Sie sind hier: Rathaus » Was erledige ich wo?

Ausbildung/ Beschäftigung in der öffentlichen Verwaltung

Ansprechpartner/in
Frau Anja GerlingStandort anzeigen
Rathaus Große Straße, Zimmer G 254 // 1. OG
Große Straße 40
27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 12-277
Telefax: 04231 12-346


Aufgaben:
Allgemeine Personalangelegenheiten,
Ausbildungsangelegenheiten,
Arbeits- und Beamtenrecht


Allgemeine Informationen

Die öffentliche Verwaltung ist Deutschlands größter Arbeitgeber und bieten Ihnen quasi vor Ihrer Haustür ein breites Spektrum moderner und zukunftssicherer Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Die Stadt Verden (Aller) hat ca. 27.000 Einwohner_innen und ist Wirtschaftsstandort verschiedener Unternehmen. Ihren Anteil an der der guten Wohn- und Lebensqualität aller Generationen haben die ca. 550 Beschäftigten der Stadtverwaltung. Sie kümmern sich z.B. im Rathaus, in Kitas und Schulen, auf dem Betriebshof und der Kläranlage, in der Stadtbibliothek und in der Tourist-Information um die Belange unserer Bevölkerung und Besucher_innen. Falls Sie eine sinnvolle Aufgabe suchen, sind Sie bei uns richtig.

Verden ist bunt. Das zeigt sich auch in der Belegschaft. Verschiedenste Berufsgruppen arbeiten hier zusammen für das Wohl der Stadt – ob als Ansprechperson im Bürgerbüro, als Erzieher_in in einer Kita, bei der Planung von Baumaßnahmen, durch die Pflege von Straßen und Grünflächen oder bei vielen organisatorischen Aufgaben im Hintergrund. Einsatzbereiche gibt es also viele.

Um den vielfältigen Aufgaben auch zukünftig gerecht zu werden, sucht die Stadt Verden (Aller) motivierte Menschen, die ihr Engagement für die Gemeinschaft einbringen und ihre Zukunft bei der Stadt Verden (Aller) beginnen möchten.

Vorteile einer Beschäftigung bei der Stadt Verden (Aller)

finanzielle Sicherheit:

  • krisensicherer Arbeitsplatz mit verlässlicher Gehaltszahlung nach TVöD
  • Vorzüge eines Tarifarbeitsplatzes mit z. B. Jahressonderzahlungen und Leistungsentgelten bei der Teilnahme an Zielvereinbarungen
  • betriebliche Altersversorgung über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) sowie die Möglichkeit zum Abschluss einer Entgeltumwandlung

Vereinbarkeit von Beruf und Familie bzw. Privatleben:

  • Homeoffice und flexible Arbeitszeiten in der Verwaltung
  • Teilzeitbeschäftigung
  • regionaler Arbeitgeber mit Tätigkeiten im Stadtgebiet: nach Feierabend schnell zu Hause
  • Krippenplätze, Kita- und Hortplätze

Was Verden Ihnen sonst noch bietet:

  • ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld
  • die Chance „etwas sinnvolles zu tun“
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit Firmenfitness über Qualitrain (auch online)
  • Entwicklungsmöglichkeiten durch z.B. interne Stellenausschreibungen
  • gute Lebensqualität in einem finanzstarken Wirtschaftszentrum

Weitere Vorteile der einzelnen Stellen finden Sie im Abschnitt „Ihre Chance“ in der jeweiligen Stellenausschreibung.

Einstieg ins Berufsleben

Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen gibt es [hier]. Ein Hineinschnuppern in die Ausbildungsberufe durch Praktika oder am Zukunftstag ist grundsätzlich möglich. Auch bei Praktika im Rahmen der schulischen Erzieher-Ausbildung können Sie die Arbeit in den städtischen Kitas schon einmal kennenlernen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich gleich [hier].

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Personalabteilung der Stadt Verden (Aller).

Welche Unterlagen werden benötigt?

Die Bewerbungsunterlagen sind online im [Bewerberportal] der Stadt Verden (Aller) einzureichen.

Zu den üblichen Bewerbungsunterlagen gehören Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Bescheinigungen, z.B. über Schulungen, Praktika oder eine zu beachtende Behinderung. Beachten Sie dazu auch die in der Stellenausschreibung genannten Einstellungsvoraussetzungen.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Bewerbungsfrist für Ihre Stelle finden Sie am Ende der jeweiligen Stellenausschreibung.

Achtung: Für Ausbildungsplätze beginnen die Bewerbungsverfahren häufig schon ein Jahr vorher.

» zurück ...