Bürgermeister

Rathaus_Turm_Giebel © Stadt Verden (Aller), Fotograf Frank Pusch

Die Bürgermeistersprechstunde von Herrn Brockmann findet am 15.10. und 22.10. nicht statt.

Sie können ihn voraussichtlich am 29.10. wieder in der Zeit von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 04231 / 12-211 oder per E-Mail unter lutz.brockmann@verden.de kontaktieren.

Sie sind hier: Rathaus » Was erledige ich wo?

Hundean- / -abmeldung

Ansprechpartner/in
Frau HarriesStandort anzeigen
Rathaus Ritterstraße, Zimmer R 104 // EG
Ritterstraße 10
27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 12-428
Telefax: 04231 12-9428
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Sie möchten in Verden einen Hund halten?

Als Hundebesitzer sind Sie verpflichtet, Ihren Hund anzumelden:

  • wenn der Hund älter als drei Monate ist,
  • bei Neuerwerb eines Hundes oder Zuzug mit Hund,
  • bei Pflege oder Verwahrung eines Hundes über einen Zeitraum von mehr als zwei Monaten.
An wen muss ich mich wenden?

Bezüglich der An- und Abmeldung eines Hundes innerhalb des Stadtgebietes bzw. der Ortschaften der Stadt Verden (Aller) wenden Sie sich bitte an die Stadt Verden (Aller), Fachbereich Finanzen und Vermögen, Frau Harries (Tel. unter 04231 / 12-428).

Bei Fragen zum Hundeführerschein können Ihnen die Informationen des Nds. Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz helfen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an die Stadt Verden (Aller), Fachbereich Sicherheit und Ordnung, Frau Sauerstein (Tel. unter 04231 / 12-213).

Welche Unterlagen werden benötigt?

Bei der Anmeldung eines Hundes müssen Kopien der Haftpflichtversicherung und des Hundeführerschein abgegeben werden. Sofern der Hund aus dem Tierheim Verden angeschafft wurde, wird eine Kopie des Abgabevertrages benötigt. Sofern eine Ermäßigung / Befreiung in Betracht kommt, werden die entsprechenden Nachweise (Schwerbehindertenausweis, Nachweis über die Ablegung einer Prüfung etc.) benötigt.

Bei der Abmeldung eines Hundes wird bei der Einschläferung des Hundes die tierärztliche Bescheinigung benötigt. Des Weiteren muss die Hundesteuermarke wieder abgegeben werden.

Welche Gebühren fallen an?

Die Hundesteuer beträgt jährlich:

  • für den ersten Hund 24,00 €
  • für den zweiten Hund 72,00 €
  • für jeden weiteren Hund 96,00 €
  • für gefährliche Hunde 600,00 € (behördlich festgestellte Gefährlichkeit des Hundes)
Welche Fristen muss ich beachten?

Wenn ein Hund an- oder abgeschafft wird oder ein Hund verstirbt/eingeschläfert wird, muss dies binnen zwei Wochen schriftlich angezeigt werden.

Rechtsgrundlage

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Stadt Verden (Aller).

Anträge / Formulare

Bitte benutzen Sie für die Hundean- und abmeldung sowie für eine Einzugsermächtigung die folgenden Formulare:

Was sollte ich noch wissen?

Nach der Anmeldung des Hundes werden Hundesteuermarken ausgegeben, die bei der Abmeldung des Hundes wieder abgegeben werden müssen. Hunde müssen außerhalb einer Wohnung oder eines umfriedeten Grundbesitzes eine gültige, deutlich sichtbar befestigte Hundesteuermarke tragen.

» zurück ...