Sie sind hier:

Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen (Naturschutz)

Ansprechpartner/in
Herr Bernd KieferStandort anzeigen
Außenstelle Ostertorstraße 9a
Ostertorstraße 9a
27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 12-383
Telefax: 04231 12-9383
E-Mail:
photo

Allgemeine Informationen

Die Belange des Natur- und Umweltschutzes sind bei Bauvorhaben und in der Bauleitplanung zu berücksichtigen.  

Erhebliche Beeinträchtigungen von Natur und Landschaft, z.B. im Rahmen der Umsetzung einer Planung, sind vorrangig zu vermeiden, auszugleichen oder an anderer Stelle zu ersetzen (Gesetz über Naturschutz und Landschaftspflege (Bundesnaturschutzgesetz), §§ 13 bis 19).

Das Grundprinzip der Eingriffsregelung ist es, den Zustand eines betrachteten Gebiets vor und nach der Planung zu bewerten und gegenüberzustellen. Auf diese Weise kann der zu erwartende "Wertverlust" ermittelt werden.

Die Ermittlung, Bestandsaufnahme, Beschreibung und Bewertung der geplanten Eingriffe erfolgt schutzgutbezogen mit Hilfe von Wertstufen.

Schutzgüter:

- Schutzgut Mensch
- Schutzgut Arten und Biotope (Lebensräume für Tiere und Pflanzen)
- Schutzgut Boden
- Schutzgut Wasser (und Grundwasser)
- Schutzgut Klima und Luft

Wechselwirkungen zwischen den Schutzgütern
- Werden Biotope  zerstört oder sonst erheblich beeinträchtigt, ist die Entwicklung möglichst der gleichen Biotope in gleicher Ausprägung an anderer Stelle erforderlich.
- Bei der Umwandlung von Wäldern sind Ersatzaufforstungen vorzunehmen.
- Als Ausgleich für die Versiegelung von Boden ist die Entsiegelung in der entsprechenden Flächengröße an anderer Stelle, falls das nicht möglich ist, die Aus-der-Nutzung-nahme des entsprechenden Bodentyps in entsprechender Größe erforderlich.

Die Stadt Verden ist Eigentümerin des überwiegenden Anteils der für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen vorgesehenen Flächen. Sie setzt die in den Bebauungsplänen festgesetzten Maßnahmen zur Entwicklung von Natur und Landschaft um.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis und der kreisfreien Stadt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen ggf. Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Rechtsgrundlage

Gesetzliche Grundlagen, Fachplanungen:

Baugesetzbuch
- Belange des Umweltschutzes, Umweltbericht:  §1 Abs.6 Nr.7a-i  §1a, § 2, § 2a.

Bundesnaturschutzgesetz  (Gesetz über Naturschutz und Landschaftspflege)
- Allgemeiner Schutz von Natur und Landschaft: §§ 13 bis 19.

Landschaftsrahmenplan für den Landkreis Verden (Stand 2008)
Beschreibung , Schutzwürdigkeit, Maßnahmen und Entwicklungsziele von Natur und Landschaft auf Landkreisebene.

Landschaftsplan für die Stadt Verden (Stand: 1992)
Beschreibung , Schutzwürdigkeit, Maßnahmen und Entwicklungsziele von Natur und Landschaft auf Stadtebene 

Naturschutzfachliche Hinweise zur Anwendung der Eingriffsregelung in der Bauleitplanung, NLWKN, W.Breuer (1994, aktualisiert, 2002, 2006).

Bemerkungen

Text überprüft durch das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

» zurück ...