Bürgermeister

Rathaus_Turm_Giebel © Stadt Verden (Aller), Fotograf Frank Pusch

Die Bürgermeistersprechstunde von Herrn Brockmann findet am 15.10. und 22.10. nicht statt.

Sie können ihn voraussichtlich am 29.10. wieder in der Zeit von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 04231 / 12-211 oder per E-Mail unter lutz.brockmann@verden.de kontaktieren.

Sie sind hier: Rathaus » Was erledige ich wo?

Gleichstellung von Frauen und Männern

Ansprechpartner/in
Dr. Kathrin PackhamStandort anzeigen
Rathaus Große Straße, Zimmer G 171 // EG
Große Straße 40
27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 12-432
Telefax: 04231 12-9432
E-Mail:

Aufgaben:
Gleichstellung
Vereinbarkeit Familie und Beruf
Information, Beratung und Vernetzung
Ansprechpartnerin bei sexueller Belästigung

photo

Allgemeine Informationen

Dr. Kathrin Packham
Gleichstellungsbeauftragte © Gabriele Tinscher/Landkreis Verden

Herzlich willkommen!

Mein Name ist Dr. Kathrin Packham.
Ich bin die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Verden (Aller).

Bei allen Fragen rund um das Thema Geschlechtergerechtigkeit können Sie sich gerne an mich wenden. Ich bin Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger sowie für Netzwerke vor Ort. Gerne vermittle ich bei Bedarf den Kontakt zu Beratungsstellen oder Hilfsangeboten.

Themen können sein:

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • sexuelle Belästigung und/oder Gewalt
  • sexistische Werbung
  • und andere Fragen rund um das Thema Geschlechtergerechtigkeit

Gemeinsam mit Politik, Verwaltung und zivilgesellschaftlichen Netzwerken initiiere ich Projekte und Maßnahmen, die zur Verwirklichung der Geschlechtergerechtigkeit in Verden beitragen. Ich nehme Stellung zu Vorhaben der Stadt. Mit Öffentlichkeitsarbeit, beispielsweise durch Vorträge, Broschüren, Lesungen und Ausstellungen, möchte ich das gesellschaftliche Bewusstsein für Gleichberechtigung in Partnerschaft, Familie und Beruf stärken.

Die Beseitigung bestehender Nachteile für Frauen steht noch immer im Zentrum der Gleichstellungsarbeit. Wo jedoch Männer von strukturellen Benachteiligungen betroffen sind, will Gleichstellungsarbeit auch hier zum Abbau dieser beitragen. Das gilt beispielsweise für soziale Berufe, in denen Männer stark unterrepräsentiert sind,  oder den Wunsch vieler Männer nach besserer Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Wie erreichen Sie mich?

Unten finden Sie meine Kontaktdaten. Schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich an. Wenn Sie ein persönliches Gespräch wünschen, melden Sie sich gern bei mir und wir vereinbaren einen Termin, auch außerhalb meiner regelmäßigen Sprechzeit (dienstags 16.00 bis 17.30 Uhr). Beratungsgespräche sind vertraulich.

Ich freue mich über Anregungen und Ideen und über Ihr Interesse.

» zurück ...