Bestimmung eines Ehenamens, z. B. nach Eheschließung im Ausland Erklärung eines Doppelnamens (Voranstellung und Anfügung eines Namens an den Ehenamen) durch einen Ehepartner Wiederannahme des früheren Namens nach Auflösung der Ehe Bei Kindern: Namenserteilung der Mutter mit Zustimmung des nicht sorgeberechtigten Elternteils Namenserteilung durch die Mutter und...
DetailinformationenzuklappenNeuzulassung eines Fahrzeuges
Wenn ein Fahrzeug erstmals zugelassen wird, handelt es sich um eine Neuzulassung. Welche Unterlagen sind mitzubringen? Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief); Hersteller-/Händlerbescheinigung, dass es sich um ein Neufahrzeug handelt EG-Übereinstimmungsbescheinigung (COC-Papier) Nachweis der Halterdaten bei natürlichen Personen (Privatpersonen): Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung (nicht älter als sechs Monate); der Führerschein ist kein...
DetailinformationenzuklappenNutzungsänderung
Wird die Nutzung bzw. die Funktion einer bestehenden baulichen Anlage geändert, so ist eine Baugenehmigung erforderlich. Dies ist z.B. der Fall, wenn eine Wohnung in ein Büro umgewandelt wird, wenn ein Büro künftig als Einzelhandelsgeschäft genutzt werden soll, oder wenn eine gewerblich genutzte bauliche Anlage künftig Wohnzwecken dienen soll.
DetailinformationenzuklappenÖrtliche und überörtliche Prüfungen der Haushaltswirtschaft
Die Haushaltswirtschaft der Gemeinden wird nach den Vorschriften des Niedersächsischen Kommunal-prüfungsgesetztes (NKPG) regelmäßig geprüft. Dabei werden unterschiedliche thematische Schwerpunkte der Haushaltswirtschaft untersucht, welche jeweils in den Prüfungsberichten angegeben sind. Für die Prüfung kann sowohl der Landesrechnungshof als auch das Rechnungsprüfungsamt der Stadt Verden (Aller) zuständig sein. Der wesentliche Inhalt der Prüfungsberichte ist dem Stadtrat bekannt zu geben....
DetailinformationenzuklappenOldtimerkennzeichen (H-Oldtimerkennzeichen)
Optisch unterscheidet sich das Oldtimer-Kennzeichen von einem normalen Kennzeichen durch den Zusatz „H“ (Historisch). Voraussetzungen: Das Fahrzeug muss vor mindestens 30 Jahren erstmalig in den Verkehr gekommen sein. Grundlage ist die Erstzulassung des Fahrzeuges, nicht das Baujahr. Der Erhaltungszustand muss gut sein. Das Fahrzeug muss der Pflege des kraftfahrtechnischen Kulturgutes dienen. Das Vorliegen der Voraussetzungen muss durch ein Gutachten eines amtlich...
DetailinformationenzuklappenOrtsrecht
Zahlreiche öffentliche Regelungen, deren Einzelheiten Sie als Bürger/in oder Unternehmer/in betreffen, werden vor Ort festgelegt.
DetailinformationenzuklappenPachtverträge
Abschluss und Pflege von Pachtverträgen bzw. Nutzungsverträgen für städtische Grundstücke, landwirtscvhaftlich genutzte Flächen und Kleingärten zwischen der Stadt und privaten Nutzern.
DetailinformationenzuklappenParkausweis für Schwerbehinderte mit Merkzeichen "aG" oder "Bl"
Sie wohnen in der Stadt Verden (Aller) und benötigen einen Parkausweis für Schwerbehinderte? Schwerbehinderte mit außergewöhnlicher Gehbehinderung (Merkzeichen "aG") oder Blinde (Merkzeichen "Bl") können einen Parkausweis beantragen.
DetailinformationenzuklappenPendler-Portal
Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit? Dann finden Sie diese möglicherweise im Pendlerportal. Internetseite des Pendlerportals
DetailinformationenzuklappenPersonalangelegenheiten
Personalangelegenheiten Stellenausschreibungen für den Bereich der Stadt Verden (Aller) Ausbildungsangelegenheiten Beschäftigung von Praktikanten
DetailinformationenzuklappenPersonalausweis
Die Ausstellung eines Personalausweises muss beantragt werden. Der Personalausweis gilt je nach Alter des Antragstellers/der Antragstellerin zwischen 6 und 10 Jahren. Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer von Personalausweisen ist nicht möglich.
DetailinformationenzuklappenPersonenverkehr - Genehmigung
Wer als Unternehmer mit Bussen (Linienverkehr, Ausflugsbusreisen oder Ferienzielreisen), Taxen oder Mietwagen Personen befördert, muss dafür im Besitz einer Genehmigung sein. Voraussetzung ist der Nachweis persönlichen Zuverlässigkeit, der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit und der fachlichen Eignung. Darüber hinaus erteilen die zuständigen Behörden auch Einstweilige Erlaubnisse gemäß § 20 Personenbeförderungsgesetz (PBefG) und genehmigen (im Linienverkehr) Fahrpläne ...
DetailinformationenzuklappenPersonenverkehr gewerblich - Genehmigung
Die entgeltliche oder geschäftsmäßige Beförderung von Personen mit Kraftfahrzeugen unterliegt der Genehmigungspflicht. Hier wird näher auf den Gelegenheitsverkehr mit Kraftfahrzeugen eingegangen. Formen des Gelegenheitsverkehrs sind: Verkehr mit Taxen Ausflugsfahrten und Ferienzielreisen mit PKW und Kraftomnibus (KOM) Verkehr mit Mietwagen und Mietomnibussen Eine Genehmigung darf nur erteilt werden, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Die finanzielle...
DetailinformationenzuklappenPfandleihgewerbe - Erlaubnis
Wer das Geschäft einer Pfandleiherin/eines Pfandleihers oder einer Pfandvermittlerin/eines Pfandvermittlers betreibt, benötigt eine Erlaubnis der zuständigen Stelle.
DetailinformationenzuklappenPfandverwertungsfrist im Pfandleihgewerbe Verlängerung
Auf Antrag bei der zuständigen Stelle kann bei Vorliegen eines wichtigen Grundes, die Pfandverwertungsfrist verlängert werden. Die Frist ist so lange zu verlängern, wie der wichtige Grund voraussichtlich bestehen wird. Bei Verhinderung durch eine gerichtliche oder behördliche Maßnahme ist die Frist bis zu der auf die Aufhebung der Maßnahme folgenden Verwertung anderer Pfänder zu verlängern. Pfandleiherverordnung (PfandlV)
DetailinformationenzuklappenPlanungsrechtliche Auskunft
Allgemeine Informationen zu Bauleitplanverfahren und zum geltenden Planungsrecht erhalten Bürgerinnen und Bürger im Produkt Räumliche Planung und Stadtentwicklung. Hierzu gehören Auskünfte zu laufenden Verfahren, Erläuterungen zu den Darstellungen des Flächennutzungsplans und den Festsetzungen der Bebauungspläne (z.B. Art und Maß der baulichen Nutzung, überbaubare Grundstücksfläche, zulässige Geschossfläche). Bebauungspläne und Auszüge aus dem Flächennutzungplan sind ausgedruckt oder...
DetailinformationenzuklappenPolizei (Online-Wache)
Wer bei der Polizei Anzeigen erstatten (allgemein, Fahrraddiebstahl, Fahrzeugdiebstahl, Online-Auktionsbetrug, strafrechtlich relevante Inhalte im Internet), Hinweise geben, Korruption und Wirtschaftsdelikte melden (auch anonym über das BKMS-Verfahren, ein im Internet zu nutzendes Hinweisgebersystem, das einen anonymen Dialog mit den Ermittlern ermöglicht), sich bedanken oder beschweren oder allgemein Kontakt mit den Polizeibehörden aufnehmen wollen, kann dies im...
DetailinformationenzuklappenPrivate Kindertagesstätte - Erlaubnis zum Betrieb
Eine Kindertagesstätte bezeichnet eine Tageseinrichtung zur Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern ab dem ersten  Lebensjahr bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres. Wenn Sie eine Kindertagesstätte betreiben wollen, benötigen Sie eine Betriebserlaubnis.
DetailinformationenzuklappenRathaus/ Kreishaus - öffentliche Veranstaltung
In den Gebäuden der Kommunalverwaltung finden immer wieder öffentliche Veranstaltungen (wie Ausstellungen, Führungen, Konzerte) statt.
DetailinformationenzuklappenRattenbekämpfung
Im Rahmen der Gefahrenabwehr hat die Stadt Verden mit einer Schädlingsbekämpfungsfirma einen Vertrag zur Rattenbekämpfung abgeschlossen. Wenn Sie auf Ihrem Grundstück Rattenbefall feststellen, melden Sie sich bitte beim Bürgerbüro der Stadt Verden. Von dort wird der Befall an die Schädlingsbekämpfungsfirma gemeldet und diese beginnt dann mit der Bekämpfung. Bitte bedenken Sie, dass Ratten auch Überträger von Krankheiten sein können. Daher melden Sie bitte jeden Rattenbefall, egal ob Haus-...
DetailinformationenzuklappenRechnungsprüfung
Meinen Sie das Rechnungsprüfungsamt prüft nur Rechnungen? Dann, sollten Sie weiterlesen! Hier erfahren Sie Wissenswertes über die besondere Stellung und die Aufgaben des Rechnungsprüfungsamtes unserer Stadt Grundsätzliches In kreisfreien Städten, großen selbständigen Städten und selbständigen Gemeinden muss nach dem Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) ein Rechnungsprüfungsamt eingerichtet werden. Die Stadt Verden ist eine selbständige Gemeinde und hat seit langem ein...
DetailinformationenzuklappenReisegewerbe Bewilligung von Ausnahmen zu Verboten
Im Reisegewerbe sind folgende Tätigkeiten verboten: Vertrieb von Giften und gifthaltigen Waren Ausnahme: Bestellungen von Pflanzenschutzmitteln, Schädlingsbekämpfungsmitteln sowie Holzschutzmitteln, für die nach baurechtlichen Vorschriften ein Prüfbescheid mit Prüfzeichen erteilt worden ist Bruchbändern, medizinischen Leibbinden, medizinischen Stützapparaten und Bandagen, orthopädischen Fußstützen, Brillen und Augengläsern Ausnahme: Schutzbrillen und...
DetailinformationenzuklappenReisegewerbekarte
Sie möchten von Verden aus ein Reisegewerbe betreiben? Ein Reisegewerbe liegt vor, wenn jemand gewerbsmäßig ohne vorhergehende Bestellung außerhalb seiner gewerblichen Niederlassung oder ohne eine solche zu haben Waren selbständig an- und verkauft bzw. anbietet oder Bestellungen aufsucht (vertreibt), Leistungen anbietet oder Bestellungen auf Leistungen aufsucht oder selbständig unterhaltende Tätigkeiten als Schausteller ausübt. Das Reisesgewerbe ist erlaubnispflichtig...
DetailinformationenzuklappenReisegewerbekartenfreie Tätigkeit Anzeige
Der Beginn einer reisegewerbekartenfreien Tätigkeit ist gegebenenfalls bei der zuständigen Stelle anzuzeigen. Eine solche Anzeige ist auch vorzunehmen, wenn der Gegenstand des Gewerbes wechselt oder auf Waren und Leistungen ausgedehnt wird, die bei dem Gewerbe nicht geschäftsüblich sind oder der Betrieb aufgegeben wird.
DetailinformationenzuklappenReisegewerbekartenfreie Tätigkeit Zulassung von Ausnahmen zur Durchführung bestimmter Verkaufsveranstaltungen
Die Reisegewerbekartenpflicht entfällt, wenn für das Feilbieten von Waren anlässlich besonderer Verkaufsveranstaltungen eine Ausnahme im Sinne des § 55a Abs. 2 Gewerbeordnung (GewO) erteilt worden ist. Die Art der feilzubietenden Waren soll in einem gewissen Zusammenhang zur anlassgebenden Veranstaltung stehen. Die Erteilung der Erlaubnis steht im Ermessen der zuständigen Stelle. Sie ist für einen bestimmten Ort und i.d.R. für eine bestimmte Veranstaltung sowie befristet und schriftlich zu...
DetailinformationenzuklappenReisepass
Falls Sie in ein Land, welches nicht zur EU zählt, reisen möchten, benötigen Sie bei Grenzübertritt einen Reisepass. Er enthält einen Chip, der das Speichern fester biologischer Personenmerkmale ermöglicht. Derzeit werden hierfür ein digitales Foto gespeichert und zwei Fingerabdrücke hinterlegt. Der Reisepass ist für Personen bis zum 24. Lebensjahr 6 Jahre gültig; für Personen über 24 Jahre beträgt die Gültigkeitsdauer 10 Jahre. Eine Verlängerung ist nicht möglich. Bereits ausgegebene...
DetailinformationenzuklappenRente / Rentenversicherung
Um von Anfang an, also mit Beginn des Rentenanspruchs, das Rentenleben genießen zu können, ist es wichtig, sich rechtzeitig um die Beantragung der Rente zu kümmern, denn Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung werden grundsätzlich nur auf Antrag gewährt. Die Anträge werden von verschiedenen Stellen entgegengenommen, die auch die hierfür erforderlichen Vordrucke bereithalten und Hilfe dazu anbieten.
DetailinformationenzuklappenRettungswesen
Das Rettungswesen ist eine öffentliche Aufgabe mit dem Ziel, eine bedarfsgerechte medizinische Versorgung der Bevölkerung mit Leistungen der Notfallrettung und des Krankentransports sicherzustellen. Die Notfallrettung umfasst lebensrettende Maßnahmen bei Verletzten oder Erkrankten, die sich in Lebensgefahr befinden oder bei denen schwere gesundheitliche Schäden zu befürchten sind (Notfallpatienten). Ziel ist, die Transportfähigkeit herzustellen und sie unter fachgerechter Betreuung in...
DetailinformationenzuklappenRotes 06-Kennzeichen für Händler
Für Probe-, Prüfungs- und Überführungsfahrten von ansonsten nicht zugelassenen Fahrzeugen ist das rote Kennzeichen für Händler bestimmt. Das Kennzeichen besteht aus der Landkreis-Kennung (VER) und einer vier oder fünfstelligen Erkennungsnummer. Diese besteht nur aus Ziffern und beginnt mit „06“. Die Kennzeichen sind in roter Schrift auf weißem Grund auszuführen. Diese roten Kennzeichen dürfen an zuverlässige KfZ-Händler, KfZ-Teilehersteller, KfZ-Werkstätten und KfZ-Hersteller befristet...
DetailinformationenzuklappenRotes 07-Oldtimerkennzeichen
Das rote Kennzeichen für Oldtimerfahrzeuge ist eine Alternative zum H-Oldtimerkennzeichen und lohnt sich vor allem beim Besitz mehrerer Oldtimer. Das Kennzeichen besteht aus der Landkreis-Kennung (VER) und einer vier oder fünfstelligen Erkennungsnummer. Diese besteht nur aus Ziffern und beginnt mit „07“. Die Kennzeichen sind in roter Schrift auf weißem Grund auszuführen. Oldtimer sind Fahrzeuge, die vor mindestens 30 Jahren erstmals in den Verkehr gekommen sind, weitestgehend dem...
DetailinformationenzuklappenRundfunkgebührenbefreiung
Wenn Sie staatliche Sozialleistungen beziehen, können Sie sich vom Rundfunkbeitrag befreien lassen. Das Gleiche gilt für taubblinde Menschen und Empfänger von Blindenhilfe. Der neue Rundfunkbeitrag – Ermäßigung und Befreiung
DetailinformationenzuklappenSaisonkennzeichen
Optisch unterscheidet sich dieses Kennzeichen von einem normalen Kennzeichen durch die Angabe eines Betriebszeitraumes. Das Saisonkennzeichen bietet Fahrzeughaltern die Möglichkeit, ein nur zeitweise betriebenes Fahrzeug ohne Abmeldung aus dem Verkehr zu nehmen. Der Betriebszeitraum wird auf volle Monate bemessen, er muss mindestens 2 Monate und darf höchstens 11 Monate umfassen. Ein Fahrzeug mit Saisonkennzeichen ist nicht etwa vorübergehend zugelassen, sondern auf Dauer. Allerdings...
DetailinformationenzuklappenSchädlingsbekämpfung (Wirbeltiere) gewerbsmäßig - Erlaubnis
Wer gewerbsmäßig Wirbeltiere als Schädlinge bekämpfen will, benötigt die Erlaubnis der zuständigen Stelle.
DetailinformationenzuklappenSchiedsamt
Sind Sie in einen Streit oder eine Konfliktsituation geraten? Das Schiedsamt ist eine kommunale Streitschlichtungseinrichtung und kann in allen bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, wie z.B. Nachbarschaftsstreit, Schmerzensgeld oder Schadensersatz angerufen werden. Es zielt grundsätzlich auf eine außergerichtliche Einigung der Streitparteien ab. Bei vielen kleinen Straftaten wie z.B. Hausfriedensbruch, leichter Körperverletzung oder Bedrohung kann nur dann eine Privatrechtliche Klage bei...
DetailinformationenzuklappenSchießstätte Betrieb - Erlaubnis
Wer eine Schießstätte betreiben will, benötigt eine Erlaubnis.
DetailinformationenzuklappenSchornsteinfeger
Bestand in früheren Zeiten die Hauptaufgabe des Schornsteinfegers darin, die Schornsteine der Häuser und Wohnungen seines Bezirkes zu kehren, müssen heute von dem Inhaber eines Kehrbezirkes, dem bevollmächtigen Bezirksschornsteinfeger, immer unterschiedlichere Aufgaben und immer kompliziertere Überprüfungstätigkeiten wahrgenommen werden. Durch die Emissionsmessungen an Feststoff-, Öl- und Gasfeuerstätten wirkt er in erheblichem Maße im Umweltschutz mit. Durch eine individuelle...
DetailinformationenzuklappenSchülerfahrtkosten
Schülerbeförderung ist die Beförderung der Schülerinnen und Schüler auf dem Schulweg. Ein Anspruch auf Schülerbeförderung bzw. Kostenerstattung besteht nur für bestimmte Schülergruppen, grundsätzlich haben die Erziehungsberechtigten die Kosten zu tragen. Eine Beförderungspflicht bzw. ein Erstattungsanspruch beschränkt sich auf den im Gesetz aufgeführten Personenkreis, d. h. die Kinder, die einen Schulkindergarten besuchen oder die an besonderen Sprachfördermaßnahmen teilnehmen sowie die...
DetailinformationenzuklappenSchulausflüge, Klassenfahrten und vergleichbare Fahrten von Kindertageseinrichtungen: Kostenerstattung nach Bundeskindergeldgesetz
Für Schulausflüge oder mehrtägige Klassenfahrten kommt in der Regel auf Sie als Eltern eine Kostenbeteiligung zu. Für Kinder, die Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz (BKGG) beziehen oder als zu berücksichtigende Haushaltsmitglieder in wohngeldberechtigten Haushalten leben, besteht ein Anspruch auf eine entsprechende einmalige Leistung nach dem Bundeskindergeldgesetz (BKGG). Bundeskindergeldgesetz (BKGG)
DetailinformationenzuklappenSchulausflüge, Klassenfahrten und vergleichbare Fahrten von Kindertageseinrichtungen: Kostenerstattung nach SGB II
Für Schulausflüge oder mehrtägige Klassenfahrten kommt in der Regel auf Sie als Eltern eine Kostenbeteiligung zu. Bei der zuständigen Stelle können Sie daher eine einmalige Leistung beantragen. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie hilfebedürftig im Sinne des Sozialgesetzbuches Zweites Buch (SGB II) – Grundsicherung für Arbeitsuchende – sind. Eine Unterstützungsleistung kommt ggf. auch dann in Betracht, wenn Sie die nötigen Kosten nicht vollständig aus Ihren eigenen Mitteln aufbringen...
DetailinformationenzuklappenSchulausflüge, Klassenfahrten und vergleichbare Fahrten von Kindertageseinrichtungen: Kostenerstattung nach SGB XII
Für Schulausflüge oder mehrtägige Klassenfahrten kommt in der Regel auf Sie als Eltern eine Kostenbeteiligung zu. Wenn Sie bzw. Ihre Kinder nicht zum anspruchsberechtigten Personenkreis im Sinne des Sozialgesetzbuches – Zweites Buch (SGB II) gehören, aber aufgrund vorliegender Bedürftigkeit die Kostenbeteiligung nicht aus eigenen Kräften und Mitteln in voller Höhe decken können, besteht ggf. ein Anspruch auf Gewährung einer einmaligen Leistung der Sozialhilfe nach dem Sozialgesetzbuch –...
DetailinformationenzuklappenSchulferien
In Niedersachsen umfassen die Schulferien insgesamt 75 Werktage bei einer 6-Tage-Woche bzw. 63 Werktage bei einer 5-Tage-Woche. Die Sommerferien werden von der Kultusministerkonferenz festgelegt. Über die Festlegung der übrigen Ferien entscheidet die zuständige Stelle in eigener Zuständigkeit. In Niedersachsen gibt es Herbstferien, Weihnachtsferien, Halbjahresferien, Osterferien, Pfingstferien und Sommerferien sowie ggf. zwei Brückentage (vor dem 1. Mai und nach Himmelfahrt).  ...
DetailinformationenzuklappenSchulpflicht
Alle Kinder, die bis zu einem festen Stichtag das sechste Lebensjahr vollendet haben, werden mit Beginn des folgenden Schuljahres schulpflichtig.  Auf Antrag der Erziehungsberechtigten können jüngere Kinder in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die erforderliche körperliche und geistige Schulfähigkeit besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind. Schulpflichtige Kinder, die körperlich, geistig oder in ihrem sozialen Verhalten noch nicht genügend entwickelt sind,...
DetailinformationenzuklappenSchulverweigerung
Unter Schulverweigerung wird ein wiederkehrendes oder länger anhaltendes und in der Regel unentschuldigtes Fernbleiben vom Unterricht verstanden. Auch gelegentliches Schwänzen kann Schulverweigerung sein. Schulverweigerung ist eine Ordnungswidrigkeit, die mit Geldbuße bis zu 1000 Euro geahndet werden kann. Auch Eltern, die nicht dafür Sorge tragen, dass minderjährige Schülerinnen und Schüler regelmäßig am Unterricht teilnehmen, können ordnungswidrig handeln. Das Vorgehen gegen...
DetailinformationenzuklappenSchulwegsicherheit
Schulwegsicherheit lässt sich am besten in Zusammenarbeit von Verwaltung, Polizei, Politik, Schulen und Eltern erreichen. Auf der Grundlage erhobener Daten (Unfalltypensteckkarte der Polizei, Bebauung, Verkehrsaufkommen usw.) und Erfahrungen können geeignete Maßnahmen, für die ggf. weitere Ämter (z. B. Planungsamt, Tiefbauamt) zuständig sind, ausgewählt und umgesetzt werden. Schulwegpläne, in denen Gefahren reduzierte Wege und Gefahrenstellen, die u. U. Einsatzstellen für Schulweglotsen...
DetailinformationenzuklappenSchwangerschaftskonfliktberatung
Sind Sie ungewollt schwanger geworden? Bringt die Schwangerschaft Sie in eine Konfliktsituation? Stehen Sie vor der Entscheidung, ob Sie ein (weiteres) Kind bekommen können oder möchten? Für diese Situation hat der Gesetzgeber eine ganze Reihe von Möglichkeiten vorgesehen, der Frau beratend und unterstützend zur Seite zu stehen. Hilfe bieten die Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen im Land Niedersachsen. Informationen zum Thema "Schwangerschaftskonfliktberatung" auf den Internetseiten...
DetailinformationenzuklappenSchwerbehindertenangelegenheiten
Die zuständige Stelle erfüllt im Bereich der Schwerbehindertenangelegenheiten folgende Aufgaben: Feststellen von Behinderungen nach dem Schwerbehindertenrecht (SGB IX) einschließlich Nachteilsausgleiche (Merkzeichen) Ausstellen und Verlängern von Schwerbehindertenausweisen Feststellen der Voraussetzungen für die unentgeltliche Beförderung schwerbehinderter Menschen im öffentlichen Personenverkehr und/oder der Befreiung/Ermäßigung von der Kraftfahrzeugsteuer und Ausgabe...
DetailinformationenzuklappenSchwerbehindertenausweis
Die erstmalige Ausstellung eines Schwerbehindertenausweises muss schriftlich beantragt werden.
DetailinformationenzuklappenSeniorenberatung
Das Seniorenbüro ist eine Anlaufstelle für ältere Menschen, die Hilfe anbietet oder Anregungen entgegennimmt, und die damit die Lebensqualität verbessern möchte. Sie haben Fragen und suchen eine Beratung oder eine Ansprechperson? Sie suchen Angebote für Seniorenveranstaltungen oder Aktivitäten? Sie haben Vorschläge oder Ideen, um Seniorinnen und Senioren das Leben in unserer Stadt zu erleichtern und zu verbessern? Das Seniorenbüro hilft älteren Mitmenschen, berät sie und vermittelt...
DetailinformationenzuklappenSeniorenberatung
Die Seniorenberatung kann bei Fragen weiterhelfen, die sich mit zunehmendem Alter auftun. Solche Fragen können sein: Wie kann ich in der Wohnung altersgerecht wohnen? Wie beantrage ich Pflegegeld? Welche ambulanten Hilfen gibt es? Was muss ich beim Erstellen einer Patientenverfügung beachten?   Darüber hinaus gibt es auch immer mehr Menschen, die sich im Alter zum Wohle Anderer engagieren können und wollen. Anlaufstelle für all diese Fragen kann die Seniorenberatung sein....
DetailinformationenzuklappenSeniorenvertretung/Seniorenbüro
Die Seniorenvertretung ist ehrenamtlich, überkonfessionell und überparteilich tätig. Sie verfolgt keine wirtschaftlichen Ziele und ihre Mitglieder erhalten keine Zuwendungen. Folgende Aufgabenfelder fallen in ihren Zuständigkeitsbereich: Sie berät die Angehörigen der eigenen Generation über die individuellen Möglichkeiten im persönlichen Lebensbereich mit dem Ziel, Aktivitäten und Selbständigkeit zu fördern und solange wie möglich zu erhalten. Sie informiert in der Öffentlichkeit...
DetailinformationenzuklappenSonn- und Feiertagsausnahmen Erteilung im Reisegewerbe
Wer ein Reisegewerbe betreibt, muss grundsätzlich die Vorschriften des Gesetzes über den Ladenschluss (LadSchlG) sowie des Niedersächsischen Gesetzes über die Feiertage (NFeiertagsG) beachten. Eine Ausnahme von der Sonn- und Feiertagsruhe gilt für das Anbieten (Feilbieten) von Waren sowie für gastgewerbliche Tätigkeiten im Reisegewerbe. Außerdem gelten die Ausnahmebestimmungen für selbständige Gewerbetreibende, die andere Personen im Rahmen ihres Geschäftsbetriebs aufsuchen. Weitere...
DetailinformationenzuklappenSorgeerklärung (Sorgerechtsbescheinigung)
Sind Eltern bei der Geburt eines Kindes nicht miteinander verheiratet, steht ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu, wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen (Sorgeerklärung). Dies muss öffentlich beurkundet werden. Die Sorgeerklärung kann auch schon vor der Geburt des Kindes abgegeben werden.   Hinweis: Wird diese Erklärung nicht abgegeben, hat die Mutter das alleinige Sorgerecht.
DetailinformationenzuklappenSozialhilfe
Durch Unfall, Krankheit, Tod des Partners, Arbeitslosigkeit oder zu geringes Einkommen kann jeder in Not geraten. Dann kann er unter bestimmten Voraussetzungen Sozialhilfe erhalten. Die Sozialhilfe ist kein Almosen, sondern ein gesetzlich garantiertes Recht. Das gilt allerdings nur, wenn sich der Betroffene nicht selbst helfen kann und ihm auch kein anderer hilft. Dabei spielt es keine Rolle, wodurch er in Not geraten ist. Sozialhilfe gibt es in verschiedenen Formen: in Form von Geld,...
DetailinformationenzuklappenSpielgeräte mit Gewinnmöglichkeit Bestätigung des Aufstellortes
Gewerbetreibende dürfen Spielgeräte, die mit einer den Spielausgang beeinflussenden technischen Vorrichtung ausgestattet sind und die die Möglichkeit eines Gewinnes (Warengewinn, Geldgewinn) bieten, nur aufstellen, wenn ihnen die zuständige Stelle dafür die Erlaubnis erteilt. Zusätzlich muss für jeden Aufstellort nachgewiesen werden, dass der gewählte Ort für diesen Zweck geeignet ist. Hierüber erstellt die zuständige Stelle eine Bestätigung. Diese Bestätigung ist neben der generellen...
DetailinformationenzuklappenSpielgeräte mit Gewinnmöglichkeit Erlaubnis
Für die Aufstellung und den Betrieb von Spielgeräten, die mit einer den Spielausgang beeinflussenden technischen Vorrichtung ausgestattet sind und die die Möglichkeit eines Gewinnes (Warengewinn, Geldgewinn) bieten, benötigen Gewerbetreibende eine Erlaubnis durch die zuständige Stelle. Die zuständige Stelle kann jederzeit Auflagen erteilen, sowohl der aufstellenden Person als auch der gewerbetreibenden Person, in deren Betrieb ein Spielgerät aufgestellt wird. § 13a Gewerbeordnung...
DetailinformationenzuklappenSpielhallenerlaubnis
Wer gewerbsmäßig eine Spielhalle oder ein Unternehmen betreiben will, das sich ausschließlich oder überwiegend mit der Aufstellung von Spielgeräten oder der Veranstaltung anderer Spiele beschäftigt, benötigt einerseits eine gewerberechtliche Erlaubnis nach § 33i Gewerbeordnung (GewO) sowie andererseits seit dem 01.07.2012 eine glückspielrechtliche Erlaubnis nach § 24 Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV). § 33i Gewerbeordnung (GewO) § 24 Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV)
DetailinformationenzuklappenSpielplätze
In Verden darf gespielt werden! Auf 44 Spiel- und Bolzplätzen kann gebuddelt, geturnt, gebolzt und getobt werden. Die Spielplätze liegen verteilt im ganzen Stadtgebiet, so dass viele Kinder einen Spielplatz in ihrem Wohnumfeld haben. Die Schaffung guter, moderner und attraktiver Spielplätze ist der Stadt ein wichtiges Anliegen, um Kindern gute Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten mit denen sie ihre Umwelt spielerisch erfahren und soziales Miteinander lernen können. Die Spielplätze bieten...
DetailinformationenzuklappenSportförderung kommunal
Wenn Sie einen eingetragenen Verein führen und Ihren Mitgliedern Angebote in Sportarten machen, die üblicherweise zum Breitensport zählen, können Sie - je nach kommunaler Finanz- und Beschlusslage - in den Genuss einer öffentlichen Förderung kommen. Dies erleichtert Ihnen den Erhalt und die Modernisierung Ihrer Sportstätten, die Beschäftigung qualifizierten Übungsleiterpersonals sowie eine sozialverträgliche Gestaltung Ihrer Mitgliedsgebühren.
DetailinformationenzuklappenStadtarchiv
Sie benötigen Informationen doer Unterlagen über die Verdener Stadtgeschichte? Das Stadtarchiv sammelt und archiviert die für die Stadtgeschichte Verdens relevanten Urkunden, Akten, Verlassbücher, Fotos, Verdensien und hält eine Wiss. Präsenzbibliothek vor. Sprechen Sie uns gerne an!  
DetailinformationenzuklappenStadtbibliothek am Holzmarkt Verden
Sie suchen Bücher, Musik, Filme oder Informationen? Das Team der Stadtbibliothek am Holzmarkt hilft Ihnen gern persönlich mit sach- und fachkundiger Unterstützung weiter. Über 40.000 Medien sind in unserem Sortiment vor Ort. Weitere Titel beschaffen wir bundesweit aus anderen Bibliotheken. Darüberhinaus steht Ihnen das Angebot der "Onleihe" mit seinem attraktiven Netzangeboten als Bibliothekskunde zur Verfügung.
DetailinformationenzuklappenStadtentwicklung
Der Begriff Stadtentwicklung beschreibt die zukunftsgerichtete Steuerung der Gesamtentwicklung einer Stadt. Aufgabe ist es, die verschiedenen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und ökologischen Anforderungen an den Lebens- und Wirtschaftsraum Stadt zu koordinieren und eine Verständigung auf gemeinsame Ziele zu erreichen. Hierfür ist ein interdisziplinäres Vorgehen notwendig, das die an der Stadtentwicklung beteiligten Akteure - öffentliche und private Institutionen...
DetailinformationenzuklappenStadtführungen
Sie möchten Verden im Rahmen einer geführten Tour erleben? Die Tourist-Information der Stadt bietet Ihnen ein umfangreiches Programm an Stadtführungen an. Informationen zu unserem aktuellen Angebot erhalten Sie hier.
DetailinformationenzuklappenStadtkasse
Die Stadtkasse im Verdener Rathaus nimmt folgende Aufgaben für Sie wahr: Buchhaltung und Abwicklung der Geldbewegungen Termingerechte Leistung der lfd. Ausgaben Termingerechte Einziehung der Einnahmen Liquiditätssicherung / -planung Verwaltung der Kassenmittel Verwahrgelass Niederschlagungen überwachen Erstellung von Umlage und Finanzsttistiken
DetailinformationenzuklappenStadtmarketing
Das Stadtmarketing der Stadt Verden umfasst die Erarbeitung und Umsetzung grundlegender Entwicklungsleitlinien für die Darstellung und die Vermarktung der Stadt. In dem bevölkerungsoffenen Stadtmarketingprozess gibt es auch für Sie vielfältige Möglichkeiten die städtische Realität und die städtische Kommunikation mitzugestalten. Gerne informieren wir Sie detailliert über alle Aktivitäten.
DetailinformationenzuklappenStädtebauförderung
  Gegenwärtig gibt es in Verden kein förmlich festgelegtes Sanierungsgebiet. Die städtebauliche Sanierungsmaßnahme "Altstadt-Mitte, A" ist abgeschlossen. Maßnahmen im Sinne der §§ 136 - 171 f des Baugesetzbuches werden derzeit nicht durchgeführt.  
DetailinformationenzuklappenStandplatzgenehmigung
Sie möchten sich auf einem unserer Märkte oder Veranstaltungen mit einem Stand platzieren? Als Gewerbetreibender benötigen Sie für die Teilnahme an Märkten eine Standplatzgenehmigung.
DetailinformationenzuklappenStellvertretererlaubnis nach Waffengesetz: Erteilung
Wer die gewerbsmäßige Waffenherstellung oder den gewerbsmäßigen Waffenhandel durch eine Stellvertreterin oder einen Stellvertreter betreiben will, benötigt eine Stellvertretererlaubnis. Sie wird der Erlaubnisinhaberin/dem Erlaubnisinhaber für eine bestimmte Stellvertreterin/einen bestimmten Stellvertreter erteilt und kann befristet werden. Dies gilt auch für die Beauftragung einer Person mit der Leitung einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle. Die Erlaubnis kann auf...
DetailinformationenzuklappenSterbeurkunde
Der Tod eines Menschen muss dem Standesbeamten, in dessen Zuständigkeitsbereich er eingetreten ist, angezeigt werden. Erst nach erfolgter Beurkundung des Sterbefalles im Sterbebuch kann eine Sterbeurkunde als amtlicher Nachweis über den Tod ausgestellt werden. Zur Anzeige eines Sterbefalles sind in nachstehender Reihenfolge verpflichtet das Familienhaupt, derjenige, in dessen Wohnung sich der Sterbefall ereignet hat, jede Person, die bei dem Tod zugegen war oder von dem Sterbefall...
DetailinformationenzuklappenSteuervordrucke
Für das Besteuerungsverfahren sind unterschiedliche Vordrucke für Steuererklärungen, Steueranmeldungen oder Anträge und Bescheinigungen erforderlich, die abhängig von den einzelnen Steuerarten sind. Im Verfahren ELSTER (ELektronische STeuerERklärung) haben die Steuerverwaltungen der Länder und des Bundes u. a. Software zur Übermittlung von Steuererklärungen entwickelt. Mit der ELSTER-Software haben Sie die Möglichkeit, Ihre Jahressteuererklärungen, die Steuer(vor-)anmeldungen und die...
DetailinformationenzuklappenStraßenbau
                                     Der Fachbereich Straßen und Stadtgrün betreut die Bereiche Straßen, Brücken und andere Verkehranlagen. Unsere Aufgabe ist es, durch Planung, Neubau und Unterhaltung den öffentlichen Straßenraum zu optimieren. Die Stadt ist für die gemeindeeigenen Straßen, Wege und Verkehrsanlagen verkehrssicherungspflichtig. Es werden regelmäßig Straßenbegehungen durchgeführt und ausgewertet. Diese Überprüfungen sind gesetzlich vorgeschrieben. Die Unterhaltungsarbeiten...
DetailinformationenzuklappenStraßenbeleuchtung
Die Straßenbeleuchtung wird von den Stadtwerken Verden GmbH im Auftrag der Stadt ausgeführt.
DetailinformationenzuklappenStraßenreinigung
Die Reinigungspflicht ergibt sich aus § 52 Nds. Straßengesetz. Danach sind die Straßen innerhalb der geschlossenen Ortlage einschließlich der Ortsdurchfahrten von Bundes-, Landes- und Kreisstraßen zu reinigen. Die Straßenreinigung umfasst insbesondere die Beseitigung von Schmutz, Laub, Unkraut und Unrat sowie die Beseitigung von Schnee und Eis ferner bei Glätte das Bestreuen der Gehwege mit Sand oder anderen abstumpfenden Mitteln. Da die Stadt Verden (Aller) nicht alle Straßen im...
DetailinformationenzuklappenStundung oder Erlass von Forderungen der Kämmerei
Grundsätzlich ist die Stadt Verden verpflicht die ihr zustehenden Steuern und Gebühren rechtzeitig und vollständig einzuziehen. Nur in Ausnahmefällen kann davon abgewichen werden. Die Stundung und der Erlass sind u.a. für die Realsteuern (Grund- und Gewerbesteuer) in der Abgabeordnung geregelt. Mit einer Stundung wird die Fälligkeit der Forderung hinausgeschoben. Voraussetzung für eine Stundung ist, dass in einem Antrag dargestellt wird, dass die Einziehung der Forderung bei Fälligkeit...
DetailinformationenzuklappenTätigkeit als Markthändlerin/Markthändler oder Schaustellerin/Schausteller Aufnahme
Die Aufnahme der Tätigkeit als Markthändlerin/Markthändler oder Schaustellerin/Schausteller bedarf der Zustimmung durch die zuständige Stelle und unterliegt der kommunalen Marktsatzung.
DetailinformationenzuklappenTätigkeit auf gemeindeeigenem Friedhof Aufnahme dauerhaft als Gärtnerin/Gärtner
Die dauerhafte Aufnahme der Tätigkeit als Gärtnerin/Gärtner auf einem gemeindeeigenen Friedhof bedarf der Zustimmung durch die zuständige Stelle und unterliegt der kommunalen Friedhofssatzung.
DetailinformationenzuklappenTätigkeit auf gemeindeeigenem Friedhof Aufnahme dauerhaft als Steinmetzin/Steinmetz oder Bildhauerin/Bildhauer
Die dauerhafte Aufnahme der Tätigkeit als Steinmetzin/Steinmetz oder Bildhauerin/Bildhauer auf einem gemeindeeigenen Friedhof bedarf der Zustimmung durch die zuständige Stelle und unterliegt der kommunalen Friedhofssatzung.
DetailinformationenzuklappenTätigkeit auf gemeindeeigenem Friedhof Aufnahme grenzüberschreitend als Gärtnerin/Gärtner
Die grenzüberschreitende Aufnahme der Tätigkeit als Gärtnerin/Gärtner auf einem gemeindeeigenen Friedhof bedarf der Zustimmung durch die zuständige Stelle und unterliegt der kommunalen Friedhofssatzung.
DetailinformationenzuklappenTätigkeit auf gemeindeeigenem Friedhof Aufnahme grenzüberschreitend als Steinmetzin/Steinmetz oder Bildhauerin/Bildhauer
Die dauerhafte Aufnahme der Tätigkeit als Steinmetzin/Steinmetz oder Bildhauerin/Bildhauer auf einem gemeindeeigenen Friedhof bedarf der Zustimmung durch die zuständige Stelle und unterliegt der kommunalen Friedhofssatzung.
DetailinformationenzuklappenTätigkeit auf gemeindeeigenem Friedhof Aufnahme vorübergehend als Gärtnerin/Gärtner
Die vorübergehende Aufnahme der Tätigkeit als Gärtnerin/Gärtner auf einem gemeindeeigenen Friedhof bedarf der Zustimmung durch die zuständige Stelle und unterliegt der kommunalen Friedhofssatzung.
DetailinformationenzuklappenTätigkeit auf gemeindeeigenem Friedhof Aufnahme vorübergehend als Steinmetzin/Steinmetz oder Bildhauerin/Bildhauer
Die vorübergehende Aufnahme der Tätigkeit als Steinmetzin/Steinmetz oder Bildhauerin/Bildhauer auf einem gemeindeeigenen Friedhof bedarf der Zustimmung durch die zuständige Stelle und unterliegt der kommunalen Friedhofssatzung.
DetailinformationenzuklappenTheaterabonnement
Theaterbeirat Der Theaterbeirat setzt sich aus kulturinteressierten Menschen zusammen, die das Programm für das Verdener Theaterabonnement erstellen. Haben Sie Lust, im Theaterbeirat mitzuarbeiten? Dann melden Sie sich bitte unter Telefonnummer 04231/73311 oder 04231/12204. Nutzen Sie die Möglichkeit selbst mitzubestimmen, was dem Theaterpublikum in Verden geboten wird!   Allgemeines Sie haben die Wahl zwischen einem Vollabonnement mit 5 Gastspielen, einem Miniabonnement mit...
DetailinformationenzuklappenTiere: Gewerbsmäßige Haltung, Zucht, Schaustellung, Nutzung oder Handel - Erlaubnis
Für die gewerbsmäßige Haltung, Zucht, Schaustellung, Nutzung von Tieren und den Handel mit Tieren wird eine Erlaubnis benötigt. Die Erlaubnis kann, soweit es zum Schutz der Tiere erforderlich ist, unter Befristungen, Bedingungen und Auflagen erteilt werden.
DetailinformationenzuklappenTiergehegegenehmigung
Die Errichtung, Erweiterung, wesentliche Änderung und der Betrieb von Tiergehegen bedürfen der Anzeige. Keiner Anzeige bedürfen Tiergehege, die eine Grundfläche von 50 m² nicht überschreiten und in denen keine Tiere der besonders geschützten Arten nach Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) gehalten werden, Auswilderungsvolieren für dem Jagdrecht unterliegende Tierarten, wenn die Volieren nicht länger als einen Monat aufgestellt werden, Anlagen für höchstens zwei Greifvögel, wenn die...
DetailinformationenzuklappenTierkörperbeseitigung
Tote Haustiere und bestimmte Abfälle tierischer Herkunft, wie z. B. Schlachtabfälle oder Speisereste aus Restaurants oder Großküchen, müssen ordnungsgemäß entsorgt werden. Die unschädliche Beseitigung dieser Tierkörper und Abfälle ist ein wichtiger Bestandteil der Tierseuchenbekämpfung. Nur durch eine effektive Behandlung ist es möglich, erkannte oder nicht erkannte Erreger von Krankheiten in Tierkörpern oder deren Teile unschädlich zu machen. Daher müssen tote Tiere einer...
DetailinformationenzuklappenTierschutz
Jeder Einzelne, der täglichen Umgang mit Haus- oder Nutztieren hat, übernimmt Verantwortung und Verpflichtungen gegenüber seinem Mitgeschöpf, dem Tier! Die Rechte unserer Tiere sind auf nationaler Ebene durch das Tierschutzgesetz geregelt. Weiterführende Verordnungen, Richtlinien und Gutachten führen auch auf EU-Ebene zu Fortschritten im Tierschutz. Der Vollzug des Tierschutzgesetzes obliegt dem Fachdienst Veterinärdienst und Verbraucherschutz des Landkreises Verden. Sollten Sie eine...
DetailinformationenzuklappenTierseuchenbekämpfung
Anzeigepflicht für Tierkrankheiten In der Bundesrepublik Deutschland besteht für bestimmte Tierkrankheiten aufgrund ihrer hohen Ausbreitungs- und Ansteckungsgefahr oder der durch sie verursachten hohen wirtschaftlichen Schäden oder der von ihnen für die menschliche Gesundheit ausgehenden Gefahren eine Anzeigepflicht. Das Auftreten oder der Verdacht des Auftretens dieser Krankheiten im Landkreis Verden ist unverzüglich dem Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Landkreises...
DetailinformationenzuklappenTiertransporte
Für die Durchführung von Tiertransporten sind insbesondere die Vorgaben über den Schutz von Tieren beim Transport ("EU-Tierschutztransportverordnung") zu beachten. In der Verordnung ist der Umgang mit den Tieren bei der Verladung, der Flächenbedarf sowie die Sicherstellung der Versorgung der Tiere während des Transports oder auch die Transportdauer geregelt. Insbesondere für Tiere, die nicht daran gewöhnt sind, stellt jeder Transport eine Belastung dar. Diese gilt insbesondere...
DetailinformationenzuklappenTuberkuloseberatung
Die Tuberkulose ist eine ansteckende Krankheit. Sie ist eine häufig mit uncharakteristischen Beschwerden (Husten, Müdigkeit, leichtes Fieber u. a.) beginnende Infektionskrankheit, die vor allem die Lunge befällt, aber auch andere Organe betreffen kann. Um eine Ausbreitung im Körper zu verhindern und eine Ansteckung weiterer Personen zu verhüten, sind das frühzeitige Erkennen und der Beginn der medikamentösen Behandlung wichtig. Eine Behandlung ist langwierig und konsequent durchzuführen,...
DetailinformationenzuklappenUmsatzsteuer
Die Umsatzsteuer (auch Mehrwertsteuer genannt) gehört zu den Besitz- und Verkehrsteuern. Sie ist eine allgemeine Verbrauchsteuer, mit der grundsätzlich der gesamte private und öffentliche Verbrauch belastet wird. Schuldner der Umsatzsteuer ist grundsätzlich der Unternehmer. Nach der Begriffsbestimmung des Gesetzes ist Unternehmer, wer eine nachhaltige Tätigkeit selbstständig zur Erzielung von Einnahmen ausübt. Der Umsatzsteuer unterliegen Lieferungen und sonstige Leistungen, die...
DetailinformationenzuklappenUmschreibung aus einem anderen Landkreis mit Halterwechsel
Wenn Sie ein Fahrzeug gekauft haben, das bisher in einem anderen Landkreis zugelassen war, liegt ein Halterwechsel vor und das Fahrzeug muss umgehend auf Ihren Namen umgeschrieben werden. Welche Unterlagen sind mitzubringen? Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) Prüfbericht der letzten Hauptuntersuchung (HU) Nachweis der Halterdaten bei natürlichen Personen (Privatpersonen): Personalausweis oder Reisepass mit...
DetailinformationenzuklappenUmschreibung Auslandsfahrerlaubnis
Hinweise zur Gültigkeit ausländischer Fahrerlaubnisse Inhaber einer ausländischen Fahrerlaubnis dürfen grundsätzlich auch in Deutschland die entsprechenden Kraftfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr führen. Die Berechtigung gilt nicht für Lernführerscheine oder vorläufige Führerscheine. Sie gilt insbesondere auch nicht für Personen, die zum Zeitpunkt des Erwerbs der ausländischen Fahrerlaubnis ihren Wohnsitz in Deutschland hatten oder denen in Deutschland das Führen von Kraftfahrzeugen...
DetailinformationenzuklappenUmschreibung innerhalb des Landkreises mit Halterwechsel
Wenn Sie ein Fahrzeug gekauft haben, das bisher im Landkreis Verden zugelassen war, liegt ein Halterwechsel vor und das Fahrzeug muss umgehend auf Ihren Namen umgeschrieben werden. Welche Unterlagen sind mitzubringen? Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) Prüfbericht der letzten Hauptuntersuchung (HU) Nachweis der Halterdaten bei natürlichen Personen (Privatpersonen): Personalausweis oder Reisepass mit aktueller...
DetailinformationenzuklappenUmtausch in den EU-Kartenführerschein
Die alten Papier-Führerscheine (grauer oder rosa Führerschein, DDR-Führerschein) behalten auch nach Einführung des EU-Kartenführerscheins ihre Gültigkeit. Es besteht grundsätzlich keine Umtauschpflicht! Mit der Umsetzung der sogenannten 3. EG-Führerscheinrichtlinie zum 19.01.2013 werden alle Führerscheine auf 15 Jahre befristet. Nach Ablauf der Befristung wird das Führerscheindokument unter Vorlage eines aktuellen Lichtbildes neu ausgestellt. Bis zum Jahr 2032 müssen alle Führerscheine den...
DetailinformationenzuklappenUmwelt- und Naturschutz
Der Umweltschutzbeauftragte der Stadt Verden nimmt schwerpunktmäßig folgende Aufgaben wahr * Ausgleichsflächen für Bauvorhaben * geschützte privateigenen Bäume * städtische Feldhecken und Bäume in der frreien Landschaft * Landwirtschaftliche Klärschlammverwertung
DetailinformationenzuklappenUnterhaltsheranziehung
Leistungsberechtigte Personen nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) haben in der Regel auch Verwandte oder Angehörige, die unterhaltsverpflichtet sind. Die Unterhaltspflichtigen werden unter bestimmten Voraussetzungen von der zuständigen Stelle zu Unterhaltszahlungen herangezogen. Für weitere Informationen steht Ihnen das für Sie zuständige Sozialamt zur Verfügung.
DetailinformationenzuklappenUnterhaltsvorschuss
Leistungen nach dem Gesetz zur Sicherung des Unterhalts von Kindern alleinstehender Mütter und Väter durch Unterhaltsvorschüsse oder -ausfallleistungen (Unterhaltsvorschussgesetz - UVG) Unterhaltsvorschuss-Leistungen dienen der finanziellen Absicherung von Kindern, die bei einem alleinstehenden Elternteil leben und keinen oder nicht ausreichenden Unterhalt vom anderen Elternteil bekommen. Die Höhe der Leistung beträgt zurzeit 0 bis 5 Jahre: monatlich 154,00 EUR 6 bis 11 Jahre:...
DetailinformationenzuklappenUnternehmensansiedlungen
Die Wirtschaftsförderung der Stadt Verden hilft Ihnen dabei attraktive Gewerbeflächen in den städtischen Industrie- und Gewerbegebieten zu finden. In Zusammenarbeit mit den Maklern vor Ort untersützen wir Sie auch bei der Suche nach geeigneten Immobilien, egal ob Sie auf der Suche nach adäquaten Einzelhandels- und Büroflächen, Produktions- und Lagerhallen oder einer Praxis sind. Verden ist ein guter Standort für gute Geschäfte. Neue Unternehmen sind herzlich willkommen. Unser Service: ...
DetailinformationenzuklappenUnternehmensservice
Die Wirtschaftsförderung der Stadt Verden (Aller) ist Partnerin der Wirtschaft. Ob Sie bereits in Verden mit Ihrem Unternehmen ansässig sind oder sich hier ansiedeln wollen, wir sind die richtige Adresse für Sie und unterstützen Sie bei Ihrem Anliegen. Wir geben Informationen zum Wirtschaftsstandort, beraten Sie in Fragen der Ansiedlung, helfen bei der Suche nach einem geeigneten Standort für Ihr Unternehmen, unterstützen bei der Beantragung von Fördermitteln und vermitteln Ihnen weitere...
DetailinformationenzuklappenUntersuchungsberechtigungsschein
Wer noch nicht 18 Jahre alt ist und ein Beschäftigungsverhältnis beginnen möchte, muss sich einer ärztlichen Untersuchung (Jugendarbeitsschutzuntersuchung) unterziehen. Ohne diese Untersuchung dürfen Arbeitgeber Jugendliche nicht beschäftigen.   Hierfür wird ein Untersuchungsberechtigungsschein (dient als Abrechnungsunterlage und ist bei der untersuchenden Ärztin oder dem untersuchenden Arzt abzugeben) und ein Erhebungsbogen benötigt (dient zur Darstellung der aktuellen physischen...
DetailinformationenzuklappenVaterschaftsanerkennung
Vater eines Kindes ist rechtlich gesehen der Mann, der zum Zeitpunkt der Geburt mit dessen Mutter verheiratet ist, oder, wenn die Mutter nicht verheiratet ist, der Mann der die Vaterschaft anerkannt hat oder dessen Vaterschaft gerichtlich festgestellt ist. Für die Anerkennung der Vaterschaft ist eine bestimmte Form (öffentlich beurkundet) vorgeschrieben. Die Vaterschaft kann schon vor der Geburt anerkannt werden. Die Mutter muss der Vaterschaftsanerkennung...
DetailinformationenzuklappenVeranstaltung eines Jahr- oder Spezialmarktes: Festsetzung
Wenn ein Jahr- oder Spezialmarkt veranstaltet wird, ist dafür die sogenannte Festsetzung der zuständigen Stelle nötig, sofern für diese Veranstaltung die sogenannten Marktprivilegien angestrebt werden. Beispiele für Marktprivilegien: Befreiung von Einschränkungen des Ladenöffnungsrechts Befreiung von den Vorschriften der Gewerbeordnung über das stehende- und das Reisegewerbe Lockerung der Arbeitszeitregelungen insbesondere an Sonn- und Feiertagen bestimmte Einschränkungen des...
DetailinformationenzuklappenVeranstaltung eines Wochenmarktes Festsetzung
Wenn ein Wochenmarkt veranstaltet wird, ist dafür die sogenannte Festsetzung der zuständigen Stelle nötig, sofern für diese Veranstaltung die sogenannten Marktprivilegien (z.B. Befreiung von Einschränkungen des Ladenöffnungsrechts, Befreiung von den Vorschriften der Gewerbeordnung über das stehende- und das Reisegewerbe, Lockerung der Arbeitszeitregelungen insbesondere an Sonn- und Feiertagen und bestimmte Einschränkungen des Jugendarbeitsschutzrechts) angestrebt werden. Eine Festsetzung...
DetailinformationenzuklappenVeranstaltungsgenehmigung
Sie planen eine öffentliche Veranstaltung? Bitte zeigen Sie uns dies spätestens eine Woche vor der Veranstaltung schriftlich an.
DetailinformationenzuklappenVeranstaltungskalender
Die Tourist-Information pflegt den offiziellen -Veranstaltungskalender der Stadt Verden. Dieser wird sowohl im Internet unter www.verden.de als auch in der monatlich erscheinenden  Broschüre "Veranstaltungen" veröffentlicht. Sie möchten dort eine Veranstaltung eintragen? Dies können Sie formlos per Post, Fax, E-Mail oder Telefon.
DetailinformationenzuklappenVereine
Vereine sind Organisationen, in denen sich Personen zu einem bestimmten gemeinsamen Zweck zusammengeschlossen haben. Struktur und Aufgaben eines Vereins sind in der Vereinssatzung festgelegt.
DetailinformationenzuklappenVergnügungssteuer
Die Vergnügungssteuer ist eine örtlich erhobene Steuer. Die Stadt Verden erhebt eine Vergnügungssteuer in Form einer Spielgerätesteuer. Sie wird vom jeweiligen Geräteaufsteller entrichtet. Die Steuerhöhe wird anhand typischen Merkmalen ermittelt, wie den Einspielergebnissen der Geräte oder ihrer Anzahl. Zusätzlich wird nach Geräten mit und ohne Gewinnmöglichkeit sowie nach Standorten der Geräte (in Spielhallen oder an sonstigen Standorten, z.B. Gaststätten) unterschieden. Die...
DetailinformationenzuklappenVerkaufsoffene Sonntage
Die Möglichkeit der Durchführung von bis zu vier "verkaufsoffenen Sonntagen" im Jahr (bzw. bis zu acht "verkaufsoffenen Sonntagen" in Ausflugsorten) ist eine Ausnahme vom generellen Verbot der Ladenöffnung an Sonn- und Feiertagen. Diese Ausnahmen sollen zugelassen werden, wenn sie von der überwiegenden Anzahl der Verkaufsstelleninhaber oder Verkaufsstelleninhaberinnen oder von einer den örtlichen Einzelhandel vertretenden Personenvereinigung beantragt wird.
DetailinformationenzuklappenVerkehrswertgutachten
Der Verkehrswert wird auf Antrag von der zuständigen Stelle ermittelt und in Form eines Gutachtens dargestellt. Der Verkehrswert ist in § 194 Baugesetzbuch definiert als ein Marktwert, der zu dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstandes der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder...
DetailinformationenzuklappenVerlust oder Diebstahl von Kennzeichenschildern (Umkennzeichnung)
Bei Diebstahl der Kennzeichen muss eine Anzeige bei der Polizei erfolgen. Bei Verlust oder Diebstahl von einem oder beiden Kennzeichen ist in jedem Fall eine Umkennzeichnung des Fahrzeugs erforderlich. Hierzu benötigen Sie folgende Unterlagen: Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) Original-Hauptuntersuchungsbericht (z. B. TÜV, DEKRA) Personalausweis oder alternativ Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung (nicht älter...
DetailinformationenzuklappenVerlust Personalausweis
Ist der Personalausweis nicht mehr auffindbar oder wurde verloren, muss der Verlust sofort angezeigt werden (Verlustanzeige). Unter Umständen ist eine Sperrung des elektronischen Identitätsnachweises notwendig. Zudem muss ein neuer Personalausweises ausgestellt werden.
DetailinformationenzuklappenVerlust Reisepass
Ist der Reisepass nicht mehr auffindbar oder wurde verloren, muss der Verlust sofort angezeigt werden (Verlustanzeige). Es besteht keine Verpflichtung dazu, einen neuen Reisepass zu beantragen. Wird weiterhin ein Reisepass benötigt, muss ein neuer Reisepass beantragt werden. Die Ausstellung eines Ersatzdokumentes ist nicht möglich.
DetailinformationenzuklappenVermessung von Gebäuden
Bauwerke, die den Grund und Boden maßgeblich und nachhaltig charakterisieren und die im Interesse des Allgemeinwohls als Basisinformationen anzusehen sind, unterliegen in Niedersachsen der gesetzlichen Nachweispflicht im Liegenschaftskataster. Sie müssen vermessen werden.   In aller Regel entstehen zunächst die Baugrundstücke durch eine Zerlegung, danach werden die Gebäude errichtet und schließlich nach Durchführung der Gebäudevermessung im amtlichen Nachweis des Liegenschaftskatasters...
DetailinformationenzuklappenVersteigerer-Erlaubnis
Für die gewerbsmäßige Versteigerung von fremden beweglichen Sachen, fremden Grundstücken oder fremden Rechten wird eine Erlaubnis der zuständigen Stelle benötigt. Dies gilt auch für die selbständige Ausübung des Versteigerergewerbes im stehenden Gewerbe und auf Messen, Ausstellungen und Märkten im Sinne der §§ 64 bis 68 Gewerbeordnung (GewO). Für Versteigerungen im Reisegewerbe gelten weitere Bedingungen. §§ 64 bis 68 Gewerbeordnung (GewO)
DetailinformationenzuklappenVersteigerergewerbe Erlaubnis im Reisegewerbe
Für die gewerbsmäßige Versteigerung von fremden beweglichen Sachen, fremden Grundstücken oder fremden Rechten im Reisegewerbe wird eine Erlaubnis der zuständigen Stelle benötigt.
DetailinformationenzuklappenVersteigerung: Anzeige
Eine Versteigerung ist spätestens 2 Wochen vor dem geplanten Versteigerungstermin anzuzeigen.
DetailinformationenzuklappenVeterinärangelegenheiten
Das öffentliche Veterinärwesen schützt die Gesundheit von Tier und Mensch. Es ist ein wichtiger Teil des Verbraucherschutzes, der Landwirtschaft, der Ernährungswirtschaft und des Tierschutzes. Aufgaben des öffentlichen Veterinärwesens sind: Verhüten und Bekämpfen insbesondere vom Tier auf den Menschen übertragbarer Krankheiten der Tiere, Erhalten und Entwickeln der Gesundheit landwirtschaftlicher Nutztiere, Schützen des Menschen vor Gefahren und Schädigungen durch...
DetailinformationenzuklappenViehhandel (gewerblich) - Anzeige
Wer gewerbsmäßig mit Vieh handeln oder gewerbsmäßig oder im Rahmen der arbeitsteiligen Tierproduktion Vieh transportieren oder eine Sammelstelle betreiben will, muss dies der zuständigen Stelle anzeigen. Änderungen sind ebenfalls unverzüglich anzuzeigen.
DetailinformationenzuklappenVolkshochschule
Volkshochschulen (VHS) sind öffentliche Einrichtungen der Erwachsenenbildung auf kommunaler Ebene. Die Volkshochschulen handeln im öffentlichen Auftrag und sind weder ideologischen noch kommerziellen Interessen unterworfen. Als eigenständiger Teil des Bildungswesens kooperieren sie mit den verschiedensten Trägern, um die inhaltliche Orientierung ihrer Angebote mit den Zielen der Erwachsenenbildung zu verbinden und leisten in diesem Sinne einen bedeutenden Beitrag für die soziale, geistige...
DetailinformationenzuklappenVorkaufsrecht
In gesetzlich bestimmten Fällen steht der Stadt beim Kauf von Grundstücken ein Vorkaufsrecht zu. Dies ist z. B. der Fall, wenn eine Fläche verkauft werden soll, für die der geltende Bebauungsplan eine Nutzung für öffentliche Zwecke (z. B. Straße, Spielplatz, Grünfläche) vorsieht. Ob das Vorkaufsrecht tatsächlich ausgeübt wird, entscheidet die Stadt im Einzelfall.
DetailinformationenzuklappenVorläufiger Personalausweis
Wenn sofort ein Personalausweis benötigt wird und nicht auf die Herstellung eines regulären Personalausweises gewartet werden kann, besteht die Möglichkeit der Ausstellung eines vorläufigen Personalausweises. In der Regel wird dies bei Verlust des Personalausweises oder bei verspäteter Antragstellung der Fall sein. Der Verlust kann durch die Vorlage einer Verlustanzeige glaubhaft gemacht werden. Gleichzeitig muss mit der Beantragung eines vorläufigen Personalausweises die Ausstellung eines...
DetailinformationenzuklappenVorläufiger Reisepass
Ein vorläufiger maschinenlesbarer Reisepass wird nur ausgestellt, wenn die Zeit selbst für die Ausstellung eines Expresspasses (Herstellungsdauer max. 72 Stunden) zu knapp ist und dieser nicht mehr rechtzeitig vor dem ersten Gebrauch ausgehändigt werden kann.
DetailinformationenzuklappenVormundschaft
Eine Vormundschaft kann kraft Gesetzes eintreten oder durch das Amtsgericht eingerichtet werden. Bei einer Vormundschaft handelt es sich nicht um eine öffentliche „Leistung“ im engeren Sinne. Durch die Aufnahme der Vormundschaft in das Sozialgesetzbuch VIII als „andere Aufgabe“ werden die zuständigen Stellen verpflichtet, Personal für die Führung von Vormundschaften bereitzuhalten. Die Führung einer Vormundschaft selbst kann einer bestimmten Person, einem Verein oder einem Jugendamt...
DetailinformationenzuklappenWählbarkeitsbescheinigung
Bewerberinnen und Bewerber, die zu einer Wahl antreten wollen, müssen bei Einreichung des Wahlvorschlages nachweisen, dass sie die Voraussetzungen für das "passive Wahlrecht" erfüllen (d. h. dass sie wählbar sind und keine Ausschlussgründe vorliegen). Eine Bescheinigung über die Wählbarkeit stellt die Stadt Verden aus.
DetailinformationenzuklappenWaffenhandelserlaubnis: Erteilung
Der Umgang mit Waffen oder Munition bedarf grundsätzlich einer Erlaubnis. Die Erlaubnis zum gewerbsmäßigen oder selbstständigen Erwerben, Vertreiben oder Überlassen von Schusswaffen oder Munition im Rahmen eines wirtschaftlichen Unternehmens wird von der zuständigen Stelle erteilt. Sie kann auf bestimmte Schusswaffen- und Munitionsarten beschränkt werden. Es muss ein Waffenhandelsbuch geführt werden, aus dem die Art und Menge der Schusswaffen, ihre Herkunft und ihr Verbleib hervorgeht.
DetailinformationenzuklappenWaffenherstellung gewerbsmäßig - Erlaubnis
Der Umgang mit Waffen oder Munition wird im Waffengesetz (WaffG) des Bundes geregelt und bedarf grundsätzlich einer Erlaubnis. Die Erlaubnis (Waffenherstellungserlaubnis) zur Herstellung, Bearbeitung oder Instandsetzung von Schusswaffen oder Munition im Rahmen eines wirtschaftlichen Unternehmens wird von der zuständigen Stelle erteilt. Weiterhin muss ein Waffenherstellungsbuch geführt werden, aus dem die Art und Menge der Schusswaffen sowie ihr Verbleib hervorgeht. Die Erlaubnis kann auf...
DetailinformationenzuklappenWaffenschein
Wer eine Schusswaffe in der Öffentlichkeit, also außerhalb der Wohnung oder eines befriedeten Besitztums, führen will, benötigt einen Waffenschein. Dies gilt auch für Schreckschuss-, Reizstoff und Signalwaffen ("kleiner" Waffenschein). Bei öffentlichen Veranstaltungen ist das Führen von Waffen jeder Art grundsätzlich verboten.
DetailinformationenzuklappenWahlrechtsbescheinigung
Damit Parteien, Wählergruppen sowie Bewerberinnen und Bewerber (sog. "Wahlvorschlagsträger") zu einer Wahl zugelassen werden können, sind bestimmte formelle Bedingungen zu erfüllen. Nach Unterzeichnung des Formblattes und Erfüllung der Voraussetzungen wird das Wahlrecht von der zuständigen Stelle, in der die wahlberechtigte Person wohnt, kostenfrei bescheinigt (Wahlrechtsbescheinigung).
DetailinformationenzuklappenWahlschein
Wahlscheine werden für die Briefwahl benötigt
DetailinformationenzuklappenWanderlager Anzeige
Die Veranstaltung eines Wanderlagers zum Vertrieb von Waren oder Dienstleistungen, auf das durch öffentliche Ankündigung hingewiesen werden soll, muss der für den Ort der Veranstaltung zuständigen Stelle angezeigt werden. Die zuständige Stelle kann die Veranstaltung eines Wanderlagers untersagen, wenn die Anzeige nicht rechtzeitig oder nicht wahrheitsgemäß oder nicht vollständig erstattet ist oder wenn die öffentliche Ankündigung nicht den Vorschriften entspricht. Das Wanderlager darf an...
DetailinformationenzuklappenWerbetafeln
Sie planen eine überregional bedeutsame Veranstaltung in Verden ? Für die Bewerbung Ihrer Veranstaltung stellt die Stadt Ihnen gerne Übersichtstafeln an den Stadteingängen (Hamburger- und Lindhooper Straße, Eitze und Hönisch) zur Verfügung. Die Belegung der Tafeln erfolgt durch die Stadt Verden.
DetailinformationenzuklappenWiderspruchsrecht Gruppenauskünfte (Auskunftssperre)
Nach dem Meldegesetz kann der Weitergabe persönlicher Daten für die nachstehenden Fälle ohne Angabe von Gründen bei der zuständigen Stelle widersprochen werden. Die Übermittlungssperre gilt für: Träger von Wahlvorschlägen (Parteien, Wählergruppen und Einzelbewerber) im Zusammenhang mit allgemeinen Wahlen und Abstimmungen Presse und Rundfunk sowie Mitglieder parlamentarischer und kommunaler Vertretungskörperschaften über Alters- und Ehejubiläen Adressbuchverlage ...
DetailinformationenzuklappenWiederzulassung eines außer Betrieb gesetzten Fahrzeuges auf den selben Halter
Wenn Ihr Fahrzeug abgemeldet ist und es wieder auf Sie zugelassen werden soll, handelt es sich um eine Wiederzulassung auf den selben Halter. Welche Unterlagen sind mitzubringen? Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief), falls sich das Kennzeichen ändert Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) Prüfbericht der letzten Hauptuntersuchung (HU) Nachweis der Halterdaten bei natürlichen Personen (Privatpersonen): Personalausweis oder Reisepass mit aktueller...
DetailinformationenzuklappenWildschäden
Ersatzpflichtige Wildschäden sind durch bestimmte Wildarten (Schalenwild, Wildkaninchen und Fasane) verursachte Schäden an land-, forst- oder gärtnereiwirtschaftlichen Grundstücken und Pflanzen, auch wenn diese vom Boden getrennt, aber noch nicht eingeerntet wurden. Wird ein Grundstück, das zu einem gemeinschaftlichen Jagdbezirk gehört, beschädigt, so hat die Jagdgenossenschaft dem Geschädigten den Schaden zu ersetzen. Hat der Jagdpächter den Ersatz des Wildschadens ganz oder teilweise...
DetailinformationenzuklappenWildunfall
Liegt verunfalltes Wild, unabhängig ob lebend oder bereits verendet, auf der Fahrbahn, ist die Unfallstelle möglichst durch ein Warndreieck und/oder Warnblinklicht abzusichern, um den nachfolgenden Verkehr zu schützen und weitere Unfälle zu vermeiden. Verendetes Wild sollte nur dann von der Fahrbahn geschafft werden, wenn dies ohne Gefährdung der eigenen Person möglich ist. Die Tötung eines verletzten Tieres darf nur durch eine berechtigte und fachkundige Person (z. B. den...
DetailinformationenzuklappenWinterdienst
                                       Der Winterdienst als Teil der Straßenreinigungspflicht ergibt sich aus § 52 Nds. Straßengesetz sowie der Straßenreinigungssatzung und der Verordnung über die Art und den Umfang der Straßenreinigung in der Stadt Verden (Aller). Die Stadt hat die Winterdienstpflichten für die Gehwege generell auf die Eigentümer der angrenzenden Grundstücke übertragen. Der Winterdienst umfasst die Beseitigung von Schnee und Eis, ferner bei Glätte das Bestreuen der...
DetailinformationenzuklappenWirtschaftsförderung
Die Wirtschaftsförderung der Stadt Verden ist an Ihrer Seite und hilft Ihnen beispielsweise in Ansiedlungsfragen, Fördermittelsuche und gibt Ihnen Beratung bei der Standortsuche. Unser Service: Informationen zum Wirtschaftsstandort Verden Betreuung Ihres Ansiedlungsprozesses Beratung bei der Standortsuche Unterstützung bei der Suche nach Gewerbeflächen und -Immobilien Fördermittelberatung Informationen zum Baurecht Unterstützung bei Genehmigungsverfahren Netzwerke...
DetailinformationenzuklappenWirtschaftsförderung regional
Unternehmerinnen und Unternehmern, Bürgerinnen und Bürgern, die in Niedersachsen investieren oder tätig werden wollen, stehen regional wie landesweit vielfältige Hilfen zur Verfügung (Wirtschaftsförderung). Übersicht der in Niedersachsen vorhandenen Förderungsprogramme
DetailinformationenzuklappenWohnbaugrundstücke kommunal
Ihre Stadt oder Gemeinde bietet immer wieder Grundstücke für den Bau von Wohnhäusern an. Für Familien ist dies oft eine preiswerte Möglichkeit, sich den Wunsch nach dem eigenen Heim zu erfüllen. Doch auch Unternehmen, die den Wohnungsbau gewerblich betreiben, können hier das passende Baugrundstück finden.
DetailinformationenzuklappenWohnberechtigungsschein
Einen Wohnberechtigungsschein (WBS) benötigen Sie zum Bezug von Wohnungen, die nach den Landeswohnungsbauprogrammen aufgrund der Wohnungsbaugesetze oder des Wohnraumförderungsgesetzes gefördert worden sind. Bei den geförderten Wohnungen besteht eine Bindung des Vermieters an eine Höchstmiete. Der WBS berechtigt nur grundsätzlich zum Bezug der Wohnungen, er stellt aber keine 'Wohnungszuweisung' dar. Die in Niedersachsen ausgestellten Wohnberechtigungsscheine gelten grundsätzlich nur...
DetailinformationenzuklappenWohngeld
In der Bundesrepublik gibt es zwei Arten der Förderung von Wohnraum: Objektförderung im Rahmen der Wohnungsbauförderprogramme (Wohnungsbauförderung und Wohnberechtigungsscheine) Individualförderung in Form des Wohngeldes Beim Wohngeld handelt es sich um eine sozialstaatliche Leistung, die als individueller familienorientierter Zuschuss für Mieter und Eigentümer von Wohnraum erbracht wird. Das Wohngeld soll dazu beitragen, ein angemessenes und familiengerechtes Wohnen...
DetailinformationenzuklappenWohnsitz Abmeldung
Die Abmeldung einer Wohnung ist nur dann erforderlich, wenn Sie aus dieser Wohnung ausziehen, ohne eine neue Wohnung im Bundesgebiet zu beziehen. Dies ist der Fall, wenn sie beispielsweise ins Ausland verziehen oder eine von mehreren Wohnungen aufgeben. Beachten Sie bitte hierzu auch die Hinweise in der Leistung zur Abmeldung eines Nebenwohnsitzes.
DetailinformationenzuklappenWohnsitz Anmeldung
Bitte kommen Sie Ihrer Meldepflicht nach, um unnötige Probleme und Ärger zu vermeiden. Bei der Verletzung der Meldepflicht ergeben sich beispielsweise Probleme bei der Kfz-Zulassung, beim Führerscheinerwerb, beim Beantragen eines Führungszeugnisses oder bei der Zustellung von Lohnsteuerkarten. Verspätete Anmeldungen (Überschreitung der Meldefrist von einer Woche) können mit einem Bußgeld geahndet werden. Bearbeitungsdauer: Anmeldungen werden in der Regel sofort bearbeitet. Über Ihre...
DetailinformationenzuklappenWohnsitz Ummeldung
Bei der Ummeldung eines Wohnsitzes, z. B. auf Grund eines Umzuges, handelt es sich um die Anmeldung eines neuen Wohnsitzes. Sofern Sie innerhalb von Deutschland in eine neue Gemeinde, Samtgemeinde oder Stadt umziehen, müssen Sie die Anmeldung bei der zuständigen Stelle des neuen Wohnsitzes vornehmen. Danach wird von der zuständigen Stelle des neuen Wohnortes eine Rückmeldung an die bisher zuständige Stelle ausgelöst. Die Abmeldung wird dort automatisch vorgenommen. Der Umzug innerhalb...
DetailinformationenzuklappenWohnungsbauförderung
Wenn Sie sich entschlossen haben, ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung zu bauen, auszubauen oder zu erwerben und zu modernisieren, können Sie verschiedene staatliche Fördermöglichkeiten in Anspruch nehmen. Gefördert werden auch Maßnahmen zur energetischen Modernisierung. Wer kann eine Förderung erhalten? Familien mit Kindern mind. zwei Kindern, Haushalte mit mindestens einem Kind und einem älteren Menschen (über 60 Jahre), Schwerbehinderte Voraussetzungen: Das Einkommen darf eine...
DetailinformationenzuklappenWunschkennzeichen
Online-Reservierung von Wunschkennzeichen. Klicken Sie bitte hier, um zur Wunschkennzeichenreservierung zu gelangen. In drei Schritten zum Wunschkennzeichen: 1. Schritt Sie tragen die gewünschte Kombination aus Buchstaben und Zahlen in das Suchfeld ein und starten die Abfrage mit WEITER. Ihnen werden alle verfügbaren Kennzeichen angezeigt, die Ihrer Abfrage entsprechen. Sie können für Ihre Abfrage auch die folgenden Platzhalter verwenden: ? - Das Fragezeichen entspricht einem einzelnen...
DetailinformationenzuklappenZerlegungsvermessung
Unter Zerlegungsvermessung versteht man die katastertechnische Aufteilung eines Flurstücks in mehrere selbstständige Flurstücke. Soll eine Teilfläche für sich eigenständig in den öffentlichen Büchern (Liegenschaftskataster, Grundbuch) nachgewiesen werden, ist das bestehende Flurstück entsprechend zu zerlegen (teilen). Eine Flurstücksteilung kann aus verschiedenen Gründen erfolgen. Wenn eine Teilfläche verkauft werden soll, ist es erforderlich, dass die Vertragsparteien dazu einen...
DetailinformationenzuklappenZivildienst
Achtung: Der Inhalt dieser Leistung ist nicht mehr aktuell. Derzeit erfolgt eine Aktualisierung durch das Bundesministerium des Innern. Im Zivildienst erfüllen anerkannte Kriegsdienstverweigerer Aufgaben, die dem Allgemeinwohl dienen, vorrangig im sozialen Bereich. Der Zivildienst umfasst in der Regel Tätigkeiten, wie etwa in Krankenhäusern, Altenheimen und in der Behindertenbetreuung. Er dauert neun Monate. Man kann auch ein Freiwilliges soziales Jahr/Freiwilliges ökologisches Jahr...
DetailinformationenzuklappenZuverlässigkeit des Gewerbetreibenden bei überwachungsbedürftigen Gewerben Überprüfung
Wer ein überwachungsbedürftiges Gewerbe anmelden möchte, muss durch die zuständige Stelle seine Zuverlässigkeit als Gewerbetreibende/Gewerbetreibender überprüfen lassen.
» zurück ...