Sie sind hier:

Förderung von Projekten zur Demokratiebildung im Rahmen des Lokalen Aktionsplanes

Ansprechpartner/in
Stadt Verden (Aller)
Große Straße 40
27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 12-0
Telefax: 04231 12-346
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­ver­den.de
Mo - Fr 09.00 - 12.30 Uhr
Mo - Do 14.30 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Bürgerbüro:
Mo - Mi 08.00 - 16.00 Uhr
Do 08.00 - 18.00 Uhr
Fr 08.00 - 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung 

Allgemeine Informationen
Der "Lokale Aktionsplan" gehört zum Bundesprogramm "Vielfalt tut gut.-Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie" und wird überwiegend aus Bundesmitteln finanziert. In Verden und Nienburg ist er eine Besonderheit, da er eine Kooperation in diesem Arbeitsfeld über Landkreisgrenzen hinweg begründet, bei der sich die beiden Landkreise und Kreisstädte Nienburg und Verden zum "Aller-Weser-Bündnis: Engagiert für Demokratie und Zivilcourage" (WABE) zusammengeschlossen haben. Die Stadt Verden (Aller) hat die offizielle Projektträgerschaft übernommen. Bei den Lokalen Aktionsplänen geht es um die Entwicklung integrierter Strategien zur Demokraieentwicklung und deren Umsetzung in der Region durch Förderung geeigneter Projekte.
An wen muss ich mich wenden?

An die WABE-Koordinerungsstelle, Holzmarkt 15, 27283 Verden (Aller)

Fachliche Beratung und Antragstellung: Herr Rudi Klemm

Tel.: 04231/ 676222,  Fax: 04231/676235

» zurück ...