Bürgermeister

Rathaus_Turm_Giebel © Stadt Verden (Aller), Fotograf Frank Pusch

Die Bürgermeistersprechstunde von Herrn Brockmann am 25.06.2020 findet wieder telefonisch statt. 

Sie können ihn in der Zeit von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 04231 / 12-211 oder per E-Mail unter lutz.brockmann@verden.de kontaktieren.

Sie sind hier: Rathaus » Was erledige ich wo?

Waffenrechtliche Erlaubnisse

Ansprechpartner/in
Herr Niklas HaasnerStandort anzeigen
Rathaus Ritterstraße, Zimmer R 135 // EG
Ritterstraße 10
27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 12-247
Telefax: 04231 12-9247
E-Mail:


Aufgaben:
Allgemeine Gefahrenabwehr,
Sprengstoffrecht,
Waffenrecht

Frau Irene SauersteinStandort anzeigen
Rathaus Ritterstraße, Zimmer R 134 // EG
Ritterstraße 10
27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 12-213
E-Mail:


Aufgaben:
Allgemeine Sicherheit und Ordnung


Allgemeine Informationen

Waffenbesitzkarte:

Für den Erwerb und Besitz von Waffen benötigen Sie eine waffenrechtliche Erlaubnis. Diese wird Ihnen auf Antrag erteilt, wenn Sie die waffenrechtlichen Erlaubnisvoraussetzungen erfüllen. Die Waffenbesitzkarte kann auch von Schießsport treibenden Vereinen beantragt werden.

Die Waffenbesitzkarte berechtigt Sie, die tatsächliche Gewalt über die darin eingetragene Waffe auszuüben, sie innerhalb Ihres befriedeten Besitztums zu führen und sie zum Beispiel zum Schießstand oder zur Reparatur bei einem Büchsenmacher zu transportieren. Beim Transport darf die Waffe nicht zugriffsbereit und nicht geladen sein. Waffe und Munition sind getrennt zu transportieren.

Kleiner Waffenschein:

Den "Kleinen Waffenschein" gibt es seit dem 1. April 2003. Er berechtigt zum Führen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen in der Öffentlichkeit. Diese Waffen müssen mit einem „PTB-Zeichen“ versehen sein.

Eine Waffe führt, wer die tatsächliche Gewalt darüber außerhalb der eigenen Wohnung, Geschäftsräume oder des eigenen befriedeten Besitztums ausübt.
Das Führen derartiger Waffen bei öffentlichen Veranstaltungen (Versammlungen, Demonstrationen, Theater, Kino, Fußballspiele, Jahrmärkte etc.) ist generell verboten.

Zuständige Stelle

Sollten Sie in der Stadt Verden (Aller) wohnhaft sein, ist die Stadt Verden (Aller) zuständig.

Sind Sie in der Stadt Achim wohnhaft, ist diese zuständig. Wohnen Sie im übrigen Kreisgebiet, ist der Landkreis Verden zuständig.

Voraussetzungen
  • Sie müssen volljährig sein
  • Ihre erforderliche Zuverlässigkeit wird von der Behörde durch die Einholung einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister, der örtlichen Polizeidienststelle sowie dem örtlich zuständigen Verfassungsschutz geprüft
Welche Unterlagen werden benötigt?

Waffenbesitzkarte:

  • Kopie Ihres Personalausweises
  • Antrag auf Erteilung einer waffenrechtlichen Erlaubnis (PDF am Seitenende)
  • Nachweis der Sachkunde
    • Bei Jägern reicht der gültige Jagdschein
    • Bei Sportschützen eine Bescheinigung eines anerkannten Schießsportverbandes
  • Nachweis des Bedürfnisses
    • Bei Jägern reicht der gültige Jagdschein
    • Bei Sportschützen eine Bescheinigung eines anerkannten Schießsportverbandes, dass eine mindestens 12-monatige schießsportliche Betätigung nach überörtlichen Regeln vorliegt
  • Nachweis der sicheren Aufbewahrung
  • Ihre persönliche Eignung muss ggf. durch Vorlage eines amtsärztlichen oder fachpsychologischen Zeugnisses nachgewiesen werden
  • Erben von Waffen müssen eine Sterbeurkunde sowie einen Erbnachweis, ggf. mit einer Verzichtserklärung der übrigen Erben, vorlegen
  • Sammler von Waffen oder Munition müssen einen Sachkundenachweis, einen Nachweis über die kulturhistorische Bedeutung des beantragten Sammelgebietes sowie ggf. ein waffenrechtliches Gutachten vorlegen

Kleiner Waffenschein:

  • Kopie Ihres Personalausweises
  • Antrag auf Erteilung eines kleinen Waffenscheins (PDF am Seitenende)
  • Ihre persönliche Eignung muss ggf. durch Vorlage eines amtsärztlichen oder fachpsychologischen Zeugnisses nachgewiesen werden
Welche Gebühren fallen an?
  • Erteilung einer Waffenbesitzkarte für Jäger: 25,56 €
  • Erteilung einer Waffenbesitzkarte für Sportschützen: 56,24 €
  • Erteilung einer Munitionserwerbsberechtigung in die Waffenbesitzkarte: 25,56 €
  • Eintragung einer Langwaffe (Jäger, Erben) in die Waffenbesitzkarte: 17,90 €
  • Austragung einer Waffe aus einer Waffenbesitzkarte: 12,78 €
  • Erteilung eines Europäischen Feuerwaffenpasses: 40,90 €
  • Erteilung eines kleinen Waffenscheins: 50,00 €
Welche Fristen muss ich beachten?

Der Erwerb einer Waffe im Wege der Erbfolge ist der Waffenrechtsbehörde innerhalb einer Frist von einem Monat nach der Annahme der Erbschaft anzuzeigen.

In allen anderen Fällen ist die Eintragung einer Schusswaffe in eine Waffenbesitzkarte innerhalb von zwei Wochen nach dem Erwerb zu beantragen.

Ebenso ist die Überlassung einer Schusswaffe an einen Berechtigten zum Zwecke der Austragung aus der Waffenbesitzkarte innerhalb von zwei Wochen anzuzeigen.

» zurück ...